Teilweises AUS für Dan Shocker-Produkte bei Winterzeit und Blitz

Jürgen »Dan Shocker« GrasmückDie im letzten Jahr gestarteten Hörproduktionen von Winterzeit-Audio nach Originaltexten von Dan Shocker werden mit sofortiger Wirkung eingestellt.

Die als Hörbücher mit inszenierten Lesungen angepriesenen Werke der Serie Larry Brent sollen ab Folge 6 "Nachts, wenn die Toten kommen" nicht mehr erscheinen.

Die "Macabros"-Serie wird mit Folge 2 eingestellt.


Auf der Seite von Winterzeit-Audio heißt es dazu:


Mit sofortiger Wirkung stellen wir die Produktion sämtlicher Produkte, die auf Originaltexten des Autors Jürgen Grasmück (Pseudonym: DAN SHOCKER) basieren, ein. Bedauerlicherweise haben die Erben Jürgen Grasmücks dem BLITZ-Verlag die weitere Produktion der CLASSICS-Hörbücher per Gerichtsbeschluss untersagt. Die bereits fertig aufgenommenen Hörbücher “MACABROS CLASSICS 3 und 4” sowie “LARRY BRENT CLASSICS 6 und 7” erscheinen nicht mehr. Die alten Titel werden umgehend vom Markt genommen. Für die Hörer dieser Reihen (die bei den SHOCKER Fans äußerst beliebt waren) tut es uns wahnsinnig leid. Wir hätten sehr gern weitergemacht, weil wir die Romane lieben. Aber es liegt nicht in unserer Hand. Als letztes kleines Schmankerl haben wir den Rough Mix (SFX und Musik und Lautstärken sind nicht final! – wir haben die Arbeit an diesen Produktionen natürlich umgehend beendet) der ersten CD von MACABROS 3: Attacke der Untoten in unserem GOODIES Bereich zum kostenlosen Stream und/oder Download zur Verfügung gestellt. Vom Urteil nicht betroffen sind die neu verfassten Romane des BLITZ-Verlages. Diese dürfen vom Verlag als Hörbuch und/oder Hörspiel produziert werden. Wir werden die Reihe “Larry Brent – Neue Fälle” daher ab Folge 10 “DAS PESTMÄDCHEN” als Hörspielserie fortführen. Da wir aus diesem Grund die Texte bearbeiten und teils umfangreiche Neuaufnahmen durchführen müssen, wird sich die Veröffentlichung der weiteren Folgen auf unbestimmte Zeit verzögern. Sobald genaue Termine bekannt sind, werden wir dies mitteilen.

Auf der Seite des Blitz-Verlages, deren Bücher die Vorlage waren, heißt es dazu:

Die neusten Infos aus der Hör-Abteilung: Die neuen Fälle von Larry Brent werden ab DAS PESTMÄDCHEN als Hörspiel erscheinen.
Leider können wir unseren Kunden die Larry-Brent- und die Macabros-Texte von Jürgen Grasmück nicht mehr als Hörbuch und auch nicht mehr als E-Book zugänglich machen. Wir haben sehr dafür gekämpft. Letztendlich vergeblich.

Bild: Jürgen »Dan Shocker« Grasmück

Kommentare  

#1 Yugoth 2016-07-20 07:31
Ok, kann mich jemand mal aufklären, was das Problem ist? Wer ist denn für den Nachlass verantwortlich? Frau und Tochter, oder? Für mich kommt das etwas überraschend. Danke schonmal im Voraus.
Zitieren
#2 Harantor 2016-07-20 09:17
Die Geschäfte nimmt, soweit ich das weiß, die Tochter - Constanze Grasmück - wahr.
Zitieren
#3 Laurin 2016-07-20 12:21
Das gleiche trifft auch auf die eBooks im Blitz Verlag zu den Serien Larry Brent und Macabros zu, die von Jürgen Grasmück/Dan Shocker verfasst wurden (falls man das am Ende des Artikels überlesen haben sollte/Statement des Blitz Verlag). Damit verbleiben in diesem Bereich nur noch die Printausgaben. Ausgenommen hiervon im eBook-Bereich natürlich wieder die sogenannten "neuen Abenteuer", die von gänzlich anderen Autoren verfasst wurden/werden.
Zitieren
#4 G. Walt 2016-07-20 16:33
Es nährt wenigstens die Hoffnung, das vielleicht bald neue Ebooks von Dan Shocker erscheinen. Liebevoll in einer Sammlerausgabe und ohne Kürzungen bearbeitet. Wenn der Preis stimmt, wäre ich dabei. Ein anderer Verlag muss es machen. Das ist klar.
Zitieren

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren