Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Schimanskis Fälle (6) Miriam

Schimasnkis FälleMiriam

Thanner ist zu Schimanski gezogen, weil seine Freundin Sylvia ihn wegen seiner ewigen Eifersüchteleien rausgeworfen hat. Er bringt Ordnung in Schimanskis leicht chaotischen Haushalt, in seiner Seele dagegen herrscht Verwirrung.

Er will die Trennung von Sylvia nicht akzeptieren und bemüht sich, das Geschehene ungeschehen zu machen. Alles andere - auch sein Beruf - ist für ihn zur Zeit von zweit- und drittrangiger Bedeutung; soll doch Schimanski machen.


Und Schimanski macht. Er untersucht den Mord an Daddel Virks, einem kleinen Schnüffler, Gehilfe des Privatdetektivs Scholl, der einst Kollege von Thanner und Schimanski war. Wer hat Virks auf dem Gewissen? Die Leute, bei denen er Wettschulden hatte? Der undurchsichtige Versicherer Klett mit seinen merkwürdigen Geschäften? Der Großindustrielle Schultheiß oder dessen Tochter Miriam, die Scholl offensichtlich den Auftrag gegeben hat, gegen ihren Vater zu ermitteln? (1)

Das Drehbuchfür diesen 146. Tatort schrieb diesmal ein Dreiergespann, bestehend aus Harald Vocks, Thomas Wittenburg und Peter Adam. Es war wieder ein Schimanski mit bekannten Gaststars - zumindest aus heutiger Sicht. Ruth Niehaus war zeitweise eine Hörspielsprecherin, die bei EUROPA eingestezt wurde. Und Paul-Albert Krumm spielte schon im legendären ersten Tatort "Taxi nach Leipzig" sowei in zahllosen anderen Krimiserien. Geradezu witzig ist die Besetzung von Pit Krüger als Mordopfer. Der Komiker und Schasupieler spielte zwar in vielen Krimiserien (u..a O.K.A.Y. Sir), wurde aber vor allem durch seine Lockvögel-Aufträge in Kurt Felix´Sendung "Verstehen Sie Spaß?" bekannt.

Sunny Mellies spielt hier die Titelrolle der Miriam. Sie wurde durch cie internationale Kinoproduktion "Steppenwolf" bekannt, wodurch sie zu kleinen Auftritten kam. U.a. in der Derrick-Folge "Prozente". In diesem Schimanski fiel sie allerdings dem Fernsehpublikum erstmals richtig auf. Späte rspielte sie öfter in Krimis wie "Siska". Einen weiteren tatort drehjte sie erst 2015 wieder. Leider gehen die guten Gaststars unter,weil der fokus wieder stark bei den Figurne Thanne rund Schimnaski liegt. 

Will Danin spielte später 10x in Derrick und 17x in "Der Alte" mit.

Mit 43% Sehbeteiligung war dieser Tatort wieder sehr erfolgreich. Drehorte waren diesmal neben Duisburg auch München.

Besetzung:

  • Klett - Pit Krüger 
  • Frau Jakobs - Ruth Niehaus 
  • Dr. Born - Christoph Hofrichter 
  • Kriminalhauptkommissat Thanner - Eberhard Feik 
  • Kriminalhauptkommissar Schimanski - Götz George 
  • Hänschen - Chiem van Houweninge 
  • Miriam - Sunnyl Melles 
  • Schultheiß - Paul-Albert Krumm 
  • Scholl - Will Danin 

Stab:

  • Quote: 16,90 Mio. / 43,00 % MA
  • Produzent - Hartmut Grund 
  • Regie - Peter Adam
  • Buch - Thomas Wittenburg u.a.
  • Kamera - Axel Block
  • Länge: ca. 88 Minuten
  • Erstsendung: 03.04.1983

(1)= Tatort-Fundus

 

Der Gästezugang für Kommentare wird vorerst wieder geschlossen. Bis zu 500 Spam-Kommentare waren zuviel.

Bitte registriert Euch.

Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.