Neuer Sendeplatz in den USA tut Fringe gut

Fringe Die Serie Fringe war eine zeitlang auf dem alten Sendepaltz ein quotentechnisches Sorgenkind für den Sender FOX. Dann machten sich die Fans Sorgen als die Serie auf den traditionell Zuschauer schwachen Freitag geschoben wurde. Denn da hat man wenig Chancen. Andere begriffen das als Chance, den Tag zu gewinnen, weil Fringe über eine gesunde Kernzuschauerschaft verfügt, die der Serie auch auf den Freitag folgen würde..

Und richtig
! Fringe hatte zur ersten Ausstrahlung am Freitag klasse Quoten und konnte das in dieser Woche wiederholen. Die Serie wird zum Quotenkönig des Freitags. Das sichert ihr Bestehen. Zur Freude vieler Fans, auch in Deutschland.

Bild: Logo Fringe aus der Wikipedia

Kommentare  

#1 Michel 2011-01-31 08:10
Die Information kommt rüber und ich erfreue mich ihrer auch, aber ich würde den Text noch mal überarbeiten. Der steckt voller Fehler und Buchstabenverdrehungen!
:-x
Harantor sagt: und da war sie wieder, meine alte Schwäche. ist korrigiert
#2 Remis Blanchard 2011-01-31 12:33
Nächste Woche entscheidet sich, ob Fringe die Quoten halten kann oder nicht, denn dann läuft bei der Konkurrenz eine neue Folge von Supernatural. Ich meinerseits hoffe, dass die Quoten stabil bleiben und dass Fringe eine wohlverdiente 4. Stafel bekommt.
#3 Michel 2011-02-01 09:06
@Horst: erfüllt!
:lol:
#4 Remis Blanchard 2011-02-07 09:06
Wie bereits befürchtet interessierten sich mehr Zuschauer für Supernatural als für Fringe. Die Quoten blieben am Freitag nicht stabil sondern fielen. In den nächsten Wochen muss man nun sehen ob die Quoten noch weiter fallen oder ob sie wenigstens auf dem Niveau vom Freitag stabil bleiben.

Gäste sind momentan nicht mehr berechtigt Kommentare zu schreiben, da täglich bis zu 200 Spamkommentare gelöscht werden mussten.

Bitte registriert Euch beim Zauberspiegel. Wir suchen nach einer Lösung.