Leit(d)artikel KolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Vorkriegs-Serien: Wolf Greif

Vorkriegs-SerienVorkriegs-Serien
Wolf Greif

1939 wurde die erste Serie von "Tom Shark" nach 553 Heften mit dem Roman "Die gelben Knöpfe" eingestellt.

Die zwei Romane "Diamanten" und "Die stille Bucht", die für die Nummern 554 und 555 angekündigt worden waren, erschienen 1939 als Bände 5 und 6 der neu gestarteten Krimi-Serie "Wolf Greif".

Wolf GreifStattdessen startete der Freya Verlag (aus welchen Gründen auch immer) mit dem Roman "Der blaue Blitz" eine zweite "Tom Shark" - Serie, die allerdings bereits nach nur 13 Romanen wieder beendet werden musste.

Grund hierfür war, dass durch den Kriegsbeginn am 1. September 1939 alle englisch orientierten Heftromane in Deutschland eingestellt werden mussten.

Um auf der sicheren Seite zu seine, wurden die beiden Helden Tom Shark und Pitt Strong in Wolf Greif und Peter Strunz umbenannt und der Freya Verlag startete 1939 mit dem Roman " Der unsichtbare Gegner" die Krimi-Serie "Wolf Greif", die von der Autorin Elisabeth von Aspern unter dem Pseudonym Peter Strunz geschrieben wurde.

Wolf Greif und Peter Strunz sind zwei junge Deutsche, die der Wind nach Brasilien - Rio de Janeiro - geweht hat, und die dort, wie Deutsche überall in der Welt, ihren Mann stellen.
Wolf Greif als bekannter Kriminalist der Riopolizei, Peter Strunz als Berichterstatter der großen Zeitung "Jornal do Commercio".
Von den spannenden Erlebnissen dieser beiden Freunde erzählt Peter Strunz in bunter Reihe, in seiner packenden Schilderungsart. Länder und Meere, das deutsche Volkstum im Ausland, und ebenso fremdes Leben werden den Lesern in fesselnder Weise vor Augen geführt, und sie lernen diese beiden Deutschen, die trotz ihrer Arbeit in der Fremde die Heimat nicht vergessen, lieben.

Bis 1941 erschienen insgesamt 61 Hefte, bis die Serie während des Zweiten Weltkrieges aufgrund eines Schreibens der Reichsschrifttumskammer vom 29. April 1941, die kein Papier mehr zur Verfügung stellen konnte oder wollte, aus Gründen der Papierknappheit mit dem Roman "Ban-Pen" eingestellt wurde.

Die beiden angekündigten Romane "Ho-lao" und "Kombo, der Knochenleser" erschienen aufgrund der Einstellung von "Wolf Greif" nicht mehr. 

Wolf GreifWolf Greif (1 bis 61, 1939-1941, Freya-Verlag, Heidenau bei Dresden)
1 Der unsichtbare Gegner 
2 Zwischen zwei Feuern 
3 In fremdem Sold
4 Der Verräter
5 Diamanten
6 Die stille Bucht
7 Die große Lüge
8 Das Rad rollt
9 Die Rache des Tschun-Tschus
10 Das schwarze Kanu
11 Die braune Ledertasche
12 Der Kampf in den Lüften
13 Zwei Mulatten
14 Der Sumpfgeist
15 Hinter der Maske
16 In letzter Stunde
17 Das Gesicht in der Nacht
18 Inkagold
19 Der Kautschukkönig
20 Der Schlangenring
21 Peter Pfeifer hat Pech
22 Moderne Kopfjäger
23 Nur ein X
24 Der Mann im Panamahut
25 Die grüne Schlange
26 Uber dem Pantherzwinger
27 Korallenrote Kugeln
28 racht aus Rio
29 Die weiße Katze

30 Der Wappenring
31 Das ewige Geheimnis
32 Das zweite Monopol
33 Der unbekannte Paßweg
34 Die Japanvase
35 Der falsche Sendbote
36 Rote Teufel
37 Rätsel um Lomas (Ursprünglich angekündigt als "Das Geheimnis des Sammlers")
38 Blinde Passagiere
39 Der Retter von Tampico
40 Die goldene Schlinge
41 Ruf in der Nacht
42 Der Kakteenprofessor
43 Gespenst im Ozean
44 Arcos, der Zirkusclown
45 Pororoca! Pororoca!
46 Tropenkoller
47 Assacu, der Geächtete
48 Halfischjäger
49 Das Schloß des Trauko
50 Peter Strunz hat Pech
51 Feuergold
52 Palo Lucas Ende
53 Die geheimnisvolle Insel
54 Der lange Jan
55 Der Mann ohne Gedächtnis
56 Inspektor der Hölle
57 Alaska-Winter
58 Honu, der Rächer
59 Der Diamantfluß
60 Shanghai will mich fressen
61 Ban-Pen

Noch angekündigt, aber nicht mehr erschienen
62 Ho-lao
63 Kombo, der Knochenleser

© by Ingo Löchel

 

Zur Einleitung - Zur Übersicht

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.