SHIMADA als Zyklus bei John Sinclair-Hörspielen

Der Ghoul der meinen Tod bestellteBei den John Sinclair-Hörspiel kommt zur Abhandlung eines größeren Zyklus. das teilte der John Sinclair-Fanclub nun mit. Hier der Wortlaut: Mit großem Vergnügen wollen heute in ein neues Kapitel des Sinclair-Universums einführen: Den „Shimada-Zyklus“, der mit der aktuellen Folge 132 begonnen hat.

Die zeitgemäß umgesetzte Handlung erzählt die Geschichte um den Todeskampf zwischen dem dämonischen Ninja Shimada und der Sonnengöttin Amaterasu. Die Sonnengöttin kann nur mit Hilfe von vier Artefakten umgebracht werden und die Beschützer Amaterasus setzen alles daran Shimada an seinem Vorhaben zu hindern.

Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt.

Die neun Folgen des „Shimada-Zyklus“ umfassen eine Zeitspanne von gut 650 Romanheften. Wir haben uns einige Freiheiten genommen, um die Geschichte zu verdichten und die Story um Shimada als stringente Story zu veröffentlichen. Aber keine Sorge, John Sinclair bleibt das gewohnte actionreiche Grusel-Popcorn-Kino, allerdings erlaubt uns diese Erzählweise etwas vielschichtiger und tiefgründiger zu werden.

Und das sind sie, die neun Folgen des „Shimada-Zyklus“:

„Der Ghoul der meinen Tod bestellte“
„Die lebende Legende“
„Ninjas, Zombies und Shimada“
„Shimadas Höllenschloss“
„Shao“
„Der unheimliche Shaolin“
„Im Tempel des Drachen“
„Die Schwert-Legende“
„Ninja-Rache“

(Reihenfolge und Titelbezeichnungen können sich noch ändern).

Bild: Cover Der Ghoul der meinen Tod bestellte, Lübbe Audio

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.
Mehr Infos Ok