Leit(d)artikel KolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Klassische SF im Comic - Eine Einführung

Klassische SF im ComicKlassische SF im Comic
Eine Einführung

SF im Comic gibt es heute vielerlei, bei Splitter und anderen Verlagen, oft in sehr schön angelegten Alben, kunstvoll ausgearbeitet mit  vielen tollen Bildern. Doch in Europa/Deutschland war das nicht immer so. Aus der Frühzeit der Bundesrepublik  kennen wir natürlich HR-Wäschers Nick, den Raumfahrer, dann beglückten uns die frankophonen Zeichner mit Valerian &Veronique (in D-Land  wurde ihr Name auch mit Laureline angepaßt).


Valerian & VeroniqueHier gab es oft sehr schöne Zeichnungen und alienartige Charakter, die gut geschildert waren.. Zur gleichen Zeit gab es die Abenteuer des Luc Orient auf Terango, ein Comic, das gut war -  aber nahe am Metaluna-4-Film...Luc Orient war der modernisierte Flash Gordon: der Muskelheld, das schöne Mädchen, der Hirn-Professor und der „Diener“Toba, dessen Messer sehr wichtig gegen den terangonischen Diktator Sectan wurde.

Luc OrientAuch Drachen-und Vogelmenschen wurden hier charakterisiert.

Etwas amerikanisierter kam dann Dany Futuro herüber...mit klareren, geradlinigen Bildern im Sinne der line claire. Entgegengesetzt dazu gab es den „Unser-Mann-im-All“-Perrycomic, der zuerst geradlinig, dann sehr phantasievoll verschnörkelt daherkam mit wirklich vielen, tollen, farbigen Bildern. Heute gibt es den neuen Comic zur Dauerserie, der auch demnächst fortgesetzt wird...mit Band 4 und als Sammelband jetzt im Mai  herauskommt.(Dass auch die trivialen, bekannten SF-Abenteuer von ST und SWS im Comic umgesetzt wurden, bedarf kaum der Erwähnung. Und die Marvel/DC-Superhelden zählen ja eigentlich nicht zu "echten", puristischen SF).  In fernster Ferne finden wir John Difool, den Incal und die Metabarone...immer phantasievoll gewesen...Heutzutage  aber boomt der SF-Comic geradezu gegenüber früher...das ist einen eigenen Artikel wert.

Kommentare  

#1 Larandil 2016-05-06 15:04
In den 70er Jahren erschienen auch noch Comics zum "Planeten der Affen", der 1973 den letzten Kinofilm durchgemacht hatte.
Und 1980 war es dann so weit: "Schwermetall" kam nach Deutschland. EIne Übersetzung des US-Magazins "Heavy Metal", das sich seinerseits inspirieren ließ vom französischen "Metal Hurlant" - und dann auch das Marvel-Konkurrenzmagazin "Epic" über den Teich zu uns lockte. Moebius, Philippe Druillet, Philippe Caza, Richard Corben und wer nicht noch alles.
Andererseits kreierten ein paar Leute im Umland von Fulda 1981 "Menschenblut", das allerdings doch eher dem Horrorbereich angehörte ...
de.wikipedia.org/wiki/Menschenblut
Zitieren
#2 AARN MUNRO 2016-05-07 10:02
...richtig...der Affenplanet war als Comic eher dröge, wenn man die Filme kannte, nur ein Zubrot. Zu den Schwermetallcomics kann ruhig noch mehr gesagt werden im nächsten Artikel. Vom Major und "Il Mercenario" usw. Allerdings im Großen und Ganzen dann beschränkt auf echte SF (hardboiled techiked), weniger auf Fantasy.
Zitieren
#3 DarkDancer 2016-05-08 20:22
SF in Comicform ist zwar nicht mein Fachgebiet aber ich würde doch grade in den 70ern noch Yoko Tsuno unbedingt dazu zählen.
Zitieren
#4 AARN MUNRO 2016-05-09 10:36
Zitat:
DarkDancer 2016-05-08 20:22 SF in Comicform ist zwar nicht mein Fachgebiet aber ich würde doch grade in den 70ern noch Yoko Tsuno unbedingt dazu zählen.
Mensch! Danke! ich stimme Dir hier voll zu! Die habe ich doch glatt vergessen...dabei mochte ich diese Comics wegen ihrer phantastischen Art...(und wegen Morgentau). Stelle gerade fest, habe noch Eines meiner Lieblingscomics vergessen: Mortimer&Blake!!!
Zitieren

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.
Mehr Infos Ok