Film über den New Yorker Börsenkrach 1929 mit Curd Jürgens bei Pidax

Am 11.11.16 erscheint bei Pidax der Film "Der schwarze Freitag": Zu den schicksalsschwersten Daten in der Geschichte der zivilisierten Welt gehört der 25. Oktober 1929, der „Schwarze Freitag“. Die Weltwirtschaft skrise, die Verzweiflung und Selbstmord, Arbeitslosigkeit, Massenverelendung, politi sche Radikalisierung und schließlich den 2. Weltkrieg im Gefolge hatte, nahm mit dem New Yorker Börsenkrach an diesem Tage ihren Anfang. Im Mittelpunkt der Handlung steht der amtierende Präsident der New Yorker Börse im Herbst 1929, Richard Whitney. Im Auft rag der Großbanken unternahm er am Vortag des Zusammenbruchs noch einmal eine Stützungsaktion, die den Gang der Ereignisse nur für wenig mehr als eine Stunde aufzuhalten vermochte.


Später spielte Whitney vor dem Untersuchungsausschuß des amerikanischen Senats noch die Rolle eines glänzenden Verteidigers der Wallstreet-Größen und ihrer Geschäft sprakti ken. In den Dreißiger Jahren aber brach auch seine Firma zusammen, nicht zuletzt, weil ihm betrügerische Manipulati onen mit Kundengeldern nachgewiesen werden konnten. 

In der Hauptrolle im Film „Der schwarze Freitag“ über den New Yorker Börsenkrach 1929 ist der weltberühmte Schauspieler Curd Jürgens als Richard Whitney zu bewundern. Ihm zur Seite stehen so profi ierte Darsteller wie Dieter Borsche, Hans Christi an Blech, Paul Hoff mann, Hermann Lenschau und nicht zu vergessen Erik Ode. Regie führt August Everding, der zu den bedeutendsten Regisseuren, Intendanten und Kulturpolitikern der deutschen Nachkriegszeit gezählt werden darf.

TECHNISCHE DATEN:
Spielzeit:  ca. 77 Minuten Produkti on:  Deutschland 1966 FSK:  Info gemäß §14 JuSchG Abgabeform:  1 DVD in einem Amaray-   Case mit Wende-Inlay   (inwendig ohne FSK-Logo) Bildformat:  PAL 4:3 s/w Tonformat:  Dolby Digital 2.0 Regionalcode:  2 Sprache:  Deutsch -
9,70 Euro

• Erstmals auf DVD erhältlich • Digital restauriert in Bild und Ton • Spannender Film über den New Yorker Börsenkrach 1929 • Tolle Besetzung: u.a. mit Curd Jürgens, Dieter Borsche, Hans Christian Blech und Erik Ode

 

 

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.
Mehr Infos Ok