Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Gutes kommt wieder - Das Revival im Stream und anderswo

Streaming statt CDGutes kommt wieder
Das Revival im Stream und anderswo

Als Produzent Sebastian Pobot vor einigen Jahren mit "Als die Autos rückwärts fuhren" ein altes Hörspiel in CD-Form vorstellte, welches 1977 von Fontana seine Erstveröffentlichung erfuhr., war ein Startschuss für viele weitere Hörspiel-Neuauflagen aus alten Tagen.

Pobot förderte fast vergessen geglaubte Hörspiele einer anderen Zeit zutage und handelte Lizenzen aus.

Es folgten viele weitere Neuveröffentlichungen und schließlich übernahm Highscore-Music, wie Pobot sein Label nannte, das Label Maritim, welches in den 80er-Jahren ein Garant für Qualitätshörspiele war m. E. und als einziges Label damals dem Riesen EUROPA qualitativ das Wasser reichen konnte.

Pobot galt bei Vielen alsbald als Experte für Wiederverwertung-Rechte. Inzwischen hat er einen riesigen Hörspielkatalog aufgebaut, der die verschiedensten Titel und Produktionen der letzten Jahre vereint. Neben aktuellen Produktionen übrigens, bei denen er ebenso als Partner gilt, wie z.B. Dream-Land-Hörspiele und solche von Winterzeit-Audio.

Nachdem die Autos wieder also rückwärts fuhren, ging es vorwärts für Highscore Music und damit auch für viele Titel und Firmen am Hörspielmarkt, die zwischenzeitlich eher mit Überlebensproblemen zu kämpfen hatten. In einer Artikelreihe werde ich mich diesen alten Hörspielen und Serien widmen.

Nach dem Motto "Gutes kommt wieder!", einem Satz, den einst Schauspieler Henry König von sich gab, als er gefragt wurde, was er davon hält, dass alte Hörspielserien wie "Larry Brent", in der er die Figur Iwan Kunaretschew sprach, zurück kehrten.

Die meisten dieser alten Hörspiele haben den Weg hauptsächlich im Streaming zurück gefunden. Hier zeichnet sich ein guter Markt für diese Hörspiele ab, denn die Kosten für CDs und andere Tonträger sind dafür nicht notwendig und vielleicht auch nicht gewinnbringend genug. Somit kann der Streaming-Markt für diese alten Klassiker eine wahrliche Chance sein.

Wer die Internetseite des Maritim-Verlages nun aufruft findet dort ein unglaubliche Anzahl an Titeln und auch den Märchenland-Titeln der All Ears GmbH, die ebenfalls eine riesige Menge an Titeln anbietet. Märchenland war ebenso ein Hörspiellabel vergangener Jahre, die Abenteuer und Märchen für Kinder und Jugendliche produzierten. Viele davon funktionieren noch heute auch für Erwachsene ganz gut, da die Produktionen einen unübertrefflichen Charme haben. Dazu zählen neben Titeln von Jules Verne und anderen Abenteuerschreibern wie Jack London auch die berühmte "Tarzan"-Serie und die Abenteuer die kleinen italienischen Jungen Marco zum Ende des 19. Jahrhunderts.

Darüber hinaus gibt es noch sehr vielmehr was im Streaming und als Download den Weg zurück gefunden hat an die Ohren der Kinder von damals.

Eine Auswahl von Titeln, die in den letzten Jahren eine Wiederveröffentlichung erfahren haben:

  • Marcos abenteuerliche Reise (5 Folgen)
  • Pizza-Bande (Serie)
  • Planet der Dinosaurier (3Teiler)
  • Die Götter aus dem All Atlantis - Experimente mit Menschen und Monstern
  • Die Götter aus dem All Landung in den Anden
  • Wolfsblut
  • Tarzan (Serie)
  • Paul Pepper (Serie)
  • Scotland Yard (Serie)
  • Sindbad (Serie)
  • Geschichten nach Wilhelm Hauff
  • Edgar Wallace (alte Karussell-Serie)
    u.v.a.

Der Gästezugang für Kommentare wird vorerst wieder geschlossen. Bis zu 500 Spam-Kommentare waren zuviel.

Bitte registriert Euch.

Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.