Leit(d)artikel KolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

... Jörg Kaegelmann über Renaissance, Trends, Dan Oakland, gesuchte Autoren und Lokalkrimis

Jörg Kaegelmann ... Jörg Kaegelmann über Renaissance, Trends, Dan Oakland, gesuchte Autoren und Lokalkrimis

Der Blitz Verlag ist ein kleiner, feiner Verlag, der seine Nische gefunden hat und diese nun nach und nach zu erweitern sucht. Dabei geht man durchaus interessante Weg.  Limitierte Auflagen, man gewinnt Altstars wie E. C. Tubb, um dem neuesten SF-Projekt Glanz zu verleihen.

Seit einiger Zeit versucht Verleger Jörg Kaegelmann gar das Spektrum des Verlages in Richtung Krimis zu erweitern. Erst kam die "Schwarze Fledermaus", nun auch "Mister Dynamit" und der legendäre Butler Parker. Da muß man doch mal wieder fragen und demnächst nochmal nachhaken...

 

Zauberspiegel: Nach der Renaissance der Horror- und SF-Heftserien bei Zaubermond,  BLITZ und anderen, greifst Du das nächste Genre auf, den Krimi. Schwarze Fledermaus, Mr. Dynamit und auch noch Butler Parker. Versuchsballons oder ein neuer Trend bei den kleinen Verlagen?
Jörg Kaegelmann:  Die Idee zur Fortschreibung einer eingestellten  Heftroman-Serie habe ich Mitte der Neunziger mit Raumschiff PROMET in die Tat umgesetzt. Der Trend – passt zu kleinen Verlagen - wird angenommen und hält an.

Zauberspiegel: Wie viel Potential haben denn die Heftserien aller Genres aus den Fünfzigern bis Siebzigern denn? Kommt der Western auch noch? Etwa Wilkens Zurdo oder Dan Oakland?
Jörg KaegelmannDas Potential ist unterschiedlich und muss ausgetestet werden.  Dan Oakland wurde mit den Rechteinhabern diskutiert.

Zauberspiegel: Gerade bei den Krimis ruhen ja noch einige Serien, unter anderem Franco Solo, Mac Cormick und Jeff Conter. Darf man auch bei diesen mit Versuchsballons von Seiten des  BLITZ Verlages rechnen?
Jörg KaegelmannFür mich bieten sich in erster Linie Serien an, die während ihres Erscheinens mit Lonati-Covern, deren Rechteinhaber ich bin, versehen wurden.

Zauberspiegel: Wie geht es weiter mit Larry Brent bei  BLITZ?
Jörg KaegelmannAls nächstes erscheint ein Titel von Barbara Büchner, danach freue ich mich sehr auf den Roman von Christian Montillon.

Zauberspiegel: Wird es nach Ablauf der Klasssiker, also der Romane von Dan Shocker, in der gleichen Aufmachung und neuen Abenteuern weitergehen? Welche Autoren wirst/würdest/möchtest Du dafür angehen?
Jörg KaegelmannDie neuen Abenteuer erscheinen als hochwertige Hardcover mit Schutzumschlag. Der erste Titel in diesem Format ist bereits erschienen: Larry Brent und das Kennedy-Rätsel. Weitere  Autoren werden zurzeit getestet.

Zauberspiegel: Lokalkrimis sind ein weiteres Thema, dem Du Dich zuwendest. Welche Regionen willst Du angehen? Suchst Du noch Autoren dafür? Was muss ein Lokalkrimi haben, der bei  BLITZ erscheint?
Jörg KaegelmannJede Region in Deutschland ist interessant, solange sich dahinter ein spannender Text verbirgt. Und: Ja, für diese Sparte suche ich durchaus noch gute Autoren. Ein phantastischer Einfluss ist gern gesehen – jedoch nicht Bedingung. In Kürze wird für BLITZ eine Krimi-Site online gehen. Die Fertigstellung wird in der News-Spalte bei BLITZ-Verlag.de verkündet.

Zauberspiegel: Wohin wird  BLITZ in den nächsten Jahren steuern? Welche Chancen siehst Du im Buchhandel? Wird es  BLITZ eBooks geben? Wenn ja: Wie werden die Preise für eBook im Verhältnis zur Printausgabe liegen? Und welches Potential siehst Du in diesem Medium für ein kleines Haus wie dem Deinen?
Jörg KaegelmannE-Books werden unweigerlich irgendwann zum Thema. BLITZ wird vorbereitet sein.  Der Buchhandel bleibt für Kleinverlage ein komplizierter Arbeitsbereich.

Zauberspiegel: Besten Dank für das Interview
Jörg KaegelmannImmer gerne!

Kommentare  

#1 Laurin 2009-12-27 00:22
Also, auch wenn ich nicht wirklich ein Krimi - oder Western - Leser war (und bin), finde ich die Bemühungen des Blitz - Verlag um diese älteren Serien einfach lobenswert! Zwar hatte ich mich in meiner Jugend schon mal an zwei oder drei Romanen der Serie "Schwarze Fledermaus" versucht, bin aber dann lieber wieder bei den Batman - Comics gelandet (scheint ja irgendwie Verwandschaft zu sein :lol: ).
Verschlungen habe ich aber nicht wenige Butler Parker - Romane. Genau auf dieses erste Hardcover freue ich mich besonders :-) .
Auch auf die Larry Brent Hardcover bin ich gespannt, da ich ja auch die alten Romane nun im Abo habe. Rein von der Optik und dem Thema her, aber auch von den Kritiken die ich (positive mit Spoiler eingeschlossen) bisher gelesen habe, kann ich mich nicht für das Buch "Kennedy - Rätsel" begeistern. Gerade bei dem Buch von Christian Montillon erhoffe ich mir die gleiche Liebe zum Shocker - Stiel, wie er ihn bei MACABROS aus dem Zaubermond - Verlag bewiesen hat.
Zitieren

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.
Mehr Infos Ok