Leit(d)artikel KolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Schlosserbe & Dämonenjäger - Ein Überblick im Kampf gegen Böhmische Dörfer

Schlosserbe und Dämonenjäger - Die Professor Zamorra-SerieEin Überblick im Kampf gegen Böhmische Dörfer

Eigentlich sollte es an dieser Stelle mit der Hölle und Lucifuge Rofocale weitergehen, aber aufgrund des berechtigten Hinweises das in der Rückschau manches für einen Neu Leser nicht zu verstehen ist, und es für einem Nicht Leser noch schwerer fällt, habe ich mich dazu entschlossen erstmal diese Böhmischen Dörfer näher zu erklären. Dies wird ein Überblick werden der anfangs nicht sonderlich ins Detail gehen wird, stattdessen wird dieser Überblick Monat für Monat wachsen, abhängig von den Themen in der Rückschau.

Was einem Leser der schon länger dabei ist vielleicht zu wenig detailliert erscheint, wird mit dem weiteren Fortschritt der Rückschau mehr und mehr zunehmen. Dies dient einer besseren Übersichtlichkeit.

Denn dieser Überblick dienst in erster Linie dazu für Neu und Nicht Leser vorhandene Fragen zu beantworten, die sich aus der Rückschau ergeben. Da dieser Überblick aber ständig wachsen wird,  im Detail, Umfang und Aktualität, kann der Interessierte gerne immer mal wieder einen Blick riskieren. Aber zum Einstieg orientiert sich dieser Überblick erstmal an den bisherigen Rückblicken.

Und natürlich bietet es sich an mit den Hauptprotagonisten auf der Seite des Guten zu beginnen.

Professor Zamorra

Zamorra ist ein Parapsychologe der sich ganz dem Kampf gegen die Mächte der Hölle verschrieben hat. Aber nicht nur diese zählen zu seinen Gegnern, sondern auch Feinde wie die Mächtigen und Ewigen. Er ist der Erbe des Chateau Montagne in Frankreich, welches auch als sein Hauptwohnsitz fungiert. Um aber seinen Kampf gegen die Mächte des Bösen finanzieren zu können kann er einmal auf sein Erbe zurückgreifen, da aber natürlich der Unterhalt des Schlosses einiges an Geld verschlingt, ist er auch weltweit als Professor der Parapsychologie unterwegs und hält hochdotierte Vorträge über diese Thematik. Hinzu kommt seine Vorliebe für Autos mit großem Hubraum, ebenso wie der Hang dazu weiße Anzüge zu tragen. Wobei dies aber im Kampf gegen die Mächte des Bösen nicht gerade die optimale Arbeitskleidung ist.

Er ist außerdem der Mitbegründer der Blausec Stiftung, die sich um die Opfer kümmert die im Kampf gegen das Böse Schaden erlitten haben.

Um im Kampf gegen die Schwefelklüfte und andere Gegner erfolgreich zu sein greift er auf ein breites Arsenal an Waffen zurück, welches aber auch ständigen Fluktuationen unterworfen war. So befand er sich früher im Besitz des Ju-Ju Stabes und des Zauberschwertes Gwaiyur, diese Waffen sind aber nicht mehr verfügbar. Das Siebte Amulett Merlins ist dabei seine Hauptwaffe, aber auch ein Dhyarra Kristall Achter Ordnung steht ihm zur Verfügung. Dies aber auch erst seit er von Thor eine Aufstockung seines Para Potentials erfahren hat, um diesen Kristall nutzen zu können. Gerne nutzt er auch einen Blaster der Dynastie der Ewigen um sich damit seine Feinde vom Leib zu halten.

Zamorra selber verfügt zwar über umfangreiche Kenntnisse der Magie, aber sein eigenes Magisches Potential ist relativ gering. Damit er aber für starke Magische Wesen nicht zu manipulieren ist verfügt er über eine Abschirmung seiner Gedanken, diese verhindert das er zu manipulieren ist, oder das seine Gedanken gelesen werden. Hinzu kommt das er ein sehr guter Nahkämpfer ist, aber auch mit dem Schwert und Degen umgehen kann. Zusätzlich beherrscht er noch bestimmte Meditationstechniken.

Nicole Duval
Nicole war anfangs die Sekretärin von Zamorra, wurde aber recht schnell zu seiner Lebensgefährtin, die sich auch schon bald als unersetzlich im Kampf gegen das Böse erwies, jedenfalls für Zamorra.  Sie kümmert sich nach wie vor um administrative Angelegenheiten die mit den Vorträgen des Professors zu tun haben, aber hauptsächlich steht sie Zamorra in seinem Kampf gegen das Böse zur Seite, und so wurde sein Kampf auch zu ihrem Kampf. Sie ist ebenso wie Zamorra in der Lage das Amulett zu nutzen. Und genau dadurch wurde eine außerordentliche Fähigkeit von Nicole aktiv. Sie ist in Augenblicken höchster Not in der Lage mit Merlins Stern zu verschmelzen und so das FLAMMENSCHWERT entstehen zu lassen. Dieser unglaublich mächtigen Waffe können nur die stärksten Dämonen widerstehen, und das auch nicht alle. Auch gegen die Mächtigen hat das FLAMMENSCHWERT ein ums andere Mal die Schlacht gewonnen.

Weiterhin ist sie wie Zamorra in der Lage einen Dhyarra Kristall Achter Ordnung zu verwenden, was auch sie der Aufstockung durch Thor zu verdanken hat. Sie ist aber im Umgang mit diesem Kristall weit geübter als Zamorra.

In der ganzen Zeit ihrer Beziehung sind sich Zamorra und Nicole immer treu gewesen, aber einmal ist dann Nicole doch schwach geworden. Bei dem Vampir Tan Morano. Ausgerechnet mit einem Vampir, aber ihre Beziehung hat überlebt. Sie ist auch in der Lage die Peters Zwillinge zu unterscheiden, was sonst niemandem auf Anhieb gelingt.

Ted Ewigk
Ted war anfangs bekannt als der Geisterreporter. Er hatte ein außergewöhnliches Gespür für Ereignisse die mit dem Übernatürlichen zu tun haben Dann kam aber der Zeitpunkt an dem seine Abstammung von Zeus deutlich wurde. Er, Ted Ewigk, war ein weit entfernter Nachfahre von Zeus. Und dieser Zeus war einmal der Erhabene der Dynastie der Ewigen, welche er dann aber verlassen hat um sich in der Strasse der Götter niederzulassen. Aufgrund dieser Verwandtschaft hat Ted Ewigk das Potential einen Machtkristall zu benutzen. Dieser Machtkristall ist 13. Ordnung und darf in der Dynastie der Ewigen nur einmal existieren, denn er ist das was einen Ewigen zum Erhabenen befähigt. So gelangte dann Ted in den Besitz von Zeus Machtkristall und wurde zum Erhabenen der Dynastie der Ewigen. Seine Politik war aber eine andere als die der meisten anderen Erhabenen. Sie war nicht geprägt von Eroberung und Unterdrückung, sondern von Zurückhaltung. Dies macht ihm zum Ziel vieler Hardliner in der Dynastie der Ewigen und brachte ihm den Titel „Friedensfürst“ ein.

Nach einiger Zeit als Erhabener der Dynastie schaffte er dann den Absprung und überlebte dies auch noch. Weiterhin war er weiter ihm Besitz seines Machtkristalls. Damit wurde er natürlich immer wieder zum Ziel des neuen Erhabenen der Dynastie der Ewigen.

Auf der Erde wurde dann Rom zu seinem Wohnsitz. Dort lernte er dann Charlotta kennen und lieben. Unter seiner Villa in Rom befindet sich auch ein verstecktes Arsenal der Dynastie der Ewigen. Leider wurde aber dieses Arsenal bei einem Angriff der Erhabenen der Dynastie der Ewigen zerstört.
 
Robert Tendyke
Tendyke ist der Sohn des Asmodis. Da er aber nichts mit seinem Vater anfangen kann, nennt er ihn immer wieder abwertend seinen Erzeuger. Rob ist mittlerweile über 500 Jahre alt und hat einige Epochen in Europa erlebt. Zu dieser Zeit hat er sich auch geschworen niemals Arm zu sein und alles dafür zu tun immer genug Geld zu haben. Aus diesem Bestreben resultierte dann sein Konzern Tendyke Industries, der weltweit auf vielen Gebieten führend ist.

Da er aber sein Erbe nicht ganz verleugnen kann, wird immer wieder ersichtlich welche Gabe ihm sein Vater, und auch dessen Bruder Merlin geschenkt haben. Im Augenblick seines Todes ist er in der Lage sich nach Avalon zu versetzen, um dort geheilt zu werden, was ihm ein neues Leben garantiert. Dazu ist es notwendig das er sich auf einen bestimmten Schlüssel konzentriert, welcher ihm den Übergang nach Avalon ermöglicht. Sollte es ihm mal nicht möglich sein diesen Schlüssel rechtzeitig aufrufen zu können, dann wird auch er für immer von dieser Welt verschwinden. Er hat außerdem die Fähigkeit jeden Dämon sofort erkennen zu können.

Privat kleidet er sich gerne in Leder und tritt mehr oder weniger als Cowboy auf. Er ist mit den Peters Zwillingen liiert.

Uschi und Monika Peters
Diese Beiden kommen aus Deutschland und sind mit Rob Tendyke zusammen.  Sie leben in Florida auf Tendykes Anwesen. Nicht einzeln, sondern alle Beide lieben ihn und haben auch kein Problem mit Eifersucht. Sie verfügen über eine starke Telepathie, welche aber nur dann wirklich zur Entfaltung kommt wenn sie vereint sind. Je größer die Entfernung zwischen den Zwillingen wird, desto mehr lassen ihre Kräfte nach. Weiterhin sind sie über diese Telepathie sehr stark miteinander verbunden, so dass sie jederzeit die Gefühlslage der Schwester erkennen können. Uschi ist auch die Mutter von Julian Peters.

Julian Peters
Julian ist der Sohn von Robert Tendyke und Uschi Peters. Schon vor seiner Geburt haben viele Mächte die Hände nach ihm ausgestreckt, da er über sehr starke magische Fähigkeiten verfügt. Er verfügt über die Fähigkeit Traumwelten zu erschaffen und diese nach seinen Vorstellungen zu gestalten. Dadurch ist er in der Lage Ereignisse zu seinem Vorteil zu beeinflussen. Kurzzeitig war er auch Fürst der Finsternis, was ihm aber mehr langweilig war als nützlich. So hat er den Thron einfach wieder verlassen. Seine wohl wichtigste Rolle spielt er bei der Rettung des Silbermondes um eine Katastrophe zu verhindern, die Merlin in einem Anflug von Größenwahn fast herbeigeführt hätte. Eine zeitlang hat er sich auf  die Suche nach LUZIFER begeben, bzw. wollte er das Geheimnis hinter der Flammenwand ergründen. Zu diesem Zweck hat er in der Hölle das Gerücht gestreut das LUZIFER gar nicht existiert. Und da er in Gestalt seines Großvaters aufgetreten ist, Asmodis, haben seine Worte für eine große Unruhe gesorgt. Das Asmodis darüber nicht sonderlich erfreut war steht wohl ausser Frage.
 
Gryf ap Llandrysgryf und Teri Rheken
Gryf und Teri sind Silbermondruiden. Beide haben aufgrund ihrer Fähigkeiten den Alterungsprozess gestoppt. Sie verfügen als Silbermonddruiden über starke magische Kräfte, die von einer Teleportation, dem Zeitlosen Sprung, über Telepathie und Telekinese reichen. Gryf ist ein gnadenloser Vampirjäger, in dieser Beziehung könnte man ihn schon fast als fanatisch bezeichen. Er ist ein Weltenbummler der sich niemals lange an einem Ort aufhält und einen hohen Verschleiß an Frauen hat.

Teri hingegen ist auch nicht an einen Ort gebunden, sie ist aber oft mit Gryf anzutreffen. Auffällig an Teri ist ihr goldenes Haar. Ebenso wie Nicole ist sie in der Lage die Peters Zwillinge sofort zu unterscheiden. Auch mit Merlin hat sie regen Kontakt und hält sich oft in seiner Burg auf.

Bill Fleming
Bill ist Historiker und der älteste Freund von Zamorra, hat aber bei denkwürdigen Ereignissen in Band 350 Wo der Teufel lacht sein Ende in der Serie gefunden. Lange Zeit ging er mit Zamorra auf Dämonenjagd, wurde aber dann durch ein tragisches Ereignis vollkommen aus der Bahn geworfen. Als seine Lebensgefährtin bei einem Autounfall ums Leben kann ist Bill innerlich zerbrochen. Von diesem Zeitpunkt an ging es stetig mit ihm bergab. Er war für niemanden  mehr eine Hilfe, schon gar nicht Zamorra in seinem Kampf gegen die Bösen Mächte. Um seinen alten Kampfgefährten aber wieder mehr Beschäftigung zu geben, übergab Zamorra ihm einen von Eysenbeiß eroberten Zauberstab, den Prydo.

Aber über diesen Stab schaffte es Eysenbeiß Fleming mehr und mehr zu kontrollieren, und diesen so zu einer Gefahr für Zamorra und seine Freund werden zu lassen. Der traurige Höhepunkt war Bill Fleming schließlich sein Leben verlor. Welches er ohnehin nicht mehr als lebenswert angesehen hatte.

Das war jetzt ein kleiner Überblick über die Charaktere die auch schon in der Rückschau genannt wurden, der natürlich mehr und mehr ergänzt werden wird. Da es aber nicht nur um die Streiter für das Gute ging, werfe ich noch mal einen Blick auf die Waffen die ich in der Rückschau erwähnt habe.

Der Ju-Ju Stab
Dieser Stab ist eine unglaublich starke weißmagische Waffe, vor der sich jeder Dämon fürchten muss. Denn sobald der Stab einen Dämon in seiner Nähe spürt, fängt er an zu reagieren, abhängig von der Stärke des Dämons ist er kaum noch zu halten. Sobald der Ju-Ju Stab dann einen Dämon berührt ist dieser unwiderruflich verloren. Seine Existenz wird beendet. Die einzige Chance besteht darin rechtzeitig zu fliehen, oder eine Möglichkeit zu finden nicht in Kontakt mit dem Ju-Ju Stab kommen zu können.

Einzig Lucifuge Rofocale war in der Lage diesen Stab zu berühren, was aber seine Ursache darin hatte das er sich wandelte. Sein ehemals schwarzes Blut wurde mehr und mehr rot. Der Erzdämon Astardis war auch in der Lage den Ju-Ju Stab zu berühren, was daran lag der er immer Projektionen seiner selbst erschuf und  in einem Versteck war, welches er niemals verlies. So war es ihm möglich nach der Hinrichtung von Eysenbeiß den Ju-Ju Stab an sich zu nehmen.
 
Zamorra hat dann noch eine weitere Verwendungsmöglichkeit für den Ju-Ju Stab gefunden. Wenn Leonardo de Montagne mal wieder sein Amulett deaktiviert hatte, konnte er es mit dem Ju-Ju Stab wieder gewaltsam aktivieren. Dazu mußte er den Ju-Ju Stab mit Gewalt durch das Amulett drücken um eine Aktivierung zu erzwingen.
 
Merlins Stern
Hier haben wir das Siebte Amulett das Merlin erschuf. Als er anfing seine Amulette zu erschaffen war er niemals mit dem Ergebnis zufrieden. Erst die Siebte Ausführung war zu seiner Zufriedenheit. Es war aus der Kraft einer entarteten Sonne erschaffen und dementsprechend mächtig. Die Abstufung der Amulette  ist auch eine Skala für die jeweilige Stärke. Wobei das Siebte Amulett, die Krönung von Merlin, stärker als die Sechs anderen gilt. Trotzdem stellt jedes der Amulette eine sehr starke Waffe dar, die jeder gerne in seinen Händen hätte. Aber es gab auch Wesen die sich zum Ziel gesetzt hatten die ersten Sechs Amulett gegen das Siebte zu stellen. Ganz besonders Lucifuge Rofocale. Sowohl der Alte wie auch seine Version aus der Spiegelwelt verfielen dem Sammelwahn. Und beiden haben eine Katastrophe damit verursacht.

Merlins Stern verfügt aber über eine Reihe nützlicher Fähigkeiten, die aber noch lange nicht die volle Bandbreite der Fähigkeiten der Amulette darstellt. Wobei nicht ganz klar ist wie weit sich die Amulette, abhängig von der Folge, unterscheiden. Zamorra ist in der Lage mit seinem Amulett eine Zeitschau zu initiieren, welche es ihm ermöglicht Ereignisse in der Vergangenheit zu sehen. Dies geht natürlich nicht unbegrenzt, denn dies benötigt unheimlich viel Energie. Dazu bedient sich das Amulett auch mal gerne bei der Lebenskraft des Professor. Schafft er nicht den rechtzeitigen Absprung, so kann ihn das auch das Leben kosten. Weiterhin schützt das Amulett seinen Träger vor Angriffen. Zu diesem Zweck baut es dann einen grünen Schutzschild auf, der kaum zu durchdringen ist(abhängig vom Gegner). Diesen Schutzschild kann der Professor auch auf andere Personen ausweiten, dadurch wird das Amulett natürlich mehr beansprucht. Auch als Angriffswaffe dient das Amulett. Diese Aktionen können vom Amulett durchaus selbstständig ausgeführt werden, oder aber durch einen Gedankenbefehl von Zamorra oder Nicole. 
 
Dann sind Zamorra und Nicole in der Lage das Amulett zu rufen. Das Amulett materialisiert dann in der Hand des jeweils Rufenden. Dies funktioniert aber nicht wenn sich der Rufende und das Amulett in verschiedenen Dimensionen befinden. Nach wie vor hat aber Zamorra  nur einen kleinen Teil der Fähigkeiten des Amuletts entschlüsselt, noch viele weitere warten darauf entdeckt zu werden.
 
Unangenehm ist es auch das sich die Amulettmagie nicht mit anderen Magiearten verträgt. Es ist teilweise ein erheblicher Aufwand nötig um es mit Dhyarra Magie kompatibel zu machen. Es gibt auch Dämonen die gegen die Amulettmagie Immun sind, wie z.b. die Corr und Zarkahr. Auch sind die Amulette magisch neutrale Werkzeuge, nur der jeweilige Benutzer definiert das Einsatzgebiet. Damit wäre auch erklärt wieso ein Schwarzmagier wie Leonardo das Amulett benutzen konnte, oder Dämonen die eines dieser Amulette in ihrem Besitz haben.
 
 
Dhyarra Kristalle
Diese Kristalle nennt man auch Sternensteine. Sie sind das Werkzeug der Dynastie der Ewigen, wobei man sich auch an anderen Orten finden kann. Sternensteine gibt es in den Ordnungen 1-13. Wobei ein Stein der 13. Ordnung ein Machtkristall ist und es nur  dem Erhabenen der Dynastie der Ewigen gestattet ist einen zu tragen. Es gibt auch Dhyarra Splitter, die z.b. von Novizen oder Adepten benutzt werden, diese Splitter sind noch unter einem Kristall 1.Ordnung anzusiedeln. Ein Merkmal dieser Kristalle ist aber das man sie nur benutzen kann wenn man über das entsprechende Para Potential verfügt. Wer in der Lage ist einen Kristall 1. Ordnung zu benutzen, kann keinen der 2. Ordnung benutzen, solange er nicht über das Potential dafür verfügt. Sollte sich das Potential mit der Zeit steigern, kann der Ewige aber dann seinen Kristall aufstocken, d.h. er kann aus einem Kristall der 1. Ordnung einen der 2. Ordnung machen, und so weiter. Das ist immer abhängig vom Para Potential des Nutzers. Versucht man einen Kristall zu nutzen der das eigene Potential übersteigt, dann wird man zu einem lallenden Vollidioten, denn der Kristall brennt sozusagen das Gedächtnis dieses Nutzers aus.

Auch kann sich die Kraft dieser Steine nicht erschöpfen, die einzige Limitierung ist der Nutzer selber. Um die Kraft der Sternensteine nutzen zu können ist es notwendig eine Bildliche Vorstellung an den Dhyarra Kristall zu senden. Ansonsten kann der Kristall diese Befehle nicht umsetzen. Es ist also eine dauerhafte Konzentration nötig, die je nach Schwere der Aufgabe nicht lange möglich ist. Aber die Ewigen sind natürlich  Meister im Umgang mit den Sternensteinen.

Eine weitere Besonderheit gibt es beim Prozess des Aufstockens. Es ist jedem Ewigen möglich, sofern das Para Potential vorhanden ist, seinen Kristall aufzustocken, bis zu einem Machtkristall. Aber bei einem Kristall der 11. Ordnung erfolgt nicht der Sprung auf die 12.Odnung, sondern sofort auf die 13.Ordnung. Einen Kristall der 12.Ordnung hat es bisher nur einmal gegeben, als Merlin die Kristalle von Damon und Byanca verschmolzen hat. Und dieser Kristall ist unglaublich instabil gewesen. Was die Vermutung nahe legt das der Sprung von der 11 auf die 13 eine weitere Herausforderung für einen Träger des Machtkristalls ist.

Sollte es einem Ewigen gelingen seinen Kristall 11.Ordnung zu einem Machtkristall aufzustocken, so ist dies dann auch eine Herausforderung an den Erhabenen der Dynastie der Ewigen und es kommt damit automatisch zum Kampf um die Herrschaft. Auch ist es so das Dhyarra Kristalle der oberen Ordnung andere Kristalle dieser Stärke aufspüren können. Es kann also niemand einen Machtkristall nutzen ohne das es auffällt. Und die Stärke dieser Kristalle ist außerordentlich. Damit lassen sich ganze Sonnensysteme zerstören. Die Besitzer eines Sternensteins haben auch die Möglichkeit ihren Kristall zu verschlüsseln, so dass dieser nur von ihnen selber benutzt werden kann. Auch wenn man über das Potential verfügt diesen Sternensetin zu nutzen, so sollte man von einem verschlüsselten Dhyarra Kristall besser die Finger lassen.
 
Die Dhyarra Kristalle gibt es dann auch noch in der Form von Schwarzen Kristallen. Diese dienen als Energielieferant für die Raumschiffe der Ewigen. Weitere Details gibt es kaum zu den Schwarzen Kristallen, ausser das sie in ihrer Grösse sehr variabel, während die blauen Sternensteine in eine Gürtelschnalle passen.

Der Blaster der Dynastie der Ewigen

In Zamorras Arsenal befinden sich auch diese Laserwaffen der Dynastie der Ewigen. Diese sind in verschiedenen Stufen regulierbar. Es ist damit möglich Metall zum schmelzen zu bringen, Dämonen zu vernichten oder aber einfach nur jemanden zu betäuben. Vor allem im Kampf gegen niedere Dämonen zeigen diese Waffen ihre Vorzüge, denn dem haben diese schwachen Dämonen nicht viel entgegen zu setzen. Zamorra muss nicht immer die schwersten Geschütze auffahren um mit Dämonen fertig zu werden.
 
Bisweilen hatten sogar mal die Erzdämonen die seltsame Angewohnheit bei dieser Waffe zu fliehen, obwohl sie nur unter sehr günstigen Umständen in der Lage ist einen dieser Dämonen zu verletzen.
 
Weitere Ergänzungen,Details und Verknüpfungen werden in den nächsten Tagen und Wochen von mir erfolgen, damit soviel wie möglich aus den  bisherigen Rückblicken erklärt ist.  Merlins Burg, Broceliande, die Mächtigen, die Dynastie der Ewigen, Merlin selber und Asmodis sind nur ein paar Beispiele. Die themenbasierte Detailarbeit gibt es dann in den Rückblicken. Ob ich hier jetzt auch aktuelle Umwälzungen einfliessen lasse, keine Ahnung, bin ich mir noch nicht sicher, denn das würde eigentlich nicht zu den Rückblicken passen. Zu einem späteren Zeitpunkt wird das aber sicherlich sinnvoll sein. Aber in diesem Artikel ist der Platz natürlich begrenzt und der Punkt ist schnell erreicht ab dem es dann unübersichtlich wird. Die  Grundzüge sind wohl erstmal besser, ohne in zuviele Details abzugleiten. Es gilt ja erstmal die "Böhmischen Dörfer" zu reduzieren. Ich hoffe jedenfalls das ich den Spagat schaffe das es auch Neu Lesern und Nicht Lesern durch diesen Überblick leichter fällt den Rückblicken zu folgen.
 
Weiterhin hoffe ich das in Zukunft vielleicht einige Nicht-Leser Lust auf den Professor bekommen. Und den Lesern die jetzt schon das Vergnügen haben natürlich viel Spaß.

Zur Übersicht

Kommentare  

#1 Pisanelli 2009-08-06 18:34
Schönen Dank für diesen Grobüberblick. Jetzt sieht man doch schon etwas klarer als Nichtleser... :-)
Zitieren
#2 AltesEisen 2009-08-06 19:26
Bitte bitte, ein paar fehlende Punkte die ich bisher in den Rückblicken angesprochen habe ergänze ich in den nächsten Tagen noch. ;-)
Zitieren

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.
Mehr Infos Ok