Eine Fracht des Grauens: Hörspielproduktion „Gespenster-Krimi 15: Monster Truck" ab 23. Februar 2018 überall im Handel

Monster TruckAm 23. Februar 2018 rollt eine unheimliche Fracht auf uns zu, wenn die Folge „Monster Truck“ der hochgelobten und erfolgreichen Horror-Reihe „Gespenster-Krimi“ für eine Extraportion Grusel und ordentlich Gänsehaut sorgt.

Packend und filmreif nach einem Buch von Erik Albrodt (Twilight Mysteries, Mord in Serie u.a.) inszeniert, bietet der 15. „Gespenster-Krimi“ mitreißenden Horror mit Starbesetzung, fulminantem Soundtrack und kinoreifem Sound. Überall im Handel erhältlich, auf CD und als Download.


Gespenster-Krimi - Packende Horror-Schocker mit Starbesetzung!

Folge 15: Monster Truck
Trucker Hank nimmt auf seiner letzten Tour die junge Ausreißerin Shalene als Anhalterin mit. Für beide wird diese Fahrt zu einer Reise ins Ungewisse. Denn ausgerechnet Hanks Truck wird als Versteck für die Beute eines Gangstertrios auserkoren. Plötzlich stehen Hank und Shalene im Mittelpunkt einer Verfolgungsjagd, die einen unerwarteten Verlauf nimmt. Denn da ist noch Hanks Fracht. Eine ganz besondere Fracht...


Sprecher: André Beyer, Rieke Werner, Joachim Kerzel, Wolfgang Bahro u.a.
Buch: Erik Albrodt Idee, Konzept & Regie: Christoph Piasecki, Patrick Holtheuer Sounddesign: Erik Albrodt Musik: Konrad Dornfels, Michael Donner Cover & Design: Kito Sandberg Vertrieb: Contendo Media GmbH
Die Hörspiele der Reihe GESPENSTER-KRIMI - ZUR SPANNUNG NOCH DIE GÄNSEHAUT erscheinen mit freundlicher Genehmigung der Bastei Lübbe AG, Köln.
1 CD, Spieldauer ca.61 Min., ISBN 978-3-945757-90-1, VÖ 23.02.2018

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.