Leit(d)artikel KolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Eine Legende wird vierzig Jahre alt - Die Kürzungen in der DK-Neuauflage - 57. Teil - Die Rache der Mumie

 Dämonenkiller zum 40.Eine Legende wird 40 Jahre alt
Die Kürzungen der Neuauflage
Die Rache der Mumie

Als am 12. April 1983 die Neuauflage der Dämonenkiller-Serie startete, war ich hocherfreut, denn es bestand für mich die Chance, daß ich endlich das Ende des Baphomet-Zyklus (Dämonenkiller 130 – 149) in Heftformat erhalten könnte. Leider wurde nichts daraus und das lag unter anderem daran, dass der Erich Pabel-Verlag auf eine glorreiche Idee kam.

 

Im Sinne des Jugendschutzes begann man damit, sämtliche (möglicherweise) jugendgefährdenden Stellen in den Dämonenkiller-Romanen zu entfernen.

Schauen wir uns mal an, was in Dämonenkiller-Roman Nr. 56 Die Rache der Mumie gekürzt wurde:

Der Dämonenkiller erscheint "Im Zeichen des Bösen" (Vampir Horror Bd. 23)Die Rache der Mumie
Dämonenkiller Nr. 56
Seite 7, 2. Spalte, 7. Absatz - Seite 8, 1. Spalte, 1. Absatz

Mr. Zeleny lag auf dem Rücken. Die Hände hatte er zu Fäusten ge­ballt. Die Brille hing schräg über sei­ne Stirn, seine Kehle war zerfetzt. Man sah die Halswirbel. Nirgends war Blut zu sehen. Das überraschte mich. Bei dieser Wunde hätte der Teppich und der Anzug des Toten blutverschmiert sein müssen. Ver­dammt merkwürdig.

 

Die Rache der Mumie
Dämonenkiller-Neauflage Nr. 56
Seite 7, 2. Spalte, 6. Absatz – Seite 8, 1. Spalte, 1. Absatz

Mr. Zeleny lag auf dem Rücken. Die Hände hatte er zu Fäusten geballt. Die Brille hing schräg über sei­ne Stirn, seine Kehle war zerfetzt. Nirgends war Blut zu sehen. Das überraschte mich. Bei dieser Wunde hätte der Teppich und der Anzug des Toten blutverschmiert sein müssen. Ver­dammt merkwürdig.

* * * 

Die Rache der Mumie
Dämonenkiller Nr. 56
Seite 13, 2. Spalte, 15. Absatz – Seite 14, 1. Spalte, 1. Absatz

„Ich kann keinen Astralkörper bil­den, Olivaro“, sagte Nefer-Amun. „Der Sarkophag, in dem sich mein mumifizierter Körper befunden hat­te, wurde geöffnet. Die Mumie er­wachte. Ich kann meinen Geist nicht mehr von der Mumie trennen. Ich bin mit dem Körper verbunden und kann mein Ka nicht mehr auf nor­male Art aufladen. Ich muß selbst töten. Die Mumie braucht Blut, fri­sches Blut. Ich kämpfe dagegen an. Schon immer hatte ich Dämonen verachtet, die sich vom Blut der Sterblichen ernährten. Du mußt mir helfen, Olivaro.“

Der Dämonenkiller erscheint "Im Zeichen des Bösen" (Vampir Horror Bd. 23)

Die Rache der Mumie
Dämonenkiller-Neuauflage Nr. 56
Seite 15, 1. Spalte, 12. Absatz

„Ich kann keinen Astralkörper bil­den, Olivaro“, sagte Nefer-Amun. „Der Sarkophag, in dem sich mein mumifizierter Körper befunden hat­te, wurde geöffnet. Die Mumie er­wachte. Ich kann meinen Geist nicht mehr von der Mumie trennen. Ich bin mit dem Körper verbunden und kann mein Ka nicht mehr auf nor­male Art aufladen. Ich muß selbst töten. Die Mumie braucht Blut. Ich kämpfe dagegen an. Schon immer hatte ich Dämonen verachtet, die sich vom Blut der Sterblichen ernährten. Du mußt mir helfen, Olivaro.“

* * * 

Die Rache der Mumie
Dämonenkiller Nr. 56
Seite 16, 1. Spalte, 8. Absatz – Seite 16, 2. Spalte, 1. Absatz

Mehr als dreitausend Jahre lang hatte er Astralleiber schaffen und jede Gestalt annehmen können; das war jetzt vorbei. Er war ein Gefan­gener des Mumienkörpers. Zu Zeiten Echnatons war er zum Tode verur­teilt und lebendig einbalsamiert worden. Dreitausend Jahre hatte er sich nicht um seinen Körper geküm­mert; er war unwichtig für ihn ge­wesen. Das hätte sich jetzt geändert; er war auf den verhaßten Mumien­leib angewiesen und mußte den Be­gierden des eingetrockneten Körpers nachgeben. Und dieser Körper benö­tigte Blut. Frisches Blut. Er begnügte sich nicht mit dem Ka von Sterbenden.

Die Rache der Mumie
Dämonenkiller-Neuauflage Nr. 56
Seite 17, 1. Spalte, 1. Absatz

Mehr als dreitausend Jahre lang hatte er Astralleiber schaffen und jede Gestalt annehmen können; das war jetzt vorbei. Er war ein Gefan­gener des Mumienkörpers. Zu Zeiten Echnatons war er zum Tode verur­teilt und lebendig einbalsamiert worden. Dreitausend Jahre hatte er sich nicht um seinen Körper geküm­mert; er war unwichtig für ihn ge­wesen. Das hätte sich jetzt geändert; er war auf den verhaßten Mumien­leib angewiesen und mußte den Be­gierden des eingetrockneten Körpers nachgeben. Und dieser Körper benö­tigte Blut. Er begnügte sich nicht mit dem Ka von Sterbenden.

* * * 

Die Rache der Mumie
Dämonenkiller Nr. 56
Seite 21, 2. Spalte, 6. Absatz

Dorian warf einen flüchtigen Blick auf den Millionär, dann musterte er das blonde Mädchen, das noch immer nicht sprechen konnte. Ein Arzt gab ihr ein Beruhigungsmittel. Stockend erzählte sie, wie die Mumie aufge­taucht war, wie sie dem Millionär die Kehle zerfetzte und den Leuchter verschwinden ließ.

Die Rache der Mumie
Dämonenkiller-Neuauflage Nr. 56
Seite 22, 2. Spalte, 6. Absatz

Dorian warf einen flüchtigen Blick auf den Millionär, dann musterte er das blonde Mädchen, das noch immer nicht sprechen konnte. Ein Arzt gab ihr ein Beruhigungsmittel. Stockend erzählte sie, wie die Mumie aufge­taucht war, wie sie dem Millionär tötete und den Leuchter verschwinden ließ.

* * * 

Die Rache der Mumie
Dämonenkiller Nr. 56
Seite 31, 2. Spalte, 3. Absatz

Die Mumie packte ihren rechten Arm. Der Schirm fiel zu Boden, und der Wind wirbelte ihn einige Meter weit fort. Die Mumie riß das Mäd­chen an sich, packte es mit beiden Armen und biß zu. Sekunden später fiel das Mädchen mit zerrissener Kehle zu Boden.

Die Rache der Mumie
Dämonenkiller-Neuauflage Nr. 56
Seite 33, 2. Spalte, 4. Absatz

Die Mumie packte ihren rechten Arm. Der Schirm fiel zu Boden, und der Wind wirbelte ihn einige Meter weit fort. Die Mumie riß das Mäd­chen an sich, packte es mit beiden Armen und biß zu. Sekunden später fiel das Mädchen zu Boden.

* * * 

Das waren die Kürzungen in der DK-Neuauflage Nr. 56. In der nächsten Folge kommen die Kürzungen in der Dämonenkiller-Neuauflage Nr. 57 "Die Tochter des Werwolfs" von Walter Appel alias Earl Warren dran.

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.
Mehr Infos Ok