Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Marcel's Zamorra-Lesereise: Die Stadt der Ungeheuer

Marcels Die Stadt der Ungeheuer

Wieder einmal (zum Leidwesen der Leser) findet sich Zamorra auf Zartas nieder. (Da der ach so mächtige Gor wie immer zu faul und blöd ist selbst was zu machen). Sie werden (wen wunderts? Es ist Zartas…) angegriffen und können den Feind vertreiben. Es geht weiter und (natürlich) ist ein weiterer Gegner im Anmarsch.

Doch ist der Gegner gar kein Gegner, sondern eine Art Haustier von jemandem der sich „Silbernetz“ nennt.

Die Stadt der UngeheuerDer erklärt, dass „Black“ Zamorra gefressen habe, da dieser in den Algenwald wolle, und der Wald alles fresse, während man in Blacks Magen geschützt sei, und der Übeltäter hinter allem ist Mars. („Wer ist denn das?“ fragt Zamorra. Es ist ja nicht so, dass es a) Allgemeinwissen ist und b) er nicht schon mehrmals von dem Heini gehört hat. Arghs! Wer hat diesen Roman  durchgewunken? Ich bin bei ca ¼ und es passiert kaum was.) Doch Zamorra kennt weder Mars, noch das Land VARIA.

Zamorra ahnt, dass Mars etwas böses plant, das ganz VARIA zerstören könnte (Ich drücke Mars alle Daumen! ZERSTÖRE VARIA!! BITTE!!!), Black bringt Zamorra und Gor nach Monsterstadt, wo ein Monstervogel angreift. Doch er verzieht sich schnell zu seinesgleichen. Sie gehen in die Stadt.

Etliche Seiten Langeweile später trifft Zamorra auf Mars und das Wesen namens „Silbernetz“ kann eine Schutzglocke um VARIA legen, Mars zieht sauer von dannen.

Ojemenie. Doch noch mal VARIA, obwohl ich dachte, das wärs. Aber jetzt dürfte es vorbei sein. Endlich. Mehr gibt’s nicht zu dem Schmarrn zu sagen. Aus, vorbei. ZUM GLÜCK!

Mit diesen Romanen tat sich W.A. Hary keinerlei Gefallen. Dabei kann er sehr gut schreiben, hier jedoch … das ganze wirkt wie ein Deutschaufsatz aus Klasse 5, sorry W.A. – aber deine „non Varia-Romane“ sind oft toll.

Die Stadt der Ungeheuer
Professor Zamorra 194
von Robert Lamont (= W.A. Hary
)
3. November 1981
Bastei Ver
lag 

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.