Fantasy-Klassiker bei PIDAX

1Uns erreichte folgende Nachricht:

Pidax film media Ltd. wird am 04.07.2014 „Die unsterblichen Tucks“, eine zauberhafte Verfilmung des Fantasy-Bestseller von Natalie Babbitt, in der Reihe Pidax Film-Klassiker auf DVD veröffentlichen.

Anfang des 20. Jahrhunderts kommt die vierköpfige Famile Tuck nach Neuengland. Mit sich bringt sie ein Geheimnis: vor einigen Jahrhunderten haben sie eine Quelle entdeckt, dessen Wasser unsterblich gemacht hat. Diese Tatsache wollen die Familienmitglieder allerdings vor allen neuen Bekannten verbergen. Dies gelingt beinah.


Als eines Tages die von zu Hause ausgerissene junge Winnie Foster beobachtet, wie Jesse Tuck von dem „belebenden“ Wasser trinkt, ist das der Anfang des Endes der Geheimhaltung. Das Mädchen verspricht aber schließlich zu schweigen. Als jedoch ein perfider Geschäftemacher den Jungbrunnen entdeckt und damit das Gehemeimnis enttarnt, sind die Tucks in hoher Aufruhr. Niemand soll nämlich daraus Kapital schlagen. Genau das ist jedoch die Absicht dieses fiesen Mannes …

Mit der fabelhaften Verfilmung des Romans „Die Unsterblichen“ von Natalie Babbitt präsentiert Pidax eine lange gesuchte Filmperle aus den 1980er-Jahren endlich auf DVD. Das Fantasymärchen begeistert, stimuliert die Phantasie und lässt den Zuseher beeindruckt zurück. Das Filmlexion Zweitausendeins.de schreibt: “Ein stimmungsvoll-fantastischer Film, der mit großer Sensibilität den alten Menschheitstraum nach ewigen irdischen Leben in Frage stellt und zugleich die Kraft des Glaubens an das Unglaubliche als lebensentscheidenden Impuls vermittelt. Ein unterhaltsames, nachdenklich stimmendes Märchenspiel“. Bei dieser 1981 entstandenen Version handelt es ist das Filmdebüt des heute noch viel beschäftigten Fernsehregisseurs Frederick K. Keller („24“, „Pretender“, „Blue Bloods“, „Numb3rs“). 2002 gab es mit „Bis in alle Ewigkeit“ eine starbesetzte Disney-Neuverfilmung (u.a. mit Alexis Bledel, Ben Kingsley, Sissy Spacek und William Hurt).

Bild: Cover Die unsterblichen Tucks, Pidax

Gäste sind momentan nicht mehr berechtigt Kommentare zu schreiben, da täglich bis zu 200 Spamkommentare gelöscht werden mussten.

Bitte registriert Euch beim Zauberspiegel. Wir suchen nach einer Lösung.