Bryan Edgar Wallace bei Pidax auf DVD: Das Phantom von Soho

Das Phantom von SohoAb 18.09.20 bei Pidax: Bryan Edgar Wallace auf DVD: Das Phantom von Soho, spannender Gruselkrimi mit Starbesetzung (Remastered Edition)

Im Londoner Vergnügungsviertel Soho treibt ein unheimlicher Serienmörder sein Unwesen. Im Schutz des Nebels schlägt der Messermörder zu. Seine Opfer: meist ältere Herren. Inspektor Patton (Dieter Borsche) von Scotland Yard steht vor der Frage, warum der Täter den Toten stets einen Umschlag voller Geld zusteckt. Eine Spur führt in ein zwielichtiges Lokal, eine andere in die gemeinsame Vergangenheit aller Mordopfer. Doch wo liegt das Motiv?

Und wer ist das mysteriöse Phantom?

Franz Josef Gottliebs Soho-Thriller aus bewährter Artur-Brauner-Produktion wartet mit den Wallace-Lieblingen Dieter Borsche, Barbara Rütting, Hans Söhnker, Werner Peters, Hans Nielsen und Elisabeth Flickenschildt in den Titelrollen auf. Untermalt mit einem Ohrwurm-Soundtrack von Kultkomponist Martin Böttcher bietet „Das Phantom von Soho“ „Nervenkitzel und Humor, unter flüssiger Regie in sorgfältig eingestellten und ausgeleuchteten Bildern“ (so Paimanns Filmlisten). Der Film weist deutliche Handlungsparallelen zum späteren Edgar-Wallace-Krimi „Der Mann mit dem Glasauge“ auf, zu dem ebenfalls Ladislas Fodor das Drehbuch schrieb.

Bonusmaterial:
- dt. Werberatschlag (PDF)
- Interview mit Regisseur Franz Josef Gottlieb
- Booklet mit vielen Bildern und Infos (Nachdruck der Illustrierten Film-Bühne)
- dt. Trailer
- Bildergalerie

HANS SCHAFFNER PRÄSENTIERT „Das Phantom von Soho“ MIT Dieter Borsche, Barbara Rütting, Hans Söhnker, Peter Vogel, Helga Sommerfeld, Werner Peters, Hans Nielsen, Elisabeth Flickenschildt, Stanislav Ledinek, Otto Waldis, Hans W. Hamacher, Kurt Jaggberg, Emil Feldmar, Harald Sawade

Drehbuch: Ladislas Fodor (nach einer Vorlage von Bryan Edgar Wallace)
Kamera: Richard Angst
Schnitt: Walter Wischniewsky
Musik: Martin Böttcher
Lied „Soho“ gesungen von Tanja Berg
Bauten: Hans-Jürgen Kiebach, Ernst Schomer
Herstellungsleitung: Heinz Willeg
Produzent: Artur Brauner
Regie: Franz Josef Gottlieb

1 DVD in einem Amaray-Case mit Wende-Inlay (inwendig ohne FSK-Logo)
Laufzeit: ca. 91 Min.
Bildformat: PAL 16:9, 2.35:1 s/w
Sprache: Deutsch
Tonformat: Dolby Digital 2.0
Ländercode: 2 (Europa)
FSK: freigegeben ab 12 Jahren
Deutschland 1963/1964

Bild: Cover Das Geheimnis der schwarzen Koffer, Pidax

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.