Leit(d)artikel KolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Eine Legende wird vierzig Jahre alt - Die Dämonenkiller-Chronik 134

Dämonenkiller zum 40.Eine Legende wird 40 Jahre alt
Die Dämonenkiller-Chronik (134. Teil)

Aus Anlass des vierzigjährigen Jubiläums der Dämonenkiller-Serie habe ich eine Chronik erstellt, die sich mit der Geschichte der Serie beschäftigt.

Bei einem meiner früheren Wienbesuche, habe ich auch wieder - wie üblich - bei Kurt Luif vorbeigeschaut und beim Stöbern in Kurts DK-Unterlagen sind uns die schon verfassten, aber nie veröffentlichten Leserkontaktseiten der Dämonenkiller-Romane 145 - 149 in die Händen gefallen.


In den nächsten Teilen der DK-Chronik, habt ihr das Vergnügen sie lesen zu können.

Heute kommt die LKS von DK Nr. 147 dran.

Dämonenkiller informiert

Dämonenkiller
1. Auflage DK-LKS Nr. 147
Redaktion: Kurt Luif alias Neal Davenport

Liebe Grusel-Fans,

auch in dieser Nummer veröffentlichen wir ein paar Leserbriefe.

Birgit P. und Andrea W., 435 Recklinghausen:

Wir lesen Ihre Serie zwar erst seit Band 95, aber wir sind so wie viele andere Leser der Meinung, daá sie eine der besten Grusel-Serie in Deutschland ist.
Aber wir wollen nicht nur loben, sondern auch Kritik üben. Manche Titelbilder sind ja ganz gut, aber manche wirken fast lächerlich, wie die Titelbilder der Bände 109, 111, 112 und 126.
Außerdem gefällt es uns nicht, daß sich Dorian Hunter kaum noch um sein Privatleben kümmert (Coco). Das war z. B. in Band 96 wesentlich besser. Er ist in letzter Zeit eine Arbeitsmaschine geworden, die uns kaum noch sympathisch ist. Unserer Meinung nach ist das ewige Duell mit Luguri langweilig geworden. Könnte sich das nicht ändern?

xxx Das ist bereits geschehen. Zufrieden.


Nico S., 6800 Mannheim 1:

Das sich in letzter Zeit am Dämonenkiller doch einiges verändert hat, möchte ich Ihnen heute auf Heft 125 hin meine Meinung dazu mitteilen.

Als sehr positiv finde ich, daá auf den Titelbildern in letzter Zeit keine Nackt- und Halbnacktszenen, sondern eher Gruselszenen zu finden sind. Man sollte den Gruseleffekt auch nach außen hin deutlich machen.
Zu den Romanen wäre zu sagen:

125) Einer der besten Romane der Serie. Gespickt mit guten Einfällen.
124) Bester Roman des Indien-Zyklus.
123) Gutes Thema. Ein echter Warren.
122) Es war ein gutes Idee einmal Fred Archer eine Hauptrolle spielen 
zu lassen. Dies könnte öfters geschehen.
121) Befriedigend. Ich habe von Davenport schon bessere Romane gelesen.
120) Bestleistung. Einmalig wie Davenport Coco, Dorian und Olivaro ins Spiel brachte.
119) Mittelmäßig.
118) Vor allen die Beschreibung waren sehr lebensecht und eindringlich. Der Weg von Malkuth zur Erde: Spitzenleistung.

Mir und mit Sicherheit auch vielen anderen Lesern wäre es äußerst angenehm, wenn der Dämonenkiller neu aufgelegt wrde. Ich selbst habe mir für über 50 Mark die Hefte in Rastatt bis Nummer 34 nachbestellen können, die anderen Hefte waren bedauerlicherweise nicht mehr vorrätig.

xxx Viele Leser forderten eine Neuauflage. Unglückseligerweise sind Umstände aufgetreten, die eine Neuauflage der Dämonenkiller-Serie unmöglich machen.


P. B., 5500 Trier:

Die einzelnen Zyklen finde ich sehr gut. Doch meine ich, daß die Zyklen nicht mehr als 5 - 6 Bände lang sein sollen, da man sonst leicht die Übersicht verlieren kann. Anschlieáend noch ein paar Fragen, an deren Beantwortung auch bestimmt andere Leser interessiert sein drften.

Sind die auf den Romanen angegebenen Autorennamen Pseudonyme?

xxx Ja.

Ist  es wirklich so einfach Menschen zu hypnotisieren wie dies Coco Zamis in fast jedem Roman tut? Oder ist diese einfache Form der Hypnose eine Erfindung der Autoren?

xxx Üblicherweise ist es nicht so einfach so rasch einen Menschen zu hypnotisieren, doch Coco ist eine Hexe, die über besondere Fähigkeiten verfügt.


Erscheint der Dämonenkiller in allen Gebieten der BRD am gleichen Tag?

xxx Nein. Die Auslieferung ist verschieden.


Ronald H., 2050 Hamburg 80:

Ich bin ein fanatischer Dämonenkiller-Leser. Damit ist ja wohl schon gesagt, daß die Serie ausgezeichnet ist. Ich stieß vor einem halben Jahr auf den Dämonenkiller. Seit damals kaufe ich mir jedes Heft.

Ich möchte auch mal etwas über die Dämonenkiller-Taschenbcher sagen. Sie sind ihr Geld nicht wert. Sie sind ohne Spannung, ohne Ideen und langweilig geschrieben. Es wrde mich sehr interessieren, wie andere Dämonenkiller-Fans über die Taschenbuchreihe denken.

xxx Das wurde uns ebenfalls interessieren. Schreiben Sie uns bitte auch Ihre Meinung über die Dämonenkiller-Taschenbcher, vor allem über jene Bände, in den Dorian Hunter und Coco Zamis die Hauptrolle spielen.

Meine Meinung schreiben zu viele Autoren an der Dämonenkiller-Serie mit. Es sollten lieber die drei Spitzenautoren (Davenport, Warren, Wolf) die Romane schreiben. Die anderen Autoren sind ziemlich schwach.

xxx Im Augenblick schreiben nur fünf Autoren an der Serie mit.

In den Romanen sind ziemlich viele Gedankensprnge. Indien (123), Januswelt (118), Amerika (122), Rußland (121), Irland (113). Ein wenig zu viel durcheinander. Ich war auch ziemlich überrascht, daß Fred Archer auf einmal wieder auftauchte. Dadurch hat der Dämonenkiller zu viele Hauptpersonen. Unga, Dorian Hunter, Coco Zamis, Abi Flindt, Phillip, Tirso, Fred Archer.

Doch trotz dieser Kritik bin und bleibe ich ein fanatischer Dämonenkiller-Leser.

Bis in einer Woche!

Ihre Dämonenkiller-Redaktion.

Zur Einleitung - Zum ersten Teil - Zur Übersicht

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.
Mehr Infos Ok