Leit(d)artikel KolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Stärken und Schwächen dicht beieinander - Die drei ??? (198) Die Legende der Gaukler

35 Jahre Drei Fragezeichen-Hörspiele - Crime-BusterStärken und Schwächen dicht beieinander
Die drei ??? (198) Die Legende der Gaukler

Ein kleiner Zirkus hält Einzug in die Stadt und mit ihm die schaurige Legende der zwei Lebenden und der drei Toten. Doch die Gaukler schweigen eisern über die seltsamen Phänomene, die die drei ??? in den Bann ziehen – denn wer über die Legende spricht, den überkommt schreckliches Unheil. Keine guten Voraussetzungen für Justus, Peter und Bob, die sich außerdem fragen müssen, was es mit ihrem mysteriösen Auftraggeber auf sich hat.

Die Legende der GauklerKönnen sie das Geheimnis der Gaukler lüften?

Aus <https://dreifragezeichen.de/produktwelt/details/die-legende-der-gaukler>

"Die Legende der Gaukler" von Christoph Dittert ist auf einem Zirkusplatz angelegt. Der Fall erinnert deswegen atmosphärisch stark an die "schwarze Katze". Doch das Verbrechen um das es hier geht ist etwas vielschichtiger und reicht weit in die Vergangenheit des Zirkus hinein. Für ein Hörspiel ist das Ganze dann auch recht beschwerlich umgesetzt. Szenen sind zum Teil langatmig, bzw. werden nicht zu Ende gespielt, da ein Szenenwechsel immer dann erfolgt, wenn es wirklich mal gerade spannende wird. Die Musik ist unpassend und mit wenig Feingefühl gewählt und eingespielt. Zum Großteil stammen die Töne aus dem Archiv der 80er- Jahre. Hier sind sie fehl am Platze.
Getragen wird das Ganze dann hauptsächlich durch die Sprecher, die allesamt gute Arbeit leisten, auch wenn Oliver Rohrbeck sich schon beinahe krampfhaft in belangloser Routinedarbietung ergeht. Aber seine Darbietung ist immer noch gut genug und dominiert das Hörspiel. Etwas dynamischer sind die Rollen von Peter und Bob angelegt. Da kommt mehr Emotion mit hinein, mehr Erstaunen, mehr Tempo. Santiago Ziesmer spricht den Auftraggeber Littlehorn. Der einzige Hörspiel-Veteran unter den Gästen. Seine Rolle taucht aber nur am Anfang auf. Später ist er dann gar nicht mehr zu hören. Das verwundert etwas, da er ja der eigentliche Klient der drei ??? Ist.
Das Cover ist eher typisch für den Stil der Serie und auch diesmal nichts Besonderes. Mit 69 Minuten ist die Folge mit knapper Überlänge gerade noch tragbar um nicht vollends zu lang zu werden.
Mit der Geschichte selbst haben die drei ??? einen Fall vor sich, der sie vor etwas nicht greifbares stellt. Eine Legende lediglich, die sie am Ende auf die Spur einer Betrügerei führt. Für Spannung und Dynamik ist da leider wenig Platz. Interessant ist die Handlung stellenweise aber dennoch. Doch die wenigen Höhepunkte gehen unter in der viel zu oft ausufernden Handlung und der Dialogträchtigkeit.

Fazit: Stärken und Schwächen liegen bei den drei Fragezeichen dicht beieinander - diesmal zumindest.

Sprecher
Erzähler - Axel Milberg
Justus Jonas, Erster Detektiv - Oliver Rohrbeck
Peter Shaw, Zweiter Detektiv - Jens Wawrczeck
Bob Andrews, Recherchen und Archiv - Andreas Fröhlich
Elliot Littlehorn - Santiago Ziesmer
Tobin Muller - Niko Minninger
Amalia - Malin Steffen
Zauberer Miller - Julian Horeyseck
Kelvin Mitchell - Kai Mertens
Inspektor Cotta - Holger Mahlich
Leigh - Vivian Brünner
Mutter - Tina Eschmann
Zoey - Manuela Eifrig
Mabel - Nicola Schäffler
Glatzkopf - Achim Schülke
Dustin Cooper - Claus Fuchs
Wahrsagerin Susannah - Mia Diekow
Dr. Benchfield - Harald Dietl
Emily - Birte Kretschmer

Aus <https://dreifragezeichen.de/produktwelt/details/die-legende-der-gaukler>


Based on characters created by Robert Arthur · Erzählt von Christoph Dittert Die Buchausgabe ist im Kosmos Verlag, Stuttgart, erschienen (c) 2018 by Franckh-Kosmos Verlags-GmbH & Co. KG, Stuttgart „Die drei ???“ sind eine eingetragene Marke der Franckh-Kosmos Verlags-GmbH & Co. KG
Buch und Effekte: André Minninger
Redaktion und Geräusche: Wanda Osten
Regie und Produktion: Heikedine Körting
Titelmusik: Simon Bertling & Christian Hagitte (STIL)
Musik: Constantin Stahlberg, Jan-Friedrich Conrad, Jens-Peter Morgenstern, Betty George
Cover-Illustration: Silvia Christoph
Design: Atelier Schoedsack
(P) & (c) 2019 Sony Music Entertainment Germany GmbH

Aus <https://dreifragezeichen.de/produktwelt/details/die-legende-der-gaukler>

 

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.
Mehr Infos Ok