Leit(d)artikel KolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Advent der Bücher: Eine Spinne poppt auf

Der Advent der außergewöhnlichen BücherEine Spinne poppt auf
The Amazing Spider-Man Pop-Up-Book

Wer kennt ihn nicht, den freundlichen Wandkrabbler von Nebenan – Spider-Man.
 
Mittlerweile ist er längst nicht mehr nur Comic-Fans ein Begriff, sondern durch die hervorragenden Blockbuster-Verfilmungen auch einem breiteren Mainstream-Publikum vertraut.
 
Beim hier vorliegenden Buch des aus Cambridge, Massachusetts stammenden Candlewick-Verlags handelt es sich streng genommen schon um einen Comic, aber um einen ganz besonderen. Deshalb taucht der Band auch hier in unserem Adventskalender der besonderen Bücher auf.


The Amazing Spider Man Pop-Up Book Fast jeder kennt aus seiner Kindheit Bücher, die beim Aufschlagen dreidimensionale Bilder entstehen lassen, im englischen Pop-Up-Books genannt. In den USA immer noch sehr weit verbreitet sind solche Bücher hierzulande mittlerweile leider etwas aus der Mode geraten.

Umso erfreuter war ich, als ich den vorliegenden Band erstmals in Händen hielt, auch wenn es sich um ein englischsprachiges Produkt handelt. Auf insgesamt acht Doppelseiten werden nicht nur sämtliche wichtigen Gegner aus Spider-Mans Frühzeit in sehr netter Aufmachung präsentiert, sondern natürlich auch der Wandkrabbler selbst.

Zusätzlich zum Hauptmotiv ist auf jeder Seite ein kurzer Abschnitt aus den klassischen Entstehungsgeschichten des jeweiligen Superschurken zu bewundern. Parallel dazu bekommt der geneigte Leser die Entstehungsgeschichte Spider-Mans aus dem legendären Heft „Amazing Fantasy 15“ geboten, die zwar jedem bekannt sein dürfte, jedoch gerade älteren Lesern sofort Tränen freudiger Erinnerung in die Augen treiben dürfte.

Die Verwandlung des unscheinbaren Bücherwurms Peter Parker in einen der bekanntesten Superhelden des Marvel-Universums hat auch nach weit mehr als vierzig Jahren noch nichts von ihrem Charme eingebüsst. Das betrachten jeder einzelnen Seite macht einfach großen Spaß und weckt Erinnerungen an die gute, alte Zeit, als Comicserien noch nicht mit groß angelegten Crossover-Events aufwarteten und nichts weiter sollten, als dem Leser einige Minuten unterhaltsame Lektüre zu verschaffen. Doch zurück zum Buch: Kaum einmal konnte ich mit so viel Recht behaupten, ein Buch hätte mich schon beim ersten Aufblättern derart angesprungen, und dass im wahrsten Sinne des Wortes. Spidey wie er leibt und lebt springt dem geneigten Leser auf der ersten Doppelseite entgegen (siehe Bild).

Sofort erkennt man auf der rechten Seite den Zeichenstil Steve Ditkos, jenes Zeichners der einst gemeinsam mit Stan Lee die ersten Spider-Man Storys kreierte und so die Welt der Superheldencomics für immer veränderte. Das macht natürlich Lust auf mehr und je weiter man blättert, umso ausgefeilter werden die Pop-Up-Motive. Nachdem auf den nächsten Seiten zunächst der Grüne Kobold (Green Goblin), Doctor Octopus und der Geier (Vulture) vorgestellt werden stellt die Doppelseite mit Electro meinen persönlichen Höhepunkt dar. Ein wunderschönes, Ditko-typisches Kampfmotiv, bei dem einem die Blitze aus Electros Händen förmlich ins Gesicht zu blitzen scheinen. Doch damit nicht genug – auf den folgenden Seiten kommen ja noch Kraven, der Sandman und Mysterio zu ihrem Auftritt – jedes Motiv für sich genommen ein Hochgenuss und ein Riesenspaß für junge und alte Spidey-Fans.

Fazit: Für jeden Freund des Wandkrabblers ein tolles Weihnachtsgeschenk. Doch auch im nächsten Jahr immer noch einen Kauf wert. Vom Candlewick-Verlag sind übrigens auch noch ein X-Men- und ein Hulk-Pop-Up-Buch erhältlich. Da weiß ich doch gleich, was ich mir demnächst besorgen muss. Die Bücher sind übrigens auch leicht in Deutschland über die großen Internet-Buchhändler zu beziehen.

Der Spiderman poppt auf
Die Daten zum Buch

The Amazing Spider-Man Pop-Up-Book
Editor: Caroline Repchuk
Hardcover
16 (Pop-Up)-Seiten
19,95 US$

Candlewick Press

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.