Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Gutes kommt wieder - Tarzan in der toten Stadt

Tarzan der AffenmenschGutes kommt wieder
Tarzan in der toten Stadt

Omar Ben Dschali und Abdullha haben geplant, zwei Fliegen mit einer Klappe zu schlagen. Sie wollen nicht nur Waziris Krieger als Sklaven verschleppen, sondern auch den alten Waziri selbst, und zwar lebend und bei bester Gesundheit; denn sie hoffen von ihm das Geheimnis der toten Stadt zu erfahren. Er ist der letzte Überlebende jener sagenumwobenen Expedition, die vor vielen Jahren das Geheimnis der toten Stadt lüften konnte.

Tarzan in der toten StadtOmar ben Dschali und seine Sklavenjäger ahnen nicht, dass ihnen auf diesem Weg ein entscheidendes Hindernis bevorsteht: Tarzan! Tarzan, soeben in ein Spionageabenteuer verwickelt, hat sich entschlossen, nicht mehr in die Zivilisation zurückzukehren. Der Urwald, seine ursprüngliche Heimat, lockt ihn. Er lockt ihn so nachhaltig, dass er sich in Algier auf einem Küstenschoner einschifft. Tagelang segelt er südwärts und verlässt eines Tages das Schiff. Wochenlang geht er, auf der Suche nach einem geeigneten Wohnplatz, landeinwärts. Sie treffen zufällig - oder vom Schicksal bestimmt - aufeinander: Tarzan, Waziris Stamm und die Sklavenjäger. Tarzan, der sich auf die Seite Waziris schlägt, behält die Oberhand. Gemeinsam mit seinen neuen Freunden macht er sich auf den Weg nach Opar, der geheimnisvollen Stadt, die man auch "die tote Stadt" nennt. Es wird eines der abenteuerlichsten Unternehmen, die Tarzan je zu bestreiten hatte. (1)

Richtiges Urwaldabenteuer
Dies ist im Grunde Tarzans erstes richtiges Urwald-Abenteuer, nachdem sich Folge 1 nur mit seinem Werden und Folge 2 mit seinem Entdecken beschäftigte. Folge 3 verschlug in die Zivilisation. Und das nur, um für sich zu erfahren, dass der Urwald sein Heim ist.
Auf der Suche nach einer neuen Zuflucht, stößt er sogleich auf zwei Gesellen, die in der toten Stadt riesige Macht herbeisehnen. So gerät Tarzan zwischen die Fronten der Abenteuer und eines Stammes Eingeborener.

Tarzan noch immer solo
Tarzan ist auch in Folge 4 noch ein Einzelkämpfer und bisher ist Jane nicht in seine Nähe gerückt, obwohl es das Kennenlernen schon in Folge 2 gab. Doch diese vielleicht eher störende Personalie spart man hier aus, um Tarzan bei seinen Abenteuern ganz frei zu erleben.
Das Abenteuer um die tote Stadt ist allerdings wenig spannend und auch verwirrend, da irgendwie ein roter Faden fehlt. Man sucht vergebens ein Motiv für die Taten der beiden Brüder. Auch ansonsten ist die Folge für die Serie unerheblich, auch wenn Tarzan hie rin den Urwald zurückkehrt und von den Waziris als deren Stammes-Oberhaupt anerkannt wird.

Das Geheimnis der toten Stadt
Tarzan (4)

mit Wolfgang Reinsch, Dieter Eppler, u.a.
Musik: Max Roth
Toningenieur: Norbert Pilat
Regie: Benno Schnurr
Produktion: Wolfgang Ecke
Produktionsjahr: 1971/2021
Gesamtlaufzeit ca. 45 Min.
All Ears GmbH 2021/ Fontana, Philips Phonogramm GmbH 1971 - bei allen gängigen Streamingportalen und als Download sowie MC/CD erhältlich
All Ears GmbH 2021

(1) Pop.de
Sprecherangaben und Cast: hoerspiele.de

© by author

Der Gästezugang für Kommentare wird vorerst wieder geschlossen. Bis zu 500 Spam-Kommentare waren zuviel.

Bitte registriert Euch.

Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.