"Nord Nord Mord": ZDF dreht neue Folgen mit Peter Heinrich Brix

ZDFPeter Heinrich Brix steht erneut als Hauptkommissar Carl Sievers für die ZDF-Krimireihe "Nord Nord Mord" vor der Kamera: Derzeit finden auf Sylt und in Hamburg die Dreharbeiten für zwei neue Folgen mit den Arbeitstiteln "Sievers und das weite Meer" und "Sievers und die Tote im Strandkorb" statt.

Im Film "Sievers und das weite Meer" findet Kriminalkommissarin Ina Berendsen (Julia Brendler) den Seehundschützer Leo Fischer erschlagen am Strand auf.

Ina steht unter Schock – sie und Leo hatten sich gerade erst kennen und lieben gelernt.

Der erste Verdacht fällt auf eine Truppe von jungen Robbenschützern, die ein paar Tage vorher mit Leo aneinander geraten waren. Doch dann findet sich die Tatwaffe: Es ist Inas Wagenheber, mit dem Leo erschlagen wurde.

In "Sievers und die Tote im Strandkorb" wird die Leiche von Marion Caspary in einem Strandkorb gefunden. Nicht weit davon entfernt treffen Sievers und Feldmann (Oliver Wnuk) auf Piet Pinter. Der ältere Herr scheint geistig verwirrt zu sein. Hat er den Mord beobachtet, oder ist er sogar der Mörder? Die Ermittlungen führen in die Seniorenresidenz, in der Marion Caspary arbeitete und Pinter wohnt. Der Fund von drei Patientenakten führt zu dem Verdacht, dass Marion Caspary die Seniorenresidenz erpresst hat. Musste sie deshalb sterben?

In weiteren Rollen spielen Dieter Hallervorden, Dietrich Hollinderbäumer, Juliane Köhler, Rolf Becker, Angela Roy und andere. Das Drehbuch zu "Sievers und das weite Meer" schrieb Berno Kürten, der den Film auch inszeniert. Christian Theede führt Regie in "Sievers und die Tote im Strandkorb", das Buch stammt von Thomas Walendy. Es produziert Network Movie Film- und Fernsehproduktion, Jutta Lieck-Klenke, Hamburg. Verantwortlicher Redakteur im ZDF ist Peter Jännert. Die Dreharbeiten dauern bis zum 14. November 2018, die Sendetermine stehen noch nicht fest.

Am Montag, 15. Oktober 2018, 20.15 Uhr, zeigt das ZDF den ersten Film mit Peter Heinrich Brix als Carl Sievers: "Nord Nord Mord – Sievers und die Frau im Zug".

Bild: ZDF-Logo aus der Wikipedia

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.