PhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicBackgroundImpressum

Point Whitmark (38) - Der glühende Mönch

1Der glühende Mönch
Point Whitmark (38)

Ein Spezialauftrag von Vater Callahan führt Jay, Tom und Derek in eine der dunkelsten Schluchten der White Mountains.

Kessler’s Ravine war einst Schauplatz entsetzlicher Beschwörungrituale. Über einhundert Jahre später, dringen die Vorboten der Hölle erneut an die Oberfläche. Die ahnungslose Mädchenfreizeit, die am Fuße des alten Klosters die Zelte aufgeschlagen hat, schwebt in allerhöchster Gefahr!


Können die Jungen rechtzeitig den verschwundenen Mönch finden, der die Zeichen des Bösen als Einziger zu deuten vermag?

Als der rote Blutmond die Nacht erhellt, öffnen sich die Tore des Krematoriums. (1)

Merkwürdige Vorfälle in einem Kloster. das die drei Hobbydetektive da Feuer und Flamme sind ist ganz klar. Deswegen nehmen sie auch gern den Auftrag eines bekannten Paters an, der wissen will was hinter den Klostermauern passiert. Die drei Jungs nehmen deswegen auch ein Busreise auf sich, obwohl in dem Bus nur Mädchen mitfahren. Eine Klassenfahrt. Das allein sorgt schon für eine eigene Dynamik. Es gibt jede Menge Komik und spitze Seitenhiebe. Der Fall wird dabei leider fast zur Nebensache. Allerdings nur fast. Denn in der Mitte bekommt der Autor doch noch die Kurve und verbreitet Düsternis und Spannung. Ganz so wie sich das für eine Geschichte gehört, die mit Krimi zutun hat und in einem Kloster spielt.

Alle Sprecher überzeugen. Diesmal sogar noch mehr als jemals zuvor. Die Mädchenrollen zum Beispiel sind sehr authentisch umgesetzt. Nicht ganz so passend fand ich die Eingangsszene, die in dem selben Kloster etwa 200 Jahre zuvor spielt.

Das Cover ist natürlich passend, wenn auch auch einfach gehalten und die Atmosphäre des Hörspiels ist über jeden Zweifel erhaben.

Fazit: Hinbekommen hat man diesmal ein sehr kontrastreiches Hörspiel. Kloster, unheimliche Mönche, pubertierende Mädchen und natürlich pflichtbewusste Hobbydetektive. Da sollte man ein Ohr riskieren.

Der glühende Mönch
Point Whitmark (38)
mit Jürg Löw, Sven Plate, Kim Hasper, Gerit Schmidt-Foss, Oliver Beckmann, Ernst Meincke u.a.
Idee & Konzeption: Volker Sassenberg
Drehbuch: Andreas Gloge & Volker Sassenberg
Musik: Matthias Günthert und Volker Sassenberg, Markus Segschneider und Manuel Rösler
Tontechnik und Schnitt: Volker Sassenberg & Marc Sander
Illustration & Cover Design: Ingo Masjoshusmann
Verlegt durch ROBIL BOR Music
Aufgenommen und gemischt unter Finians Regenbogen
Produziert von Volker Sassenberg
VÖ: 11.10.2013
Dauer: 65.20 Minuten
Bestellnummer: CD: 88883 70917 2
Decision Products 2013

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

PhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicBackgroundImpressum

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.