Superman ist besetzt: Henry Cavill ist es

Henry Cavill Der Schauspieler Henry Cavill (Tristan & Isolde, Stardust) wird sich demnächst in blaues Spandex kleiden und ein rotes S auf gelbem Grund auf der Brust tragen und mit Vögeln und Flugzeugen verwechselt werden, denn er ist der neue Superman.

Dies gaben Warner und Legendary Pictures heute bekannt.

Der Brite wird im Superman-Reboot alo den Mann vom Planeten Krypton geben. Auf dem Regiestuhl wird Zack Snyder (Dawn of the Dead, 300) Platz nehmen.

Der Film soll 2012 in den Kinos anlaufen...

Bild: Henry Cavill aus der Wikipedia

Kommentare  

#1 Michl 2011-01-30 18:55
Rotes "S" auf gelbem Grund, soviel Zeit muß sein ;-)
#2 Harantor 2011-01-30 19:16
Danke Michl - Jetzt ist das S rot und der Grund gelb.
#3 Carn 2011-01-30 19:38
Schlechter als Singers lahmarschiger Reboot (oder besser gesagt tranige Fortführung der Donner-Filme) kann's Snyder nicht machen.
#4 Michl 2011-01-31 10:01
Na ganz sooooo schlecht war Singers Film auch wieder nicht. Hatte schon seine Momente. aber der Bringer war er nicht. Snyders "300" (optisch gut) und "Watchmen" (optisch und filmisch klasse), waren schon klasse, bei "Sucker Punch" bin ich noch skeptisch, der Trailer geht so.

@ Harantor: Danke für die Korrektur, hier hängt ein riesen Supi Poster über meinem Schreibtisch :lol:
#5 Carn 2011-01-31 12:23
Singer hat bei den beiden X-Men-Teilen vieles richtig gemacht - die Essenz und die vorstechenden Qualitäten des X-Men-Franchise extrahiert, eine der kraftvollsten Storylines der X-Men-Ära genommen und das Ganze ins 'ungeduldigere' Medium Film transferiert.
Bei seinem Superman-Film kam nix wirklich Neues (jaja, Superman hat da einen Sohn, wowww wie einfallsreich), es war eine Fortführung der Donner-Filme und kein Ausschöpfen des ungeheuer reichhaltigen Superman-Universums - einfach Verschwendung eines üppigen Reservoirs an Möglichkeiten
#6 Friedhelm 2011-02-01 13:34
Ich hätte mir ja Christopher Nolan als Director gewünscht. Aber wenn mich meine kleinen grauen Zellen nicht ganz täuschen, dann ist er wohl Produzent. Oder bringe ich da jetzt etwas durcheinander?

Beim "Singer-Movie" fand ich die Wiederverwendung des John Williams Maintheme gut. Und Brandon Routh hat die Rolle ja wohl auch nur bekommen, weil er dem verstorbenen Christopher Reeve so ähnlich sah...

Aber irgendwie bin ich ansonsten kein grosser Supie-Fan. Mir liegt da mehr der dunkle Tenor der Batman-Story..

Ein Typ mit nem S auf der Brust und einenem roten Höschen...ick wees nich...(grins..)
#7 Laurin 2011-02-01 13:54
Tja, mir sind schwarze Schlüpper auch lieber, Friedhelm (aber nicht wirklich an Männern) :lol: .
Aber Spaß beiseite, den letzten Superman sah ich auch eher als Weiterführung der C. Reeve- Filme und damit rasselte er auch bei mir ziemlich durch. Aber was soll es, mein "Liebling" war Superman schon in jungen Jahren (im Comic) nie wirklich, also warte ich auch beim nächsten bis zur Fernsehverwertung.

Gäste sind momentan nicht mehr berechtigt Kommentare zu schreiben, da täglich bis zu 200 Spamkommentare gelöscht werden mussten.

Bitte registriert Euch beim Zauberspiegel. Wir suchen nach einer Lösung.