Leit(d)artikel KolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Derrick und seine Fälle: Folge 185 Judith

Derrick und seine FälleFolge 185
Judith

Die Tochter der erfolgreichen Konzertpianistin Judith Loska starb an einer Überdosis Heroin. Mit Derricks Unterstützung sucht sie nun nach dem Mann, den sie für den Tod ihrer Tochter Susanne verantwortlich macht. Auch der Kellner Ali Biber hilft ihr, allerdings zu einem hohen Preis. (1)

Zwei Folgen zuvor hatten wir das Thema schon - nun ist es wieder soweit. Ein junges Mädchen stirbt am goldenen Schuss.

Ziel der trauernden Mutter ist es nun die Schuldigen zu finden und zur Verantwortung zu ziehen. Doch sie geht anders als ihr Vorgänger in Folge 183 den legalen Weg und meldet ihr Vorgehen Derrick. Der ist wenig begeistert von der Idee der Konzertpianistin und sieht auch keinen Grund selbst tätig zu werden. Susanne Loska ist eben eine von vielen Rauschgifttoten. Doch die Mutter lässt nicht locker und begibt sich letztlich selbst in große Gefahr. Um ihr Ziel zu erreichen schreckt sie auch nicht davor zurück mit einem schmierigen Kellner ins Bett zu gehen. Dieser sagt ihr schließlich den Namen des Mannes, der Susanne das Heroin gab.

Szene mit Peter KuiperNeben Ringelmann-Gattin Evelyn Opela und Peter Kuiper als alte Bekannte in dieser Folge, feiert Walter Renneisen sein Debüt. Sein erster von insgesamt 6 Auftritten in der Reihe. Ein später Debütant mit recht häufigen Auftritten. Uli Krohm, auch er war schon zweimal dabei, steigt mit dieser Folge aus, und spielt den Verbrecher.

Alles in allem eine sehenswerte Folge,die jedoch erst in der zweiten Hälfte richtig an Fahrt gewinnt und mit ungewohnten Bildern aus New York beginnt.



Darsteller: Horst Tappert (Stephan Derrick), Fritz Wepper (Inspektor Klein), Evelyn Opela, Walter Renneisen, Peter Kuiper, Svenja Pages, Klaus Herm, Ilse Kühnkele, Uli Krohm, Kate Jaenike, Holger Petzold, Sabi Dorr und andere

Musik: Eberhard Schoener, Titelmusik: Les Humphries, Regie: Zbynek Brynych, Produzent: Helmut Ringelmann. Eine Produktion der Telenova Film- und Fernsehproduktion im Auftrag von ZDF, ORF, SRG. Erstsendung: 09.03.1990

(1) Quelle: ZDF

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.
Mehr Infos Ok