PhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicBackgroundImpressum

Drizzt (13) Das Vermächtnis

Drizzt 13 - Das VermächtnisDas Vermächtnis
Drizzt (13)
Nach R.A. Salvatore´s "Vergessene Reiche"
Mit  Tobias Meister, Annabelle Krieg, Bernd Hölscher, Tim Grobe, Bea Kopyto, Helmut Gentsch sowie John Ment, Uwe Hügle, Philipp Otto, Jürgen Holdorf, Achim Buch, Wolfgang Berger, Klaus Dittmann, Erwin Liske, Frieder Schölpple, Gerd Samariter
Drehbuch: Oliver Elias
Regie, Produktion & Musik: Günter Merlau
Schnitt und Sounddesign: Frieder Schölpple
Coverillustration: Blond
Innenillustrationen: William O`Connor, Blond
Layout und Gestaltung: Oliver Graute
Laufzeit: ca. 81 Minuten
ISBN: 9783-939-6006-6
Lausch-Phantastische Hörspiele 2010

Drizzt Do’Urden und seine Freunde haben ihr Ziel erreicht: Mithril-Halle ist wieder von den Zwergen bewohnt, und Bruenor sitzt auf seinem abgestammten Thron. Als sich die Nachricht von Eindringlingen in den untersten Tunneln verbreitet, sind die Freunde zunächst erfreut über das bevorstehende Abenteuer. Doch schon bald bekommt die Unternehmung ein düsteres Gesicht, denn alte Feinde lauern in den ungezähmten Tiefen. Sie haben den Gefährten Rache auf immer geschworen…


Wesentliche Bestandteile der Story sind wieder Kämpfe in der Unter- und Oberwelt der phantastischen Vergessenen Reiche. Drizzt überwirft sich nebenbei mit Wulfgar, wegen einer kleinen Liason mit Cattie-Brie, die eigentlich dem Barbaen Wulfgar ganz und gar gehört. Doch nicht nur die Frau mit dem Namen einer französischen Käsesorte ist ein Reizthema zwischen den Figuren. Auch die Schwester von Drizzt will blutige Rache und Drizzt, den abtrünnigen,  verräterischen Dunkelelfen endlich in die Knie zwingen. Jeder, der ihr dabei im Weg steht muss mit einer empfindlichen Strafe rechnen. So wird Dinie, ebenfalls ein Bruder von Drizzt, von ihr eine Monsterspinne verwandelt. Letzlich gibt es noch einen Intriganten in den eigenen Reihen von Drizzt.

Spannung und Atmosphäre stimmen dank Günter Merlau und Frieder Schölpple jederzeit. Die Welt von Salvatore baut sich beim Hören regelrecht vor dem geistigen Auge des Hörers auf. Die Figuren sind  liebevoll gezeichnet und wandeln ganz im Zeichen von modernen Kinofilmen zwischen böse arglistig bis niedlich komisch durch die Story. So gibt es neben Spannung und Mitfiebern auch immer etwas zum Schmunzeln.

Bekannte Sprecher aus dem Lausch-Ensemble geben sich alle Mühe um die Figuren in der surrealen Welt mit Leben und vor allem eigenen Charakter zu entwickeln und zu verwirklichen. Tobias Meister spricht dabei den Drizzt gewohnt nüchtern und abgeklärt.

Die Musik und Sounds suchen Ihresgleichen. Beinhahe bombastisch könnte man die Kulisse bezeichnen. Hier wird geklotzt und nicht gekleckert. Das aus gutem Grund, denn so wird die Story noch lebendiger und das Geschehen noch plastischer.

Fünf Sterne auch für das Cover und die Innengestaltung. Kaum in einer anderen Hörspielproduktion gibt es eine derart wirksame Gestaltung wie bei Lausch und vor allem bei DRIZZT.

Fazit: Bombastische Produktion ohne Fehl und Tadel.

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

PhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicBackgroundImpressum

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.