Magazin für Amerikanistik 3/2020

Magazin für AmerikanistikDie Reisebeschränkung in diesem Sommer hatte einen Vorteil: Ich konnte mich vollständig auf die Vorbereitung einiger neuer Publikationen konzentrieren, darunter natürlich auch das MAGAZIN FÜR AMERIKANISTIK Nr. 3.

Die Layout-Datei ist schon Anfang voriger Woche in die Druckerei gegangen. Sie ist bereits in der Verarbeitung. Das Heft wird pünktlich Anfang September an die Abonnenten ausgeliefert.

Heute will ich – wie immer – schon einmal den Inhalt vorstellen:

  • Prof. Dr. Rainer Eisfeld behandelt DIE APACHENKRIEGE, dabei befasst er sich mit einigen Legenden und Mythen um Cochise und Mangas Coloradas, den großen, charismatischen Häuptlingen dieses Volkes.

  • Auch Harald Cech beschäftigt sich mit den Apachen. Er hat unter dem Titel „EINST WAR ICH FREI WIE DER WIND“ die Kriegsgefangenschaft der Geronimo-Gruppe behandelt.

  • Prof. Dr. G. E. Sollbach beschreibt DIE YELLOWSTONE-EXPEDITION 1871, die letztlich zur Erhebung dieses Gebiets zum ersten Nationalpark der Welt führte.

  • Mit einem ungewöhnlichen Thema setzt sich die Ethnologin Dr. Veronika Ederer auseinander – mit der Ernährung der nordamerikanischen Indianer. Sie beginnt in diesem Heft einen 2-teiligen Bericht unter dem Titel AN FERNEN FEUERN.

  • Kilian Klann setzt seine Erfolgsserie INDIANISCHE FUNDSTÜCKE 8 fort; „Bobtailed Bull’s Hemd“. Der Artikel befasst sich mit einem ungewöhnlichen, prächtigen Kriegs- und Zeremonialhemd. Wie immer großartig illustriert.

  • Ich selbst habe eine biographische Skizze des Sohnes der legendären SACAGAWEA geschrieben: „ER BEGLEITETE MICH AUF ALLEN REISEN“ – Jean-Baptiste Charbonneau.
    Was viele nicht wissen ist, dass dieser Sohn einer Shoshonin und eines Franco-Kanadiers, der auf dem Rücken seiner Mutter die gesamte Lewis-&-Clark-Expedition mitmachte, mehrere Jahre in Deutschland am Hof von Herzog Paul von Württemberg lebte, bevor er wieder in den amerikanischen Westen ging und als Trapper, Scout und Pelzhändler lebte.

  • Natürlich sind wieder Buchbesprechungen und Nachrichten enthalten. Diesmal keine Termine, weil viele Veranstaltungen in diesem Herbst abgesagt wurden. Aber ich hoffe, dass im Heft 4 wieder Termine für 2021 gemeldet werden können.

Das Titelbild zeigt einen rituell bemalten Bisonschädel, ein Paar alte Cheyenne-Mokassins von ca. 1880/90 und eine Catlinit-Pfeife im Stil des bekannten Sitting-Bull-Calumets. Alle Stücke befinden sich in meiner Privatsammlung. Den tanzenden Lakota-Indianer habe ich vor 4 Jahren am Crazy-Horse-Monument fotografiert.

Die Abonnenten können sich wieder auf ein prallvolles, hochinformatives, spannendes Heft freuen. Kurz vor der Auslieferung werde ich noch einmal darauf hinweisen.

Wer das Abonnement bestellen möchte: Deutschland = 26,-- Euro (inkl. Porto)
Ausland = 32,-- Euro (inkl. Porto)

Das Abonnement beginnt immer mit Nr. 1. Wer jetzt bestellt, bekommt sofort die Hefte 1 und 2 dieses Jahres geliefert.

Bestellungen bitte mit voller Adresse über den Messenger (Dietmar Kuegler) oder über meine Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Bild: Cover Magazin für Amerikanistik 3, 2020

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.