Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

30 Jahre Dan Shocker-Hörspiele: Das Grauen von Blackwood-Castle, Roman und Hörspiel - Der Vergleich

30Das Grauen von Blackwood-Castle
Roman und Hörspiel - Der Vergleich

Hörspiel und Roman sind bei Folge fast völlig identisch. Bei keiner Folge gab es eine derart exakte Übereinstimmung. Die Handlung ist ebenfalls chronologisch im Hörspiel übernommen. Sogar wörtliche Rede findet sich im Hörspiel so wieder wie im Roman beschrieben. Dennoch ist die Geschichte natürlich gekürzt. Die Szene im Kinderheim wurde etwas verändert, weil man im Hörspiel auf den Lotus Europa und seine Fähigkeiten verzichten wollte. Im Hörspiel befreit sich Larry mittels Flüssigkeit von Fesseln und Blutegeln.


Im Roman kommen keine Blutegel vor und auch kein eingespeerter Dave, sondern nur ein verrückter Diener des Arztes. So  wird nicht klar ob der Eingesperrte nun ein Zwillingsbruder von Dave ist.

Ferner gibt es einige Namensänderungen. Die Tochter Hatkinsons heißt im Roman Patrcia, nicht Gloria. Sonja Breighton heißt im Hörspiel Emily. Dr. Prix heißt im Hörspiel Dr. Peter Briggs. Blutegel kommen im Roman nicht vor, nur Raupen.

Im Roman informiert Joan Scotland Yard. Im Roman macht das Larry selbst, bevor er nach Blackwood-Castle fährt und dort vom Earl überrascht wird. Die strppende Patientin gibt es im Hörspiel und im Roman.

Das Grauen von Blackwood-CastleNotizen Roman:

  • Eileen Evans wird des nachts in ihrem Zimmer von einem Wesen heimgesucht, dass sie nicht am Leben lässt.
  • Sheila Martens besucht Blackwood-Castle und macht die Bekanntschaft von Joan und Peggy, zwei Mädchen von der Imbissbude.
  • Sheila lernt auch Dave Wellington kennen und fragt ihn nach ihrer Freundin Eileen. Ohne jedoch nähere Auskünfte zu erhalten, zeigt Dave ihr seine Raupenzucht.
  • Larry Brent untersucht das Verschwinden von Sonja Breighton und stellt Dr. Prix einige Fragen, die schließlich auch zu Dave Wellington führen.
  • Nach dem Gespräch unterredet sich Prix mit dem Earl von Blackwood-Castle, der Brent aus dem Weg schaffen will.
  • Sheila bezieht ihr Zimmer und entdeckt eine Badewanne voller Raupen.
  • Larry übernachtet bei seinem alten Freund Hatkinson, der ihm einiges über Blackwood-Castle zu berichten weiß.
  • In einem Telefonat erfährt Larry vom Kinderheim des Dr. Free.
  • Sheila flieht aus ihrem Zimmer und holt den Earl, der findet jedoch eine leere Badewanne vor und bittet Sheila sich zu beruhigen
  • Larry sucht am nächsten Morgen Dr. Free auf und erfährt mehr über Dave Wellington, auch das dieser im selbigen Kinderheim wohnt.
  • Free schlägt Larry Brent nieder.
  • Sheila findet ein Taschentuch von Eileen.
  • Dave zeigt Sheila erneut seine Raupenzucht und erfährt von Laura.
  • Larry wurde von Free und seinem Helfer James außer Gefecht gesetzt, doch der PSA-Agent kann sich befreien und mit dem Lotus Europa aus der Anstalt von Free ausbrechen. Er musste nun Free finden, der geflohen war.
  • Joan teilt Sheila mit, dass sie Peggy vermisst.
  • In der Praxis von Dr. Prix findet Larry eine narkotisierte Patientin. Vom Arzt fehlt jede Spur.
  • Larry findet den toten Prix.
  • Sheila sucht auf eigene faust nach Peggy und hofft so auch das Geheimnis um ihre Freundin Eileen zu lüften.
  • In Blackwood-Castle stellt Larry den verduzten Free und wird gleichsam vom earl überrascht. Dieser tötet Free, welcher Larry im Sterben aber noch ein paar Hinweise gibt.
  • In dem Stollen von Blackwood-Castle kommt es zum Countdown. Bevor Laura alle umbringt, rettet Higgins Larry und Sheila Martens aus den Klauen des Earls.

Das Grauen von Blackwood-CastleNotizen Hörspiel:

  • Eileen Evans wird des nachts in ihrem Zimmer von einem Wesen heimgesucht, dass sie nicht am Leben lässt.
  • Sheila Martens besucht Blackwood-Castle und macht die Bekanntschaft von Joan und Peggy, zwei Mädchen von der Imbissbude.
  • Sheila lernt auch Dave Wellington kennen und fragt ihn nach ihrer Freundin Eileen. Ohne jedoch nähere Auskünfte zu erhalten, zeigt Dave ihr seine Raupenzucht.
  • Larry Brent untersucht das Verschwinden von Sonja Breighton und stellt Dr. Prix einige Fragen, die schließlich auch zu Dave Wellington führen.
  • Nach dem Gespräch unterredet sich Prix mit dem Earl von Blackwood-Castle, der Brent aus dem Weg schaffen will.
  • Sheila bezieht ihr Zimmer und entdeckt eine Badewanne voller Raupen.
  • Larry übernachtet bei seinem alten Freund Hatkinson, der ihm einiges über Blackwood-Castle zu berichten weiß.
  • In einem Telefonat erfährt Larry vom Kinderheim des Dr. Free.
  • Sheila flieht aus ihrem Zimmer und holt den Earl, der findet jedoch eine leere Badewanne vor und bittet Sheila sich zu beruhigen
  • Larry sucht am nächsten Morgen Dr. Free auf und erfährt mehr über Dave Wellington, auch das dieser im selbigen Kinderheim wohnt.
  • Free schlägt Larry Brent nieder.
  • Sheila findet ein Taschentuch von Eileen.
  • Dave zeigt Sheila erneut seine Raupenzucht und erfährt von Laura.
  • Larry wurde von Free und seinem Helfer James außer Gefecht gesetzt, doch der PSA-Agent kann sich befreien und mit dem Lotus Europa aus der Anstalt von Free ausbrechen. Er musste nun Free finden, der geflohen war.
  • Joan teilt Sheila mit, dass sie Peggy vermisst.
  • In der Praxis von Dr. Prix findet Larry eine narkotisierte Patientin. Vom Arzt fehlt jede Spur.
  • Larry findet den toten Prix.
  • Sheila sucht auf eigene faust nach Peggy und hofft so auch das Geheimnis um ihre Freundin Eileen zu lüften.
  • In Blackwood-Castle stellt Larry den verduzten Free und wird gleichsam vom earl überrascht. Dieser tötet Free, welcher Larry im Sterben aber noch ein paar Hinweise gibt.
  • In dem Stollen von Blackwood-Castle kommt es zum Countdown. Bevor Laura alle umbringt, rettet Higgins Larry und Sheila Martens aus den Klauen des Earls.

Fazit: Keine großen Unterschiede zwischen Roman und Vetronung. Das Hörspiel ist wegen der besser inszenierten Anstaltsszene etwas besser geraten als der Roman. Wie immer kann hier nur der Storyverlauf bewertet werden

Quellen:

  • Dan Shocker - Larry Brent - Das Grauen von Blackwood-Castle (Zauberkreis-Verlag)
  • Erscheinungsdaten: 26.05.1970 (Silber-Krimi 838), 04.04.1972 (SGK  18), 14.07.1981 (LB 7)
  • Dan Shocker - Larry Brent Hörspiel Nr. 8 (Miller International Schallplatten GmbH 1983)

 

Zur Einleitung - Zur Übersicht

Der Gästezugang für Kommentare wird vorerst wieder geschlossen. Bis zu 500 Spam-Kommentare waren zuviel.

Bitte registriert Euch.

Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.