Leit(d)artikel KolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Eine Legende wird vierzig Jahre alt - Die Kürzungen in der DK-Neuauflage - 71. Teil - Schreie des Grauens

   Dämonenkiller zum 40.Eine Legende wird 40 Jahre alt
Die Kürzungen der Neuauflage
Schreie des Grauens

Als am 12. April 1983 die Neuauflage der Dämonenkiller-Serie startete, war ich hocherfreut, denn es bestand für mich die Chance, daß ich endlich das Ende des Baphomet-Zyklus (Dämonenkiller 130 – 149) in Heftformat erhalten könnte. Leider wurde nichts daraus und das lag unter anderem daran, dass der Erich Pabel-Verlag auf eine glorreiche Idee kam.


Im Sinne des Jugendschutzes begann man damit, sämtliche (möglicherweise) jugendgefährdenden Stellen in den Dämonenkiller-Romanen zu entfernen.

Schauen wir uns mal an, was in Dämonenkiller-Roman Nr. 70 Schreie des Grauens gekürzt wurde:

Der Dämonenkiller erscheint "Im Zeichen des Bösen" (Vampir Horror Bd. 23)Schreie des Grauens
Dämonenkiller Nr. 70
Seite 9, 1. Spalte, 2. Absatz

Der Sturm erreichte seinen Höhepunkt, als sich die Frau bückte und mit einem blitzschnellen Schnitt den Maulkorb des Tieres öffnete. Noch bevor der Hund zu kläffen und zu jaulen beginnen konnte, blitzte die breite Schneide, des Dolches abermals auf. Ein tiefer Schnitt klaffte im Hals des Tieres. Augenblicklich begann das Blut hervorzusprudeln und über den Grabhügel zu laufen.

Schreie des Grauens
Dämonenkiller-Neuauflage Nr. 70
Seite 9, 2. Spalte, 2. Absatz

Der Sturm erreichte seinen Höhepunkt, als sich die Frau bückte und mit einem blitzschnellen Schnitt den Maulkorb des Tieres öffnete. Noch bevor der Hund zu kläffen und zu jaulen beginnen konnte, blitzte die breite Schneide, des Dolches abermals auf. Ein tiefer Schnitt klaffte im Hals des Tieres.

* * *

Schreie des Grauens
Dämonenkiller Nr. 70
Seite 9, 1. Spalte, 5. Absatz

Der Hund schlug mit den zusammengebundenen Läufen um sich. Der Blutstrom versiegte. Das lockere Erdreich war rot. Im Mondlicht und im flackernden Licht des Wirbels, im Licht der siebenmal sieben schwarzen Kerzen, schienen sich das Erdreich und die nassen Kieselsteine zu bewegen. Als ob von innen ein starker Druck ausgeübt wurde, so schob sich das Grab auseinander.

1Schreie des Grauens
Dämonenkiller-Neuauflage Nr. 70
Seite 9, 2. Spalte, 5. Absatz

Der Hund schlug mit den zusammengebundenen Läufen um sich. Das lockere Erdreich war rot. Im Mondlicht und im flackernden Licht des Wirbels, im Licht der siebenmal sieben schwarzen Kerzen, schienen sich das Erdreich und die nassen Kieselsteine zu bewegen. Als ob von innen ein starker Druck ausgeübt wurde, so schob sich das Grab auseinander.

* * * 

Schreie des Grauens
Dämonenkiller Nr. 70
Seite 16, 1. Spalte, 2. Absatz

„Einen Moment!“ sagte der Hermaphrodit und glitt hinaus. Er kam mit einem Ordner zurück, in den die einzelnen halben Zeitungsseiten in richtiger Reihenfolge eingeheftet waren.

Schreie des Grauens
Dämonenkiller-Neuauflage Nr. 70
Seite 15, 2. Spalte, 4. Absatz

Der Hermaphrodit glitt hinaus. Er kam mit einem Ordner zurück, in den die einzelnen halben Zeitungsseiten in richtiger Reihenfolge eingeheftet waren.

* * * 

Schreie des Grauens
Dämonenkiller Nr. 70
Seite 17, 1. Spalte, 2. Absatz

„Das ist kein Zufall. An solche Zufälle glaubt nicht einmal mehr Miß Pickford“, sagte der Hermaphrodit leise und nahm mit bleichen Fingern die Mappe aus Dorians Händen.

Schreie des Grauens
Dämonenkiller-Neuauflage Nr. 70
Seite 16, 2. Spalte, 3. Absatz

Der Hermaphrodit nahm mit bleichen Fingern die Mappe aus Dorians Händen.

* * *

Schreie des Grauens
Dämonenkiller Nr. 70
Seite 17, 2. Spalte, 5.  – 11. Absatz

„Ich bin bald zurück“, versicherte er.
Sie kannte ihn. In Gedanken befand er sich bereits in München.
„Und deine Bücher? Die Schriften der Bruderschaft?“
„Ich bin Mitglied. Das Studium dieser Schriften kann ein wenig warten“, vertröstete er sie und sich selbst. „Philosophische Schriften brauchen viel Zeit und Ruhe. Und niemand kann von mir verlangen, daß ich angesichts dieser offenkundigen Vorfälle ruhig bleibe.“
Das war richtig. In zwei Wochen oder noch früher konnte Dorian wieder zurück sein.
„Du lächelst schon wieder, Coco.“ Dorian zog sie an sich. „Komm, gehen wir!“
„Wann willst du fliegen?“ fragte sie und nickte Trevor zu.

Schreie des Grauens
Dämonenkiller-Neuauflage Nr. 70
Seite 17, 1. Spalte, 6. + 7. Absatz

„Ich bin bald zurück“, versicherte er.
„Wann willst du fliegen?“ fragte sie und nickte Trevor zu.

* * *  

Schreie des Grauens
Dämonenkiller Nr. 70
Seite 33, 2. Spalte, 2. Absatz

Er vermied, an die Entwürfe zu denken, in denen er mit durchschnittener Kehle verblutete.

Schreie des Grauens
Dämonenkiller-Neuauflage Nr. 70
Seite 32, 1. Spalte, 7. Absatz

Er vermied, an die Entwürfe zu denken, in denen sie ihn tötete.

* * * 

Schreie des Grauens
Dämonenkiller Nr. 70
Seite 34, 2. Spalte, 6. Absatz

Zwanzig Minuten später, nach einem romantischen Spaziergang durch ein Stadtviertel, das seine Lichter löschte, war er wieder in dem Zimmer, das er am frühen Abend betreten hatte. Er gab Mata unter dem Vorwand, sich einen Kaffee kochen zu wollen, Gelegenheit, den Entwurf der Folge, in dem sie seinen Doppelgänger die Kehle mit einem archaischen Dolch von einem Ohr zum anderen aufschnitt zu zerreißen und wegzuräumen.

Schreie des Grauens
Dämonenkiller-Neuauflage Nr. 70
Seite 33, 1. Spalte, 2. Absatz

Zwanzig Minuten später, nach einem romantischen Spaziergang durch ein Stadtviertel, das seine Lichter löschte, war er wieder in dem Zimmer, das er am frühen Abend betreten hatte. Er gab Mata unter dem Vorwand, sich einen Kaffee kochen zu wollen, Gelegenheit, den Entwurf der Folge, in dem sie seinen Doppelgänger tötete zu zerreißen und wegzuräumen.

* * * 

Schreie des Grauens
Dämonenkiller Nr. 70
Seite 43, 1. Spalte, 3. Absatz

Gregor nickte mehrmals. Seine Blicke glitten über die Gläser, die Gäste, die Tische. Etwa dreißig Leute saßen hier. Die Bilder einer Ausstellung dröhnten durch die Bar.

Schreie des Grauens
Dämonenkiller-Neuauflage Nr. 70
Seite 41, 1. Spalte, 3. Absatz

Gregor nickte mehrmals. Seine Blicke glitten über die Gläser, die Gäste, die Tische. Etwa dreißig Leute saßen hier.

* * * 

Schreie des Grauens
Dämonenkiller Nr. 70
Seite 57, 1. Spalte, 4. Absatz

Der Griff um seine Knöchel lockerte sich. Dorian klammerte sich an einen Grabstein, trat mehrmals nach hinten aus und hörte klatschende und knackende Geräusche, dann einen heiseren Aufschrei der Wut.

Schreie des Grauens
Dämonenkiller-Neuauflage Nr. 70
Seite 56, 2. Spalte, 2. Absatz

Der Griff um seine Knöchel lockerte sich. Dorian klammerte sich an einen Grabstein, trat mehrmals nach hinten aus und hörte klatschende Geräusche, dann einen heiseren Aufschrei der Wut.

* * * 

Schreie des Grauens
Dämonenkiller Nr. 70
Seite 57, 2. Spalte, 3. + 4. Absatz

„Zurück! Weg, Maria!“ keuchte Dorian und holte zu einem zweiten Schlag aus. Er war nicht mehr er selbst. Er kämpfte nicht nur um sein Leben, sondern auch um das von Mata. Der Spaten zischte senkrecht herunter und sauste in den kopflosen Rumpf.
Die Klauen lösten sich vom Hals Matas. Der Torso fiel um, zuckte und blutete.

Schreie des Grauens
Dämonenkiller-Neuauflage Nr. 70
Seite 57, 1. Spalte, 2. + 3. Absatz

„Zurück! Weg, Maria!“ keuchte Dorian und holte zu einem zweiten Schlag aus. Er war nicht mehr er selbst. Er kämpfte nicht nur um sein Leben, sondern auch um das von Mata. Der Spaten zischte senkrecht herunter.
Die Klauen lösten sich vom Hals Matas. Der Torso fiel um.

* * * 

Schreie des Grauens
Dämonenkiller Nr. 70
Seite 58, 1. Spalte, 4. Absatz

Er hob Mata vorsichtig hoch und nahm sie auf die Arme. Dann ging er langsam und mit noch größerer Vorsicht auf den nächsten breiteren Weg zu. Nach zwei Schritten stieß er gegen etwas, das davonrollte und mit einem dumpfen Laut gegen einen Grabstein prallte. Er ging weiter, hatte nicht gemerkt, daß der Kopf des toten Wiedergängers über Kies und Gras in das offene Grab hineinrollte. Seine Schritte wurden schneller. Er passierte mit dem bewußtlosen oder toten Mädchen das Tor und hielt ein Taxi an.

Schreie des Grauens
Dämonenkiller-Neuauflage Nr. 70
Seite 57, 2. Spalte, 2. Absatz

Er hob Mata vorsichtig hoch und nahm sie auf die Arme. Dann ging er langsam und mit noch größerer Vorsicht auf den nächsten breiteren Weg zu. Seine Schritte wurden schneller. Er passierte mit dem bewußtlosen oder toten Mädchen das Tor und hielt ein Taxi an.

Das waren die Kürzungen in der DK-Neuauflage Nr. 70. In der nächsten Folge kommen die Kürzungen in der Dämonenkiller-Neuauflage Nr. 71 "Gefangen in den Bleikammern" von Kurt Luif alias Neal Davenport dran.

 

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.
Mehr Infos Ok