Leit(d)artikel KolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Der Alte - Erwin Kösters Fälle: Folge 99 - Tödlicher Bumerang

Der Alte: Erwin Kösters FälleFolge 99
Tödlicher Bumerang

Beim Bumerangwerfen in einer Kiesgrube finden Wolfgang Schaad und sein Sohn Thomas zufällig die Leiche eines Mannes. Der Tote ist am Ort - etwas außerhalb Münchens - kein Unbekannter. Es handelt sich um den vor drei Tagen von seiner Frau als vermisst gemeldeten Arzt Dr. Baldewin. Auf seinem steilen Weg vom Arbeitersohn zum Ehemann einer wohlhabenden Frau, zum Arzt, der durch Spekulationen selbst schwerreich geworden ist, hat er sich mehr Feinde als Freunde gemacht.
 
Das "Der Alte"-Team im BiergartenAuch seine Schwäche für die Frauen anderer Männer hat ihn zu einem der meistgehassten Menschen im weiten Umkreis werden lassen. Marina, seine hübsche Sprechstundenhilfe und letzte Geliebte, scheint da eine der wenigen Ausnahmen zu sein. Kommissar Köster und seine Mitarbeiter machen sich auf die schwierige Suche nach dem Täter. (1)

Was Volker Vogeler hier angestellt hat, passt so gar nicht zu ihm. Eine wirklich sehr ruhige und angenehme Folge, die zudem atmosphärisch passend auf dem Lande spielt. So entwickelt der 99. Köster einen eigentümlichen Charme, der das Team um Siegfried Lowitz noch einmal in einem gemeinschaftlichen Einsatz zeigt, der wie ein allerletzter Familienausflug im Grünen daher kommt. Es gibt zwar im Laufe der Handlung zwei Tote, aber ganz Vogeler-untypisch, fällt nicht ein einziger Schuss.

Das Mordmotiv erinnert an viele Fälle von Leo Kress, der als Kösters Nachfolger, eher konventionelle Kriminalfälle mit düsteren Abgründen aufgeklärt hat. So funktioniert auch dieser Köster, der sich einem riesigen Rachegschichte von unvorstellbarem Ausmaß gegenüber sieht.

Vogeler, der mit Folge 21 beim Alten einstieg, schrieb mit diesem Beitrag seinen letzten Köster. Filmkomponist Martin Böttcher hat ebenfalls zur Atmosphäre passend eine sehr ruhige Begleitmusik geschaffen, die diesen vorletzten Köster ebenfalls ausmacht. Der Komponist vieler Edgar Wallace -und Karl May-Filme, vertonte insgesamt 15 DER ALTE-Folgen. Die meisten davon in der Köster-Phase.
 
 
 
Darsteller: Siegfried Lowitz, Michael Ande, Jan Hendriks, Wolfgang Zerlett, Eleonore Weisgerber, Franziska Oehme, Katharina Matz, Wilfried Klaus, Hans-Helmut Dickow, Toni Berger, Katharina de Bruyn, Michael Gahr, Evelyn Palek, Robert Jarczyk u.a.
 
Buch: Volker Vogeler Titelmusik: Peter Thomas Musik: Martin Böttcher Produzent: Helmut Ringelmann, Regie: Günter Gräwert. Eine Produktion der Telenova Film und Fernsehproduktion im Auftrag von ZDF, ORF, SRG. Erstausstrahlung: 27.12.1985 (ZDF)

Diese Folge ist enthalten auf der DER ALTE-Collector´s Box Vol .5
MORE Home Entertainment GmbH & Co. KG

(1) Quelle 3sat

 

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.
Mehr Infos Ok