Leit(d)artikel KolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Alte Geschichte in neuer Fassung: Die drei ??? und die schwarze Katze

35 Jahre Drei Fragezeichen-Hörspiele - Crime-BusterAlte Geschichte in neuer Fassung
Die drei ??? und die schwarze Katze

In einem kleinen Wanderzirkus wittern die drei Detektive Justus, Peter und Bob ihren neuesten Fall. Justus ist sich sicher.

Wenn ein finster aussehender Mann mit Gewalt eine hässliche Stoffkatze an sich bringen will, sie dann stiehlt und am nächsten Tag per Zeitungsanzeige weitere Katzen sucht, muss etwas dahinter stecken!

Ursprünglich als interaktives Hörspiel für Vorführungen in Planetarien produziert, wird mit der Neufassung von ‚Die drei ??? und die schwarze Katze ‘ die erste Produktion der zweiten Planetariums-Staffel als Stereofassung auf CD veröffentlicht. Fortgesetzt wird die Reihe mit ‚Die drei ??? und das versunkene Schiff‘ und ‚Die drei ??? und der dreiäuige Totenkopf‘. (1)

Aus hoerspiel.de

... und die schwarze KatzeDie Planetarium-Tour bot den Fans der Drei ??? Eine Aufführung des Hörspiels als Gemeinschafts-Hörerlebenis. Dabei wurde viel Wert auf 3d-Toneffekte gelegt. Bei "Das versunkene Schiff" und "Der dreiäugige Totenkopf" handelt es sich um zuvor unvertonte Geschichten. Eine Ausnahme bildet bisher "Die schwarze Katze", welche bereits 1979 als Hörspielfolge Nr. 4 (in der ersten Staffel) erschienen war. Dieses Hörerlebnis der Planetarium-Tour wurde nun auf CD gepresst. Genauer gesagt auf 2 CDs, die im Digi-Pack erhältlich sind. Die Folge hat eine Gesamtlänge von etwa 88 Minuten. Das doppelte an Laufzeit also, was die damalige Folge von 1979 fasste. Diese Neufassung liegt nun vor. Man fragt sich allerdings warum diese Neufassung sein muss. Für die Planetarium-Tour hat sie ihre Berechtigung.

Ob man die CD-Version noch braucht muss jeder für sich beantworten. Fans sagen sicher ja, denn diese Version ist länger und erklärt einige Szenen ausführlicher. Ob das von Nöten bleibt ebenfalls fraglich. Und die beiden CDs sind natürlich im Digi-Pack eine Augenweide. Gut einpackt und alles ist mit neuen Sprechern und neuer Musik aufgenommen. Allerdings erschien schon früher eine Version mit neuer Musik. Diese besaß die Original-Tonspur (also alle bekannten Stimmen) und neu eingefügte Musik. Diese Version ist schon sehr modern und auch digitalisiert. Deswegen dürfte die Neufassung in der Tat nur die wirklichen Fans ansprechen. Zusammen mit dem "dreiäuigen Totenkopf" und dem "versunkenen Schiff" (welche eventuell auch noch auf CD erscheinen werden), stellt sie allerdings ein Sammlerstück dar. Und auf die anderen beiden Folgen dürfte man besonders gespannt sein.

Insgesamt ist eine spannende und temporeiche Neufassung gelungen, die allenfalls am Ende etwas lahmt. Der Ton ist über Kopfhörer recht eindrucksvoll. Man merkt dies aber am ehesten bei den Musikeinsätzen, die Morgenstern und Jan-Friedrich Conrad liefern. Aber auch klassische Stücke von Betty George vervollkommnen das Werk.

Beim Cover greift man auf das bewährte Altwerk der Künstlerin Aiga Rasch zurück. Die Hauptrollen bleiben selbstverständlich bewährt besetzt. Auch Stefan Schwade als Andy Carson konnte für diese Rolle wieder gewonnen werden. Auch Karin Lieneweg als Tante Mathilda ist dabei. Andere Rollen mussten neu besetzt werden. Den Part des Erzählers hat Thomas Fritsch inne. Hinzu bekommen bekannte Namen wie Christian Redl, Klaus Dittmann, Manfred Reddemann, Robert Missler, Daniel Welbat und Jürgen Holdorf.

Fazit: Für Fans der alten Folgen eine wahrlich neues Hörerlebnis, das mit Kopfhörern am besten funktioniert. Das Tempo und Spannung stimmen auch, letztlich ist aber auch diese sehr schöne alte Geschichte mit dem Zirkus- und Rummelplatzflair etwas zu lang geraten.

Erzähler - Thomas Fritsch
Justus Jonas, Erster Detektiv - Oliver Rohrbeck
Peter Shaw, Zweiter Detektiv - Jens Wawrczeck
Bob Andrews, Recherchen und Archiv - Andreas Fröhlich
Andy Carson - Stefan Schwade
Carson, Andys Vater - Hans Kahlert
Onkel Titus - Hans Meinhardt
Tante Mathilda - Karin Lieneweg
Gabbo - Manfred Reddemann
Wachmann - Till Huster
Iwan - Urs Affolter
Reynolds - Christian Redl
Khan - Klaus Dittmann
Schaustellerin - Ursula Sieg
Vermieter - Stephan Benson
Polizist - Jürgen Holdorf
Polizist I (Prolog) - Daniel Welbat
Polizist II (Prolog) - Matthias Krauße
Losverkäufer - Joachim Kretzer
Kassiererin - Birte Kretschmer
Feuerschlucker - Robert Missler
Jack - Timo Alexander Wenzel
Kinder, ....und viele - ....und viele Kinder


Nach einer Geschichte von William Arden. Based on characters created by Robert Arthur © 1970 by Random House, Inc. This translation published by arrangement with Random House, Inc. • Die Buchserie in der Übersetzung von Leonore Puschert ist im Kosmos Verlag, Stuttgart, erschienen • „Die drei ???“ ist eine eingetragene Marke der Franckh-Kosmos Verlags-GmbH & Co. KG
Produktion: Sony Music Entertainment Germany GmbH und HO3RRAUM Media GbR (Matthias Krauße & the content dome GmbH) © 2017 HHO3RRAUM Media GbR / Sony Music Entertainment Germany GmbH
Hörspielbuch: André Minninger • Regie: Heikedine Körting • Musikalische Leitung: André Minninger • Mix: Pierre Brand (Primertime Studio) • Ton-Schnitt: Dorian Behner • Tongestaltung: Paul Timmich (mit Unterstützung der Studierenden der Hochschule Darmstadt) • Aufgenommen im Primetimestudio und im Studio Körting, Hamburg • Geräuschemacher: Martin Langenbach • Foley Recordings: Christoph Oertel • Produktion & Redaktion: Maike Müller, Matthias Krauße, Markus Schäfer • Titelmusik: Jan Friedrich Conrad • Score: Jan-Friedrich Conrad, Jens-Peter Morgenstern, Betty George • Cover-Illustration: Aiga Rasch • Design: KB&B – The Kids Group GmbH & Co. KG
(P) 2019 Sony Music Entertainment Germany GmbH

Mehr zum Thema:

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.
Mehr Infos Ok