1Live bringt das Hörspiel "Verblendung" und bietet Gratis-Download an

1liveAn seinem 82. Geburtstag erhält der einflussreiche Industrielle Henrik Vanger per Post als anonymes Geschenk eine gepresste Blüte hinter Glas. Vangers spurlos verschwundene Lieblingsnichte Harriet hatte ihm einst zum ersten Mal dieses Geschenk gemacht. Das WDR-Hörspiel nach dem Millionen-Bestseller von Stieg Larsson jetzt erstmals auch zum Download.

Sendehinweis: 1LIVE Krimi - Teil 2 | 29. Juni 2017, 23.00 - 00.00 Uhr | 1LIVE

Sendehinweis: 1LIVE Krimi - Teil 3 | 6. Juli 2017, 23.00 - 00.00 Uhr | 1LIVE


Ihr Leichnam wurde nie gefunden. In einer letzten Anstrengung beschließt Vanger, herauszufinden, was dem Mädchen tatsächlich zugestoßen ist. Er engagiert den ehemals erfolgreichen Journalisten Mikael Blomkvist, in dem Fall zu recherchieren. Als Biograf getarnt recherchiert Blomkvist und stößt bald in der Familiengeschichte auf erste Spuren. Unterstützt wird er von Lisbeth Salander, die am Asperger-Syndrom leidet und ebenso genial wie alltagsunfähig ist. Je tiefer die beiden in den Fall einsteigen, desto deutlicher wird, dass Harriets Verschwinden nur ein Puzzleteil ist. Frauenverachtender Sadismus und die Macht des Geldes sind der Nährboden für eine Serie grauenvoller Verbrechen.

Mit Ulrich Matthes, Sylvester Groth, Anna Thalbach, Jürgen Hentsch u.v.a.

Das Hörspiel steht nach der Sendung befristet zum kostenlosen Download zur Verfügung.

Bild: Logo 1live aus der Wikipedia

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.