"Hidden Agenda" in deutscher Erstausstrahlung in ZDF-Mediathek

ZDFIm schwedischen Familienunternehmen Schale steht ein Generationswechsel an. Voller Stolz übergibt Senior Carl Johan Schale (Dag Malmberg) sämtliche Aufgaben und die volle Verantwortung an seinen Sohn Philip (Björn Elgerd). Kurze Zeit später ist der neue Firmenchef spurlos verschwunden. Das ruft ein ungleiches Ermittler-Duo auf den Plan. Die achtteilige ZDFneo-Serie "Hidden Agenda" ist ab Freitag, 29. Mai 2020, ab 10.00 Uhr drei Monate lang mit allen Episoden in der ZDFmediathek abrufbar.

Emily Jansson (Josefin Asplund) ist eine ehrgeizige Steueranwältin, die in der namhaften Kanzlei Leijon Karriere machen möchte.

Ihr Chef Magnus (Peter Gardiner), ein enger Freund der Familie Schale, erhält den Auftrag, den verschwundenen Sohn zu finden – diskret und unter Ausschluss der Öffentlichkeit. Als Emily den Fall übertragen bekommt, bietet sich ihr die Chance, sich zu profilieren.

Ex-Häftling Najdan "Teddy" Maksumi (Alexej Manvelov) freut sich nach zehn Jahren Gefängnis, endlich in Freiheit zu sein. Mit einer reinen Weste möchte er seine große Liebe Sara und die gemeinsame Tochter Lea zurückgewinnen. Seine Hoffnung, künftig nichts mehr mit dem kriminellen Milieu zu tun zu haben und sich von der serbischen Bruderschaft lossagen zu können, währt jedoch nur kurz. Für den neuen Boss seines Viertels soll Teddy herausfinden, wer die junge Frau ist, die sich ausgerechnet in seinem Revier herumtreibt und anscheinend Untersuchungen anstellt. Emilys Anwesenheit fällt sofort auf, denn die luxuriöse Welt, in der sie zu Hause ist, und die Welt der Bandenkriminalität überschneiden sich in der Regel nicht.

Während Emily und Teddy anfänglich gegeneinander arbeiten, wird aus den beiden ganz ungeplant ein Team. Sie dringen immer weiter ein in die dubiosen Hintergründe um Philip Schales Verschwinden und geraten in Lebensgefahr. Dabei müssen sie sicher geglaubte Spielregeln, Freunde und Vertraute komplett infrage stellen. Schließlich finden sie sich genau dort wieder, wo sie niemals sein wollten.
Die schwedisch-deutsche Serie, die ZDFneo koproduziert hat, basiert auf der Romanvorlage des schwedischen Bestsellerautors Jens Lapidus. Er ist einer der angesehensten Strafverteidiger des Landes und gehört zu den erfolgreichsten schwedischen Schriftstellern.

Bild: ZDF-Logo aus der Wikipedia

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.