Leit(d)artikel KolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

..Marion Rathmann über das »Bissfest im Juli«, »Rerun-Quote«, Filme in schwarz/weissund Highlights

Marion Rathmann ... Marion Rathmann ...
... über das »Bissfest im Juli«, »Rerun-Quote«, Filme in »schwarz / weiss« und Highlights

Marion Rathmann ist Programmchefin bei TELE 5, weil es dort »nie langweilig wird«. Sie bezeichnet sich selbst als »willensstark, geduldig, tolerant, neugierig, ausdauernd, humorvoll, lebensfroh«, hat keine Hobbys, weil der Job und zwei Kinder ihr dafür keine Zeit lassen. Im Juli feiert TELE 5 das »Bissfest« mit einem breiten Spektrum von Horrorfilmen. Dazu haben wir sie - unter anderem - befragt.

Zauberspiegel
: Am Morgen des 9. Juni verkündete eine Pressemitteilung stolz, dass TELE 5 am Vorabend 6,9 % Marktanteil mit Gänsehaut erreicht habe. Wie wichtig ist sind Programme aus dem Bereich des Phantastischen (Horror, Fantasy und SF) für TELE 5 in Spielfilm und Serie?
Marion Rathmann: Diese Genres haben bei uns einen hohen Stellenwert, weil sie eine perfekte Nische zur Konkurrenzprogrammierung darstellen. Es gibt – und damit erzähle ich Ihnen ja nichts Neues –  eine große Fangemeinde im Fantasy- und Scifi-Bereich. Die Marktanteile zeigen sowohl im Serien- als auch im Spielfilmbereich, dass das Publikum uns das dankt.

Zauberspiegel: Ist es für eine Programmchefin nicht ein wenig frustrierend, fast ausschließlich mit Wiederholungen arbeiten zu müssen und nicht gelegentlich Spielfilmreihen mit einem Blockbuster zu krönen, der seine »Free-TV-Premiere« feiert? Oder positiver gefragt: Wo liegt der Reiz, ohne den ganz großen neuen Film, ein Programm zu konzipieren?
Marion Rathmann: Mit „Herr der Ringe“ kann es ja jeder … Wink
Es stimmt, dass wir einen hohen Rerun-Anteil haben und in der Verwertungskette eher auf den hinteren Rängen angesiedelt sind. Aber der Reiz liegt darin, mit kreativen Ansätzen auch ohne große Blockbuster, Erfolge zu erzielen. Zudem ist es ein Luxus, experimentieren zu können und es macht sehr viel Spaß, immer wieder echte Perlen zu finden und prominent platzieren zu können.

Zauberspiegel: Es steht ja auch die Reihe »Bissfest im Juli – Vampire und Dämonen« an. Was läuft in dieser Reihe? Wird das »Bissfest« eine eigenes Intro bekommen und so hervorgehoben werden?
Marion Rathmann: Das Monatsmotto bekommt einen Thementrailer, in dem wir uns selbst nicht zu ernst nehmen. Das heißt, einige Themen, die wir eben nicht mit Blockbustern unterfüttern können, werden auch eher augenzwinkernd präsentiert. Seit einer Weile gibt es immer samstags unsere „Creature Feature-Reihe“, mit zum Teil trashiger Ware, die aber einen hohen Unterhaltungswert hat. Die Trailer-Ankündigungen werden dementsprechend augenzwinkernd konzipiert.
Um einige Filme aus der Juli-Reihe zu nennen: Underworld, Stephen King: Salem’s Lot,  Volkodav iz roda Serykh Psov bzw. im internationalen Titel: Wolfhound (in deutscher Erstaufführung, apostrophiert als Russlands Antwort auf "Herr der Ringe")

Zauberspiegel: Gerade »Volkodav iz roda Serykh Psov « bzw. im internationalen Titel: Wolfhound ist als echtes Highlight zu betrachten. Mutig diesen wunderbaren Film zu holen. Aber da drängt sich gleich eine Nachfrage auf. Als Prequel zu dem Film lief in Russland eine - ich glaube 12teilige - TV-Serie, die das Niveau des Films halten konnte. Eine Option für Tele 5? Sprich: Werden wir die Serie, die unter dem gleichen Titel wie der Film lief, auch bei TELE5 zu sehen bekommen?
Marion Rathmann: Die Serie ins Programm von TELE 5 zu holen ist nicht ganz abwegig. Man wird sehen was passiert.

Zauberspiegel: Es ist klar, dass man nie eine Idealreihe in Sachen »Vampire & Dämonen« zusammenstellen kann, weil die Rechte dafür kaum zusammenzubekommen wären, aber... Keiner der Filme ist älter als dreißig Jahre oder gar in schwarz/weiß. Die simple Frage dazu: Warum ist das so? Ist schwarz/weiß nur noch was für arte und den WDR? Sind ältere Filme dem Publikum nicht mehr vermittelbar? Wie sind die Hintergründe?
Marion Rathmann: Wir haben schon eine Hitchcock-Reihe mit sehr alten Schwarzweiß-Filmen gezeigt. Das ist für uns kein Hinderungsgrund. Der Bestand der Tele München Gruppe gibt auch hier einige Perlen her, die wir in der Vergangenheit beispielsweise sonntags vormittags in einer Meisterwerke Matinée Reihe gezeigt haben. Man muss aber zugeben, dass sich die Akzeptanz für alte Filme bei unseren Zuschauern in Grenzen hält und auch die Werbewirtschaft nicht jubelnd aufschreit, wenn der Spot einen Film mit mangelnder Bildqualität und zudem schwachen Quoten unterbricht.  Wo es sich thematisch anbietet, scheuen wir uns nicht, aber überdurchschnittliche Investitionen in diesem Bereich machen auch für uns keinen Sinn.

Zauberspiegel: Ist bei TELE 5 auch geplant mehr Gruselfilme wieder einem breiteren Publikum zu präsentieren, die seit Jahren kaum bis gar nicht mehr in Fernsehprogrammen auftauchten.
Ein paar Schätze gibt es da doch bestimmt die TELE 5 noch heben könnte? Können der Zauberspiegel und seine User/Leser da eventuell hilfreich sein? Wäre zum Beispiel eine Paul Naschy Reihe denkbar?

Marion Rathmann: Wir sind offen für jede Anregung. So eine Reihe wäre durchaus denkbar.

Zauberspiegel: In diesem Zusammenhang weiter gefragt: Wäre es für TELE 5 nicht überlegenswert, ähnlich wie früher beim ZDF Freitags eine Reihe in der Art "DER PHANTASTISCHE FILM" einzuführen und da dann diese besonderen Schätze zu präsentieren?
Marion Rathmann: Das ist durchaus überlegenswert, sobald wir dieses Label auch mit einer entsprechenden Anzahl und Qualität von Filmen belegen können.

Zauberspiegel: Das Spektrum von »Bissfest im Juli – Vampire und Dämonen« reicht von Ken Russells »Biss der Schlangenfrau« bis hin zu Tobe Hoopers »Lifeforce«. Warum?
Marion Rathmann: Wir haben das Spektrum bewusst weit gefasst, so ist hoffentlich für jeden etwas dabei.

Zauberspiegel: Der Zauberspiegel beschäftigt sich neben den phantastischen Themen auch mit Krimis und Thrillern, Western, Abenteuern und Historischem. Können Sie schon einige interessante Highlights aus dem Programm Ihres Senders bekannt geben, die im zweiten Halbjahr den Zuschauer erwarten?
Marion Rathmann: Freuen Sie sich auf Highlights, wie DINOTOPIA, DAS MÄDCHEN AUS DEM WASSER, STREETS OF PHILADELPHIA – UNTER VERRÄTERN, U-TURN – TÖDLICHE WENDUNG (1996 R: Oliver Stone), DOLORES (USA 1995), DAS FENSTER ZUM HOF (USA 1998), NIGHTWATCH – NACHTWACHE (DK 1994), DIE WEISHEIT DER KROKODILE (GB 1998), DAS OSTERMAN-WEEKEND, TORTURED (2008). - Eine asiatische Thriller-Reihe von Johnnie To,
RASPUTIN (USA 1996 R: Uli Edel), DUELL DER DEGEN. Und last but not least …mehr Biografie und Drama als Krimi, aber ein echter Tipp: MONSTER (2003 / Charlize Theron)

Kommentare  

#1 G. Walt 2010-06-20 16:09
TELE5 wird in dieser Hinsicht immer interessanter. Ich bin gespannt was uns erwartet.
Zitieren
#2 Mikail_the_Bard 2010-06-20 18:37
Und dann fragt mein 9jähriger Sohn mich wieder mit seltsam-fragender Stimme: "Papa, dabei hast du dich früher als Kind gegruselt?!"
Wenn ich das dann bejahe kommte wieder dieses typische "Ach, Papa..." (Aber trotzdem sich die Augen zuhalten wenn Christopher Lee als Dracula aus einer dunklen Ecke kommt und die Zähne zeigt :-) )
Ich werde mir die Juli Nächte wohl um die "Augen" schlagen müssen.
Zitieren

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.