Leit(d)artikel KolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

K. H. Scheer und seine Leihbücher KLAUS TANNERT / ROLF TORAK (Teil 1)

Leihbücher von ScheerK. H. Scheer und seine Leihbücher
KLAUS TANNERT / ROLF TORAK
Teil 1

In den Jahren 1955 bis 1957 schrieb Scheer im Pfriem-Verlag unter dem Pseudonym Klaus Tannert bzw. Klaus Tannert/Rolf Torak insgesamt zwölf  sogenannte Abenteuerromane, eine damals weit verbreitete Literaturgattung, wo die Helden die tollsten Abenteuer erlebten. Scheer schrieb diese Reihe unter dem Autorenpseudonym Klaus Tannert als sogenannte Ich-Erzählung


Leihbücher von ScheerDabei hat er den Wechsel des Pseudonyms mit dem Eintritt des Helden ins FBI unter einer neuen Identität als Rolf Torak begründet.

Nach dem Zerwürfnis Scheers mit dem Besitzer des Reihenbuchverlages im Jahr 1953 dauerte es über ein Jahr, bis er bei anderen Verlagen (Pfriem 1955, Balowa 1956) als Schriftsteller wieder Fuß fassen konnte.

Außerdem verfaßte er damals für den Pfriem-Verlag noch 3 SF-Romane, den Zyklus “Unternehmen Diskus“. Dies ist insofern bemerkenswert, als er für beide Zyklen ein ähnliches Heldenpaar mit fast identischen Beschreibungen und Charakterzügen wie auch später in der ZBV Reihe verwendete.

Es handelt sich dabei um folgende Romane:

Pfriem-Verlag

  • Scheer / 1955 / 1 / Kampf um Ge-83
  • Scheer / 1955 / 2 / In den Fängen der Hydra
  • Scheer / 1955 / 3 / Wer kauft den Tod?
  • Scheer / 1955 / 4 / SOS Südpol
  • Scheer / 1955 / 5 / Schwarzer Erdteil- Weiße Frau
  • Scheer / 1956 / 6 / Der sechste Kontinent
  • Scheer / 1956 / 7 / Schatten am Horizont
  • Scheer / 1956 / 8 / Die weiße Hölle
  • Scheer / 1957 / 9 / Brennpunkt Algier
  • Scheer / 1957 / 10 / Verkappte Gewalt
  • Scheer / 1957 / 11 / Alarm in Thule
  • Scheer / 1957 / 12 / Am Ende des Weges

Scheer verfaßte mit der ihm eigenen erzählerischen Dynamik spannende Romane über die Abenteuer von Klaus Tannert und seines Freundes Donald Manfield.
Und er kokettiert auch ein bißchen mit dem Jugendverbot, das wegen einiger Szenen über die Reihe verhängt wurde, die heute aber niemand mehr aufregen.

Und nun etwas zum Inhalt und den handelnden Personen:

Hauptfiguren der Romanreihe sind der ehemalige deutsche Jagdflieger und spätere US-Testpilot Klaus Tannert und sein Freund, der frühere Privatdetektiv Donald Manfield, der auch der Beschützer der geheimnisvollen Industriellen Mona Slogan, genannt die “Wucht“ ist. Tannert verliebt sich in die Dame und tritt als Testpilot und weiterer Leibwächter in ihre Dienste. Bald merkt er, daß der neue Job ziemlich gefährlich ist und er sich mit Gangstern und deren Hintermännern sowie dem FBI in der Person von Captain Dresder herumschlagen muß.  Alle sind nämlich hinter den Erfindungen her, die in einer geheimen Forschungsstation am Südpol entstehen. Tannert hat alle möglichen geheimen Transporte für Mona Slogan zu erledigen, bekämpft diverse Gangsterbanden einschließlich des alles beherrschenden Syndikates und überlebt sogar eine Atombombenexplosion in der Antarktis.

Nach neun Bänden kommt es zu einem Wechsel des Pseudonyms sowie des Handlungsverlaufes, denn Tannert und Manfield werden von Captain Dresder für seine neue Spezialeinheit als FBI-Agenten unter neuem Namen verpflichtet.

In ihrem letzten Abenteuer werden Tannert und Manfield schwer verwundet und müssen aus dem FBI ausscheiden; Tannert bekommt endlich seine Mona und wird als Ex-Held seßhaft.

Inhalt der Bücher/Story
01Band 1: "Kampf um GE-83"
Klaus Tannert ist ehemaliger deutscher Jagdflieger und nunmehriger US-Testpilot für Geheimflugwaffen mit einer Schwäche für schöne Mädchen. Er  rettet ein Flugzeug sowie die Dame Mona Slogan vor dem Absturz, verliebt sich in sie und tritt in ihre Dienste.

Er soll die neuen Flugzeuge der Slogan-Werke testen und gemeinsam mit dem Zwerg Donald Manfield, genannt ‘Goliath‘, auf seine Arbeitgeberin aufpassen. Im Gegenzug wird Tannert von Manfield scherzhaft ‘David‘ genannt.

Gleich im ersten Abenteuer  kämpfen die beiden gegen Agenten und Spione. Dabei müssen sie ihre entführte Arbeitgeberin aus den Klauen einer Gangsterbande befreien.  


01Band 2: "In den Fängen der Hydra"
Tollen Mädchen begegnet Klaus Tannert bei seinen wilden Abenteuern, die er im Dienst  der "Wucht" Mona Slogan zusammen mit Goliath Donald Manfield erlebt.

Die beiden werden sowohl vom F.B.I. diverser Verbrechen verdächtigt und von diesem ebenso gejagt wie von der Unterwelt.

Nach diversen Verfolgungsjagden und Schießereien können Tannert und Manfield  ihren Hals nochmals aus der Schlinge ziehen und die Verbrecher, soweit diese überlebt haben, der Polizei und dem FBI übergeben.

Auch Leutnant Dresder vom FBI unterstützt nun die beiden Helden.


01Band 3: "Wer kauft den Tod?"
Klaus Tannert liebt schöne Mädchen, vor allem aber die 'Wucht' Miß Slogan, für die er immer wieder sein Leben einsetzt.

In ihrem Auftrag fliegt er zur Beschaffung von Uran nach Südamerika. Sein Flugzeug wird von einem Jäger angegriffen, den er als erfahrener Testflieger jedoch vernichtet.

Klaus Tannert, Donald Manfield, Leutnant Dresder vom FBI und eine dunkle Macht kämpfen teils mit-, teils gegeneinander.

Und wieder entkommen die beiden Helden.


01Band 4: "SOS-Südpol"
Klaus Tannert, ehemaliger Fliegeroffizier und Testpilot wird zusammen mit dem Detektiv Manfield in Entführungen,  Erpressungen und Morde verwickelt.

Ziel der Gangster ist der Besitz von Formeln zur Herstellung eines neuen Treibstoffes. Mit rücksichtsloser Brutalität versuchen die Gangster, angeführt von einem buckligen Verbrecher, die Formeln zu erbeuten.

Mona Slogan, Professor Gulland und das FBI mit Captain Dresder sind wiederum in diese atemberaubenden Abenteuer verwickelt. .


01Band 5: "Schwarzer Erdteil - Weiße Frau"
Die Forschungsstation im ewigen Eis des Südpols muß mit Material versorgt werden.

Tannert, Mona Slogan und Donald Manfield müssen Ersatzteile zu einem U-Boot, das diese geheime Station mit Material versorgt, nach Afrika fliegen, verfolgt von Gangsterbanden und dem FBI.

New York—Puerto Rico— Dakar sind Stationen bei den Kämpfen unserer Helden.


01Band 6: "Der sechste Kontinent"
Abenteuerroman
Klaus Tannert fliegt mit der "Wucht" Mona Slogan und dem früheren Privatdetektiv Donald Manfield, der sich gerne "Goliath" nennen läßt, nach Australien.

Das afrikanische Gangstersyndikat schlägt wieder zu, um an die Geheimnisse von Monas Organisation zu kommen.

Unsere Helden landen mitten im  australischen Outback, schaffen es aber zurück zur Villa von Monas Geschäftspartnern und können auch die gestohlenen Geheimnisse wiederbeschaffen.

Dann geht es mit Monas Yacht Richtung Antarktis zur geheimen Forschungsstation.

01Band 7: "Schatten am Horizont"
Abenteuerroman
Eine Atomexplosion im ewigen Eis der Antarktis erschreckt die Nationen! Für Klaus Tannert steckt das Gangstersyndikat hinter dieser Explosion.

Unser Held hat alle Hände voll zu tun, muß U-Boote und feindliche Flugzeuge bekämpfen. Er soll nicht nur einen Stützpunkt der Gangster ausräuchern sondern auch einem jungen Mädel bei der Entbindung helfen.


Nebenbei muß er das Geheimnis von Monas Organisation bewahren und zugleich den Konflikt mit amerikanischen Streitkräften sowie Captain Dresder vermeiden.

01Band 8: "Die weiße Hölle"
Abenteuerroman
In der Eishölle der Antarktis muß Klaus Tannert einen Angriff verbrecherischer Machtgruppen abwehren, deren Ziel so ungeheuerlich ist, das  selbst einem Mann wie Donald Manfield das Fürchten lehrt.

Klaus Tannert und die "Wucht" Mona Slogan müssen beweisen, daß der Gegner in Wirklichkeit im fernen Afrika zu suchen ist. Die amerikanische Bundeskriminalpolizei unter Captain Dresder schlägt mit allen Mitteln zu und Klaus Tannert steht wieder einmal zwischen allen Fronten.

Es brennt am Südpol und niemand weiß das besser als Klaus
Tannert, der versucht, zu retten, was noch zu retten ist und der die Geheimnisse der Forschungsstation vor dem Zugriff der Gangster bewahrt.

01Band 9: "Brennpunkt Algier"
In Nordafrika brennt es! Tannert ist gezwungen, in den Hexenkessel Algier hineinzufliegen. Die dort sitzenden internationalen Gangster sind gesetzlich unantastbar, weshalb sie gefährlicher sind als alle anderen Gruppen mit denen Tannert schon zu tun hatte.

Diese Gangster schrecken vor nichts zurück!


Das Abenteuer führt in den Sand der Wüsten und in die steinigen Hochebenen des Atlasgebirges. In den Höhlenverstecken der  aufständischen Eingeborenen wird Tannert gezwungen, einen Kampf auszufechten der sich hinter den Kulissen der internationalen Geschehnisse abspielt und der deshalb härter, gefährlicher und skrupelloser ist, als der offene Kampf.

Ab Band 10 firmiert als Autor KLAUS TANNERT/ROLF TORAK

01Band 10: "Verkappte Gewalt"
Mona Slogan wird von Gangstern vergiftet, um die Herausgabe ihrer Geheimnisse zu erzwingen. Um das Gegenmittel zu beschaffen, ist Klaus Tannert gezwungen, seinen echten Namen hinter einem Pseudonym zu verbergen.

Mit Captain Dresder kämpft er gegen das verkappte Großverbrechertum in Afrika, das mit den letzten Kraftreserven versucht, seine Ziele doch noch durchzusetzen.

Mit Unterstützung der beinahe allmächtigen Spezialabteilung "Geheime Abwehr", gelingt es Tannert, die Rohstoffquelle für atomare Produkte auszuheben, das Syndikat endgültig zu vernichten und das Gegenmittel zu beschaffen.


Der Testpilot und Abenteurer Klaus Tannert wird ebenso wie Donald Manfield in einen Spezialbeamten des FBI verwandelt und muß als  Rolf Torak beweisen, daß ein Spezialbeamter mit unerbittlicher Wucht zuschlagen muß, wenn er sein Leben nicht verlieren und seine Aufgabe erfüllen  will.

01Band 11: "Alarm in Thule"
Wieder ist unser Flugzeugexperte mit Goliath als Agent unterwegs. Es geht um eine ganz besonders schwierige Sache: es gilt, die verräterischen Spione zu erledigen, die die neuesten und zum Teil noch nicht ganz ausgeprobten Kampfmittel an fremde Mächte ausliefern wollen.

Ausgestattet mit den höchsten Vollmachten, muß unser Held mitten hinein in die geheimen Anlagen des US-Stützpunktes Thule auf der Insel Grönland. Dort, wo Hunderte von Kilometer lang die Tunnel unter dem ewigen Eis verlaufen, und sich in der Tiefe ganze Städte gebildet haben --- dort müssen unsre Helden die Verräter entlarven.

Wer diesen Roman liest, wird sofort an die ZBV-Reihe erinnert. Scheer hat den Plot der Geschichte fast unverändert im 2. Band “Kommandosache HC-9“ verwendet, ebenso Motive daraus im Roman “Eliteeinheit Luna-Port“.

01Band 12: "Am Ende des Weges"
Zum letzten Mal begegnen wir Klaus Tannert und dem zwergenhaften Revolvermann, den er Goliath nennt, im Dienste des amerikanischen FBI. Diesmal ist eine Aufgabe von allerdringlichster weltpolitischer Bedeutung zu lösen: Ein Bomber von gigantischen Ausmaßen, der mit Atomtriebwerk in doppelter Schallgeschwindigkeit fliegt, ist von Spionen einer feindlichen Macht geraubt worden.

Tannert gelingt es unter der Tarnung eines Ersatzpiloten das Flugzeug ausfindig zu machen, da die Gangster einen zusätzlichen Piloten benötigen, um den Bomber zu starten

Tannert bringt das Flugzeug zum Absturz über dem Atlantik, wird aber wie “Goliath“ schwer verletzt und beide sind für immer dienstuntauglich.  Trotzdem gibt es für Klaus Tannert ein Happyend mit Mona.


Wenn man diese wirklich spannenden Bücher liest, was durch die mangelnde  Verfügbarkeit kaum möglich ist, findet man neben dem typischen Heldenpaar Tannert und Manfield auch noch Captain Dresder, die alle in der ZBV Reihe wiederkehren. Nur heißen sie dort Thor Konnat, Hannibal Othello Xerxes Utan und General Reling, den Kommandeur der “Geheimen wissenschaftlichen Abwehr“.

Und das ist neben der Verwendung von Motiven mit einer der Gründe, warum diese Reihe als Vorläufer der ZBV-Reihe angesehen wird. Scheer schrieb die ZBV-Reihe beginnend im Jahr 1957, also zeitgleich mit dem Ende der Tannert-Romane, für den Balowa-Verlag, der dann fast alle seine Romane herausbrachte.

Leider ist keine Neuauflage der Romane mangels Zustimmung der Rechteinhaberin Frau Scheer nicht in Sicht, obwohl wie bei anderen Romanen Scheers die Texte vorhanden wären.

Falls man sich dafür näher interessiert, habe ich die Original-Klappentexte aller ‚Klaus Tannert‘-Bücher im zweiten Teil dieses Artikels zusammengefaßt.

Zur Übersicht - Zum zweiten Teil

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.
Mehr Infos Ok