PhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicBackgroundImpressum

DERRICK Collector´s Box 12 - Die Folgen 166-180

Derrick Collectors Box 12DERRICK
Collector´s Box 12

Box 12 der chronologisch erscheinenden DERRICK-Serie bei more-music bietet erneut 15 spannende Fälle des Münchner Oberinspektors und seinen Assistenten Harry Klein und Berger. Die Box kommt in der gewohnten und bewährten Qualität daher. Auf Bonusmaterial wurde wieder vollendes verzichtet. Doch das ist kein Manko, denn so konzentiret man sich auf das Hauptsächliche: die Derrick-Folgen des Jahrgangs 1988 und 1989. Die Qualität der Folgen ist diesmal ungewöhnlich hoch. So gibt es kaum einen Ausreißer. Gute Folge reiht sich an gute Folge.

Auffallend oft lesen wir diesmal das Wort MORD oder MÖRDER im Titel. Zwei Folgen spielen im Milleu: "Kisslers Mörder" und "Die Kälte des Lebens". Aber auch "Blaue Rose" und die "Der zweite Mord" kratzen am Millieu des Rotlichts. Stark ist gleich der Auftakt mit der Folge "Die Stimme". Einen Mordanschlag für den es kein Motiv zu geben scheint wird von einer geheimnisvollen Stimme am Telefon angekündigt.

In "Mord inklusive" geht es um ein Riesenerbe und einige harmlos erscheinende junge Leute, die vom ganz großen Geld träumen. Zudem erlebt Harry hier ein heißes Liebesabenteuer.

Spannend wird es auch als DER (Ex-)ALTE Siegfried Lowitz bei Derrick zu Gast ist und einen Mörder mimt, der nach 18 Jahren Knast seine Beute aus dem Versteck holen will. Starke Folge mit dem Titel "Eine Art Mord".

Bei "Schrei in der Nacht" handelt es sich um eine düstere Folge, in dem die Verdächtigen wie bei Agatha Christie zusammen gewürfelt werden und sich das Mordmotiv eines sehr aktuellen Themas annimmt. Die Titelmusik zu dieser Folge schrieb Dieter Bohlen.

Und in "Ein kleiner Gauner" übernimmt Derrick den Schutz eines jungen Mannes, der von Oliver "Justus Jonas" Rohrbeck dargestellt wird. Wenn das also keine interessante DERRICK-Box ist?

Bei den Darstellern gesellen sich diesmal viel frische Gesichter zu den alten Bekannten. Namen wie Gerd Burkhard, Cornelia Froboess, Sky Du Mont und Christine Buchegger waren schon einige Male zu Gast. Doch Heike Faber, Ursula Moon, Edgar Selge und Hanno Pöschl sind erstmals dabei. Auch Werner Kreindl und Günther Ungeheuer beehren die Reihe als alte Bekannte.

Mit Freuden registriert man, dass die Boxen sehr gut angenommen werden - und More Entertainment produziert eifrig nach. Die Fans werden bestens bedient und betreut. So etwas gibt es auch nicht überall. Viel Lob also für die Wiederbelebung eines Fernsehklassikers mit dem einige groß geworden sind ... deren Stars zum Teil aber schon längst verschieden sind. Leider.

Die Bildqualität der Folgen ist deutlich gestiegen. Das Ausgangsmaterial ist wesentlich besser als bei den Boxen um Folge 100 herum. Die ersten Folgen hatten ja fast HD-Qualität. Hier kehrt man fast wieder zu diesen alten Zeiten zurück. So gibt kein Rauschen und keine trüben Bilder.


Informationen zu den Folgen

Darsteller: Claude-Oliver Rudolph, Ernst Jacobi, Cornelia Froboess, Sky Du Mont, Jochen Horst, Brigitte Mira, Ursula Moon, Anja Schüte, Christoph Waltz, Philipp Moog, Maximillian Held, Evelyn Opela, Peter Bongartz, Oliver Rohrbeck, Siegfried Lowitz, Manfred Zapatka, Uli Philipp, Gerd Haucke, Roswitha Schreiner, Udo Vioff, Claus Ringer, Volker Lechtenbrink, Edgar Selge, karin Anselm, Charles Brauer, Uwe Friedrichsen, Hans-Peter Hallwachs, Ludwig Haas, Robinson Reichel, Reinhard Glemnitz, Svenja Pages, Tushka Bergen, Winfried Glatzeder, Miroslav Nemec, Heike Faber, Volker Bogdan, Monika Baumgartner, Hans Quest, Alexander Kerst u.v.a.

Anzahl Disks: 5
Spieldauer: 900 Minuten
ASIN: B00622M1KW
Format: Dolby, PAL
Sprache: Deutsch
FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
Erscheinungstermin: 2. Dezember 2011
Studio: Universal/Music/DVD
MORE MUSIC, MORE ENTERTAINMENT 2011
MORE Music and Media GmbH & Co. KG


Die Folgen der Box
 
Die Stimme
Das Ende einer Illussion
Mord inklusive

Die Mordsache Druse
Eine Art Mord
Wie kriegen wir Bodetzky

Kisslers Mörder
Der zweite Mord
Blaue Rose

Die Stimme des Mörders
Rachefeldzug
Schrei in der Nacht

Die Kälte des Lebens
Mozart und der Tod
Ein kleiner Gauner

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

PhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicBackgroundImpressum

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.
Mehr Infos Ok