Das Haus der Verdammten (The House Where Evil Dwells) ab 26.02.2021 bei Pidax

Das Haus der VerdammtenExotische Gänsehautgeschichte mit 80er-Jahre-Gruselstimmung: Das Haus der Verdammten (The House Where Evil Dwells) ab 26.02.2021 bei Pidax

Kyoto, Japan: Hier steht das Traumhaus der amerikanischen Familie Fletcher, bestehend aus Vater Ted, Mutter Laura und Tochter Amy. Doch das langersehnte Heim wird nach und nach zum Alptraum für sie. Wie es scheint, liegt ein uralter Fluch auf dem Gebäude, seitdem im Jahr 1880 eine Frau und ihr Liebhaber durch den Ehemann hier getötet wurden.

Wird das Haus von den Dämonen der Vergangenheit heimgesucht?

„Das Haus der Verdammten“ bietet typischen 80er-Jahre-Grusel, bei dem die Macher eine exotische Kulisse für ihre Gänsehautgeschichte nutzten. Die Produktion bietet alles, was ein Film mit Häusern, in denen es spukt, braucht. Hinzu kommt eine Prise skurrilen Humors.

HANS SCHAFFNER PRÄSENTIERT „Das Haus der Verdammten“ MIT Edward Albert, Susan George, Doug McClure, Amy Barrett, Mako Hattori, Shunji Sasaki, Toshiya Maruyama, Henry Mitowa, Tsuyako Okajima, Mayumi Umeda

Buch: Robert Suhosky
nach dem Roman von James Hardiman
Kamera: Jacques Haitkin
Schnitt: Barry Peters
Musik: Ken Thorne
Ausstattung: Yoshikazu Sano
Produktion: Martin B. Cohen
Regie: Kevin Connor

1 DVD in einem Amaray-Case mit Wende-Inlay (inwendig ohne FSK-Logo)
Laufzeit: ca. 85 Min.
Bildformat: PAL 16:9, 1.85:1
Sprache: Deutsch, Englisch
Tonformat: Dolby Digital 2.0
Ländercode: 2 (Europa)
FSK: freigegeben ab 18 Jahren
USA, Japan 1982

Bild: Cover Das Haus der Verdammten, Pidax

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.