OP bei Peter Jackson - Verzögerung beim HOBBIT

Peter jackson Peter Jackson (Brain Dead, King Kong) ist in Wellington (Neuseeland) mit starken Bauchschmerzen ins Krankenhaus gekommen. Es stellte sich heraus, dass er ein durchbrochenes Magengeschwür hatte. Er wurde inzwischen operiert. Die Dreharbeiten zum Hobbit werden stattfinden, aber möglicherweise verzögert beginnen.

In einem Staement liest sich das  so: "Sir Peter Jackson was admitted to Wellington Hospital on Wednesday night with acute stomach pains. He subsequently underwent surgery for a perforated ulcer. Sir Peter is currently resting comfortably and his doctors expect him to make a full recovery. Sir Peter's surgery is not expected to impact on his directing commitment to 'The Hobbit' beyond a slight delay to the start of filming." 

Auf den Kinostart dürfte die kommende Verzögerung keinen Einfluss haben.


Bild: Peter Jackson (2009) aus der Wikipedia

Gäste sind momentan nicht mehr berechtigt Kommentare zu schreiben, da täglich bis zu 200 Spamkommentare gelöscht werden mussten.

Bitte registriert Euch beim Zauberspiegel. Wir suchen nach einer Lösung.