Oliver Döring neuer Hörspiel-Blockbuster: Foster

Die Seele eines DämonsIm Februar startet eine neue Horror-Hörspielserie von Oliver Döring:

FOSTER - die neue große Horror-Serie von Oliver Döring kommt am 19. Februar! Begonnen wird mit der Vorgeschichte "Prolog: Die Seele eines Dämons".

Unter anderem wirken folgende Sprecher mit:

Jörg Hengstler, Martin Kessler, Frank Schaff, Philipp Schepmann, Gerrit Schmidt-Foß, Dana Friedrich, Viktor Neumann, Liane Rudolph, Rolf Berg, Luisa Wietzorek, Rene Dawn-Claude, Thomas Nero Wolff, Bernd Rumpf - und viele andere.


Die Seele eines DämonsWie schon bei END OF TIME müssen die gespannten Hörer mit einem Minimum an Vorinformationen auskommen. Der Name sei jedoch sei reiner Zufall, so das Label IMAGA. Auch ein bezug zu END OF TIME bestehe nicht.

"Das Böse wartet nicht. Es wird ein Loch in unsere Welt stoßen und über uns kommen. Man kann es nicht aufhalten. Die Macht des Dämons ist größer als alles, was wir ihm an Waffen entgegensetzen könnten."

Das Ende der menschlichen Zivilisation naht. Was im Zweiten Weltkrieg begann, löst bis heute eine Reihe von scheinbar zusammenhanglosen Ereignissen aus. Ereignisse, die nichts anderes sind als Vorboten der unausweichlichen Apokalypse.

Mit Foster kommt ein Kämpfer gegen die Mächte des Bösen, wie ihn die Hörspielwelt noch nicht erlebt hat. Dies ist die Vorgeschichte - der Auftakt zur neuen Horrorserie von Oliver Döring. Ein nervenzerreißender Blockbuster für die Ohren!

Bild: Cover Die Seele eins Dämons, Wortart

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren