Leit(d)artikel KolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Sonderdezernat K1 - Folge 13: Der Stumme

Das SK1-TeamFolge 13
Der Stumme

Mit einem großkalibrigen Revolver als Drohmittel in der Hand tritt ein Vermummter im dunklen Hinterhof eines Hamburger Supermarktes auf den Geschäftsführer zu, der mit beträchtlichen Tageseinnahmen das Haus verlässt.

Ohne ein Wort zu sagen, entreißt der Räuber seinem Opfer eine prall gefüllte Plastiktasche und streut ihm Pfeffer in die Augen.


Dies ist der jüngste Fall einer Serie von Raubüberfällen, die den Männern vom Sonderdezernat K1 zu schaffen machen.

Alle verlaufen nach dem gleichen Muster: „Der Stumme“ plündert stets Geschäftsführer einer Supermarktkette aus, wenn sie die Einnahmen zum Nachttresor ihrer Bank schaffen. Immer kann er unerkannt entkommen.


In mühsamer Kleinarbeit tasten sich die Kriminalbeamten an den Täter heran. Ihr beharrliches Fragespiel beginnt beim Hamburger Geschäftsführer Gerstenberg, dessen Sekretärin Irene Schumacher und seinem aus Polen umgesiedelten Mitarbeiter Josef Waslow. Könnte „der Stumme“ von irgendjemandem aus der Supermarktkette Hinweise erhalten haben? Gründlich verfolgen die Kriminalisten eine Vielzahl von Spuren. Bei einem weiteren Überfall auf einen Supermarkt erwischt die Polizei einen alten Bekannten – ist dieser Maskierte „der Stumme“?(1)

Der vorliegende Fall ist der erste der dritten Staffel und die Drehbuchbearbeitung übernahm von nun an Harald Vock, nachdem Anwald Krüger verstorben war und seine Partnerin Maria Matray sich aus der Reihe zurückzog. Beide werden jedoch noch weiter im Abspann als Ideengeber der Reihe genannt. Wir sehen zwei verschiedene Geschichten in einem Fall. Zum einen um einen Maskierten, der ohne ein Wort zu sagen Supermärkte überfällt. Daneben ist eine Handlung von zwei Gaunern angelegt, denen offenbar kein Coup gelingen will. Diese beiden Gauner werden etwas komödiantisch von Uwe Friedrichsen und Horst Bollmann dargestellt. Die Folge besticht durch ihre abwechslungsreiche Handlung.

Regie führte der Trimmel-Tatort-Regisseur Peter Schulze-Rohr. Als bekannte Hörspielsprecher sind in Nebenrollen Harald Pages und Klaus Dittmann dabei. Im Abspann läuft der coole Song "Shine on You Crazy Diamond" (von Pink Floyd). Popsongs im Abspann laufen zu lassen, hatte man sich seinerzeit offenbar vom DERRICK abgeschaut.

Darsteller: Gert Günther Hoffmann (Arnold Matofski), Peter Lakenmacher (Theodor Beer), Hubert Schuschka (Kurt Diekmann), Claus Ringer (Eberhard Seidel), Klaus-Maria Brandauer, Uwe Friedrichsen, Horst Bollmann, Klaus Dittmann, Karin Baal, Harald Pages, Günther Mack und andere
Stab: Musik: Martin Böttcher Kamera: Hans Joachim Theuerkauf, Harald Adamus Produktion: Harald Vock, Buch: Harald Vock Regie: Peter Schulze-Rohr

Erstausstrahlung:Donnerstag, 27.01.1977 (ARD), 20.15 Uhr (58 Min.) © Norddeutscher Rundfunk 1976


(1)= NDR

Der Gästezugang für Kommentare wird vorerst wieder geschlossen. Bis zu 500 Spam-Kommentare waren zuviel.

Bitte registriert Euch.

Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.