Leit(d)artikel KolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Soko 5113 - Folge 6: Jagd auf Joe White

Soko 5113Soko 5113
Folge 6: Jagd auf Joe White

Bei der Durchsuchung der Wohnung des verhafteten Autoschiebers Steiner, finden die Beamten der SOKO 5113 unter anderem auch einen Pass mit dem Bild von Joe White. Nachdem Moritz Sippel (Hans Helmut Dickow) in seiner Zelle ausgeflippt ist, will der Fahrer von Joe White, den die Beamten der SOKO 5113 bei dem fingierten Treffen mit dem Rauschgiftdealer Milan Pilic verhaftet haben, eine Aussage machen.

Von Sippel erfahren sie, dass Joe White Angelika Nottebruck erschossen hat, da sich das Callgirl geweigert hat, Heroin aus der Türkei nach Deutschland zu schmuggeln.

Laut Ausssagen von Sippel, ist White auch im Autoschiebergeschäft tätig. Der Gangster bezahlte das Heroin aus der Türkei mit dem geklauten Autos aus Deutschland.

Zudem gibt Moritz Sippel an, dass er Joe White des Öfteren zu einen bestimmten Bauernhof gefahren hat.

Währenddessen wird Uschi Wildhagen von Joe White angerufen. Sie soll dem Gangster eine Perücke und einen Bart zur Autobahnraststätte Eschenberg an der Strecke Salzburg-München bringen. Dafür bietet ihr der Gangster 20.000 DM.

Da sie Angst vor dem Gangster hat, informiert sie KHM Flock von  SOKO 5113 über den Anruf.

Die Beamten der SOKO 5113 können Uschi Wildhagen schließlich davon überzeugen, zum Treffen an der Raststätte zu erscheinen, damit sie Joe White eine Falle stellen können...

Mit der sechsten und letzten Folge "JAGD AUF JOE WHITE" wird die erste Staffel der Krimi-Serie "SOKO 5113" schlüssig und glaubwürdig abgeschlossen.

Wie sich herausgestellt hat, hat der Gangster Joe White nicht nur das Callgirl Angelika Nottebruck umgebracht, sondern er hatte seine Hände auch im Rauschgift- und im Autoschieberhandel stecken.
Denn mit den geklauten Autos aus Deutschland bezahlte White das Rauschgift, das über das Nachtlokal 711 verschoben wurde.

So schließt sich am Ende der Kreis in der Folge "JAGD AUF JOE WHITE", da alle Fälle, in denen die Beamten der SOKO 5113 ermittelten, letztendlich alle zum Gangster Joe White und dessen Hintermännern führten. 

SOKO 5113Soko 5113
Folge 6: Jagd auf Joe White
Deutschland 1977

Regie: Ulrich Stark
Drehbuch: Hasso Plötze

Darsteller
Werner Kreindl als Kriminalhauptkommissar Karl Göttmann
Wilfried Klaus als Kriminaloberkommissar Horst Schickl
Diether Krebs als Kriminalobermeister Dieter Herle
Bernd Herzsprung als Kriminalobermeister Fred Leß
Hans Dieter Trayer als KHM Heinz Flock
Ingrid Fröhlich als KK Renate Burger
Angelika Bender als Uschi Wildhagen
Viola Böhmelt als Sigrid 
Hans Helmut Dickow als Moritz Sippel
Michael Hinz als Nobby Lenz 

FSK: Ab 12 Jahren
Laufzeit: 24 Minuten

Deutsche Erstausstrahlung: 6. Februar 1978

Zur EinleitungZur Übersicht

© by Ingo Löchel

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.
Mehr Infos Ok