25 Jahre Wilsberg - Jubiläums-Krimi "Wellenbrecher"

ZDFAm 20. Februar 1995 ermittelte Georg Wilsberg zum ersten Mal im ZDF. Heute, 25 Jahre später, ist die Samstagskrimireihe mit durchschnittlich rund sieben Millionen Zuschauern im letzten Jahr eines der erfolgreichsten ZDF-Formate, mit 12,7 Prozent Marktanteil auch bei den 14-49-Jährigen.

In der Jubiläumsfolge "Wellenbrecher" zieht es den Münsteraner Hobbydetektiv (Leonard Lansink, oben mit Stefanie Eidt, Rita Russek und Patricia Meeden, v. l.) in den hohen Norden: Auf Norderney versucht er, Licht in das Dunkel eines erbitterten Erbstreits zu bringen, und trifft dort dann auch auf bekannte Gesichter aus seiner Heimat.

  • Samstag, 8. Februar 2020, 20.15 Uhr im ZDF
  • Ab Freitag, 7. Februar 2020, 10 Uhr - ZDF-Mediathek

Georg Wilsberg reist mit Dr. Tessa Tilker, einer Anwaltskollegin von Alex aus Bielefeld, auf die Insel Norderney, weil sie dort seine Expertise in Sachen Erbrecht braucht. Gegen ein bezahltes Wochenende auf Norderney hat der Münsteraner Privatdetektiv natürlich nichts einzuwenden – selbst wenn seine Reisebegleiterin Tessa offensichtlich Liebeskummer hat und leicht reizbar ist.

Doch kaum auf der Insel angekommen, erregt nicht nur Kommissar Brockhorst, der im selben Hotel absteigt, Wilsbergs Argwohn. Auch die Kinder und die Sekretärin des Verstorbenen verhalten sich merkwürdig in ihrem Streit um das Millionenerbe. Wilsberg entscheidet kurzerhand, der attraktiven Sekretärin Tanja Steinthal zu helfen, statt seinem eigentlichen Auftrag als Tessas Berater nachzukommen.

Für ordentlich Verwirrung sorgen zudem immer mehr bekannte Gesichter aus Münster, Leer und sogar aus Bielefeld, die auf die Insel kommen: Kriminalkommissar Brockhorst petzt seiner Kollegin Springer, dass er Wilsberg mit einer jüngeren Frau, nämlich Tessa, auf Norderney gesehen hat. Anna ist sauer und reist sofort auch auf die Insel. Sie und Brockhorst ahnen allerdings nicht, dass sie von zwei unterschiedlichen Frauen sprechen. Umso größer ist die Verblüffung bei Kommissarin Springer, als sie Georg zusammen mit einer "Tanja" erwischt.

Apothekerin Insa Scherzinger macht auf Norderney spontan Urlaub bei ihrer Freundin Grit. Das hat Overbeck über illegale Fahndungsmethoden verfolgt und nimmt sich frei, um ihr nachzureisen. Und Tessa trifft im hohen Norden auf Kommissar Drechshage, der zwangsweise aus Bielefeld gekommen ist, um eine Kur zu machen. Doch statt Schlammbädern und Meditation hilft er lieber Anwältin Tessa bei ihren Recherchen um ein möglicherweise gefälschtes Testament. Ist an den Gerüchten um Erbschleicherin Tanja etwas dran? Und warum ist Brockhorst so erpicht darauf, ihr Betrügereien nachzuweisen?

Bild: ZDF-Logo aus der Wikipedia

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.