Leit(d)artikel KolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

50 Jahre EUROPA-Hörspiele- Die Originale: Meuterei auf der Bounty

In 80 Tagen um die WeltDie Originale:
Meuterei auf der Bounty

Die Mannschaft der weltberühmten "Bounty" - gestandene Seeleute, erfahrene Offiziere und ihr Kapitän - werden zu erbitterten Feinden. Eine gnadenlose Jagd beginnt.

Aber schließlich wird jeder einzelne entweder von der irdischen Gerechtigkeit oder von seinem Schicksal ereilt. (1)


Meuterei auf der BountyTräumen wir uns nochmal zurück ins Jahr 1977, als dieses Hörspiel entstand. Für die Bearbeitung war Eberhard Alexander Burgh (Hui Buh) verantwortlich und hat eine große Geschichte sehr schnell erzählt. Man könnte fast meinen, er hätte keine Zeit gehabt und wollte das Abenteuer schnell zum Abschluss bringen.

Da wäre eindeutig mehr drin gewesen. Mindestens 10 Minuten.

Die Sprecher sind klasse, obwohl im Inlay gar nicht alle genannt werden. Das Cover ist ansprechent und die Sounds passend. Was wäre also zu bemängeln gewesen, da die Handlung sogar aufrüttelnt und spannend ist. Nichts! Wäre da nicht die recht knappe Abhandlung von nur 33 Minuten.

In der Rolle des Fletcher Christian ist Volker Brandt zu hören und als Bligh Richard Lauffen. Eine sehr gelungene Besetzung. Hörspielregisseur Kurt Vethake hat den Stoff ebenfalls in den 70er Jahren für das Label Liliput vertont und auf zwei Teile ausgebreitet. Darüber hinaus gab es noch ein halbes Dutzend weitere Vertonungen des Stoffs

Ein Kuriosum: In den Hörspiel "20.000 Meilen unter dem Meer" taucht in der Besetzungsliste "Admiral Lord Hood" auf, der als Figur im Hörspiel gar nicht auftritt - als Sprecher ist Werner Cartano angegeben. In "Meuterei auf der Bounty" hingegen taucht in der Besetzungsliste kein "Admiral Lord Hood" auf - jedoch verurteilt dieser am Ende des Hörspiels mit der Stimme von Werner Cartano die drei Meuterer zum Tod.

In den einzelnen Szenen werden weitere Schiffsleute ebenfalls von den Schauspielern der Besetzungsliste gesprochen.

Meuterei auf der Bounty
mit Richard Lauffen, Volker Brandt, Gernot Endemann, Werner Cartano, Heinz Trixner, Helmo Kindermann, Rolf Mamero, Lutz Mackensy, Stefan Schwade, Michael von Rosspatt u.a.
Dauer: 33.44 Minuten
Hörspielbearbeitung: Eberhard Alexander-Burgh
Regie: Heikedine Körting
Musik: Tonstudio EUROPA
Cover: Hans Möller
Künstlerische Gesamtleitung: Prof. Dr. Beurmann
Eine Studio Europa-Produktion
EA: 1977
Auflagen: 3

(1)= EUROPA

Kommentare  

#1 Toni 2015-07-23 16:22
Auch wenn die Meuterei... sehr kurz war, zum Einschlafen hat es gereicht :-) !
Die zweite Seite habe ich nicht sehr oft gehört.
Zitieren

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.