Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Der Kommissar und seine Mörder - Folge 39: Als die Blumen Trauer trugen

1Folge 39
Als die Blumen Trauer trugen

Dr. Trotta wird eines nachts in seinem Garten erschossen. Er war Fan der seltsamen Band "Joker Five" unter denen auch Keller den Täter vermutet. Die Sängerin dieser Band, eine Freundin von Trottas Sohn Peter, starb wenige Wochen zuvor an den Komplikationen einer Abtreibung. Eine direkte Schuld läßt sich zwar nachweisen, aber wer trägt die moralische Verantwortung für das tragische Geschehen?

Szenenfoto
Diesen Problemen sieht sich Kommissar Keller gegenübergestellt.

Er weiß, dass er nicht nur kriminalistische Fragen zu beantworten hat, sondern auch menschliche Probleme lösen muss. Diesen Schwierigkeiten wäre er gewachsen, wenn nicht ein unerwarteter Mord die Ereignisse weiter verwirren würde. (1)


Moralbotschaft?
Im Mittelpunkt der Geschichte stehen zunächst ein paar junge Leute, die sich auf eigenwillige Art ein paar Blumen kaufen. Danach kommt die Szene mit dem Mord an Dr. Trotta, der von Dietrich Haugk recht spannend und stimmungsvoll in Szene gesetzt wurde. Dennoch werde ich auch mit dieser Folge nicht so richtig warm. Sie ist mir ähnlich wie schon "Grau-roter Morgen" viel zu melancholisch angehaucht. Der moralische Zeigefinger, der hier auf dem Paragraphen 218 abzielt, ist mir auch nur allzu deutlich.


Freude macht das Ensemble. Hier spielen Tommi Piper, Klaus Wildbolz und Ruth Drexel ("Der Bulle von Tölz") sowie bekannte Ringelmann-Gesichter wie Heinz Ehrenfreund und Lambert Hamel. Nicht zu vergessen sind Paul Hoffmann und Inge Birkmann.

Mordopfer und Regisseur
Sylvia Lukan die hier das Mordopfer spielt, war mit dem Regisseur dieser Folge, nämlich Dietrich Haugk verheiratet, Für Haugk war es die vierte Ehe (2). Den Song, den Lukan in der Folge singt, stammt eigentlich von Daisy Door und wurde zum Schlagerhit: Du lebst in Deiner Welt


Gedreht 1971, Erstsendung 22.10.1971

mit Erik Ode, Günther Schramm, Reinhard Glemnitz, Fritz Wepper, Paul Hoffmann, Inge Birkmann, Heinz Ehrenfreund, Sylvia Lukan, Klaus Wildbolz, Tommi Piper, Ruth Drexel, Lambert Hamel u.a.
Regie: Dietrich Haugk - Buch: Herbert Reinecker - Titelmusik: Herbert Jarczyk - Musik: Mike Kennedy: Louisiana Neue Münchner Fernsehproduktion 1971

(1)= 3sat
(2)= Wikipedia (Sylvia Lukan)
Stabangaben, Sendedaten: Freundeskreis Der Kommissar
Foto: 3sat

Nächster Fall: Der Kommissar und seine Mörder - Folge 40: Der Tod des Herrn Kurusch
Vorheriger Fall: Der Kommissar und seine Mörder - Folge 38: Grau-roter Morgen

Der Gästezugang für Kommentare wird vorerst wieder geschlossen. Bis zu 500 Spam-Kommentare waren zuviel.

Bitte registriert Euch.

Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.