"SOKO Leipzig": Start für neue Staffel im ZDF

ZDFDas Phantombild der mysteriösen Partybekanntschaft des Ermordeten sieht Jackie (Sinje Irslinger, r.) zum Verwechseln ähnlich. Wie lange kann Tom (Steffen Schroeder, l.) seine Tochter noch schützen?

Mit der Folge "Blackout" startete die Krimiserie "SOKO Leipzig" ins 18. Sendejahr. Insgesamt 22 neue Folgen (davon drei Doppelfolgen à 90 Minuten) sendet das ZDF seit dem 14. September 2018 immer freitags um 21.15 Uhr. Das Drehbuch zur ersten Folge schrieben Julia Meimberg und Manuel Meimberg. Regie führte Robert del Maestro. Die Redaktion hat Matthias Pfeifer. Die Folgen sind rückwirkend und ca. eine Woche vor Sendebeginn auch in der Mediathek abrufbar.

Ina Zimmermann(Melanie Marschke), Jan Maybach (Marco Girnth), Tom Kowalski (Steffen Schroeder) und Olivia Fareedi (Nilam Farooq) müssen den Mord an einem jungen Mann aufklären, der erstochen im Park aufgefunden wird. Auf dem Handy des Opfers entdeckt Tom Selfies von seiner Tochter Jackie (Sinje Irslinger), die kurz vor der Tat entstanden sind. Aus Angst, sie könnte die Täterin sein, beschließt Tom, das Handy zu unterschlagen und auf eigene Faust zu ermitteln. Dabei bringt er nicht nur sich und Jackie in Gefahr, sondern stellt die neue Team-Chefin Ina Zimmermann auf eine harte Belastungsprobe: Als sie erfährt, was Tom verschwiegen hat, muss sie ihn wegen Befangenheit vom Fall abziehen. Auch Jackie rückt als Tatverdächtige ins Visier, doch ihre Erinnerungen an die durchfeierte Clubnacht sind wie ausgelöscht.

Bild: ZDF-Logo aus der Wikipedia

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.
Mehr Infos Ok