Leit(d)artikel KolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

John Sinclair - Tonstudio Braun: Klingt wie Comedy -Folge 13: Der Sensenmann als Hochzeitsgast

Die John Sinclair-Hörspiele des Tonstudio BraunKlingt wie Comedy
Folge 13: Der Sensenmann als Hochzeitsgast
 
Ich habe solange überlegt, ob ich diese Geschichte erzählen soll. Sie ist so schrecklich und grauenhaft, daß mir manchesmal die richtigen Worte gefehlt haben. Sie handelt von Mord, Grauen und Tod, aber auch von einer unerschütterlichen Liebe… (1)
 
"Dramatische Szenen"
Der Sensenmann als HochzeitsgastDer Titel klingt wie eine Comedy auf Horror-Romane. In Wahrheit ist das Hörspiel etwas ganz anderes. Ein richtiges Drama für das Sinclair-Team, das diesmal vom "schwarzen Tod" während Will Mahlmanns Trauung heimgesucht wird. Die braut fällt dem Sensenmann zum Opfer. Man hat es hier mit einer etwas anderen Folge zutun. Den das team des Geisterjägers steht einmal nicht las Sieger da.
 
Die Musik ist diesmal immer noch grottig, aber ausnahmsweise mal passend. Denn viele Szenen spielen in einer Kirche und die Traurigkeit der Story lässt die Orgelklänge zu. 
 
Erwin Scherschel spricht wieder den schwarzen Tod. Er führt auch Regie. Für die Musik zeichnet sich Peter Seidel verantwortlich, während Max Braun die Dialoge schrieb.
 
Zeitlich wurde diese Folge vor "Augen des Grauens" produziert. Etwa ein Jahr früher. Die Nummerierung als Folge 13 erfolgte erst später in einer weiteren Auflage.

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.