Leit(d)artikel KolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Marcel's Zamorra-Lesereise: Der Höllensumpf

MarcelsDer Höllensumpf
Professor Zamorra 45

Zwei Verbrecher wollen einen Mann ertränken, doch einer von ihnen wird von einem Zombie ermordet.

Der andere kann zwar zunächst zu seinem Boss fliehen, aber der Zombie folgt ihm. Der Mafiaboss Terzano erkennt das Potential des Untoten und dieser - der Zombie! - ordnet sich diesem unter. 


MarcelsAllerdings werden Zamorra & Co auf den Fall aufmerksam, da man Nicole die Handtasche stiehlt.

Und Terzano nutzt es reichlich aus, einen Untoten als Handlanger zu haben.

Doch als er selbst in die Hände eines Feindes fällt, nutzt ihm sein Zombie - Soro - nichts.

Beide, Terzano und sein Gegner, sterben und Zamorra muss erkennen dass die Zeit drängt. Denn auch ohne seinen ehemaligen Boss mordet Soro munter weiter ...

Erneut hat Frank Helgath einen Roman zur Serie beigesteuert und man merkt, dass der Autor viel Spaß am Schreiben hatte.

Allerdings kann man sich fragen was das Cover zu bedeuten hat. Denn auch wenn eine ähnliche Szene vorkommt, so spielen die Geister keinerlei Rolle - und wer der Mann sein soll, ist auch unklar. Denn Zamorra hängt an der Strickleiter des Hubschraubers ...

Ein wirklich spannender Zamorra-Roman der Frühzeit

Der Höllensumpf
Professor Zamorra 45
von Robert Lamont (= Frank Helgath)
9. März 1976
Bastei Verlag 

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.
Mehr Infos Ok