Erschienen: H.J. Müggenburg - Hexer Stanley Chroniken V

HEXER STANLEY CHRONIKEN VMit den HEXER STANLEY CHRONIKEN IV wird die Werkausgabe von H.J. Müggenburgs Gesamtwerk fortgesetzt. Die Originalromane erschienen zwischen 1973 und 1981 im Zauberkreis-Verlag.

4 Jahrzehnte schlummerten die Manuskripte in den „Grüften“ der Archive. Nun werden sie zu neuem Leben erweckt! Sir Stanley, Großmeister der Weißen Loge, bekämpft das organisierte Böse weltweit! Unterstützt von seiner Frau Anne und dem Butler George, ihrerseits Adepten der magischen Zünfte, schickt er seine dämonischen Widersacher dorthin zurück, wo sie hingehören – und zwar endgültig.

Die Romane waren schon zu Zeiten der Erstveröffentlichung in den 70er-Jahren ein Geheimtipp. Denn wo gab es das schon: Humor im Horror-Genre!

Die Erstausgaben – unter dem Pseudonym Hexer Stanley veröffentlicht – erschienen in insgesamt sieben Abenteuern zwischen 1974 und 1978 in der Reihe Silber-Grusel-Krimi im Zauberkreis-Verlag, Rastatt. EMMERICH Books & Media wird diese in insgesamt fünf Büchern herausgeben und sie mit bislang zwei unveröffentlichten Romanen ergänzen. Soweit es möglich ist, werden auf vorhandene Originalmanuskripte zurückgegriffen und Kürzungen der Zauberkreisausgabe wieder eingefügt.

Golem
("Kefil. Der Golem-Macher" - Silber Grusel-Krimi Nr. 173, Zauberkreis-Verlag, Rastatt, 10.01.1978) ...
... ist der neunte und letzte Roman der Reihe und zeitlich im Juni 1975 angesiedelt.

Zwischen dem Originalmanuskript und der Zauberkreis-Ausgabe gibt es sehr große Differenzen, die sich teilweise über ganze Kapitel erstrecken und an einigen Stellen eine andere Handlung aufweisen. Der Leser kann den Eindruck gewinnen, mit Golem einen bislang unveröffentlichten Roman zu lesen. Um dies zu verdeutlichen befindet sich im Anhang des Buches eine Gegenüberstellung einiger Kapitel, in welcher das Originalmanuskript absatzweise mit der Version des Zauberkreislektorats verglichen wird.

Wir, Satans Kinder!
("Wir, Satans Kinder!" – Zauberkreis-Taschenbuch Grusel-Krimi Nr. 16, Zauberkreis-Verlag, Rastatt, 1975)
Hilary Robeson dachte, das Ganze würde zu einem Spaziergang werden. Zu einem vergnüglichen Wochenende, bei dem er noch fünfzig große Scheine verdienen könnte. Aber es war gar nicht so einfach, TV-Superstar Joy Cradle zur Unterzeichnung des neuen Fimvertrages zu überreden. Speziell deshalb nicht, weil sie an einem Ort lebte, der vor Jahrhunderten die erste Heimstatt europäischer Satansanbeter in der neuen Welt war.

Robesons Auftrag führte ihn zuerst in das Bett einer schönen Frau und zuletzt in die Fänge des Basilides. Und da dieser ein legitimes Kind Satans war, ging es plötzlich nicht mehr um fünfzig Scheine für den Privatdetektiv, sondern nur noch ums nackte Überleben ...

In dieser Fassung folgen wir dem Originalmanuskript. Für die 1975er Taschenbuchausgabe wurden nahezu sämtliche erotischen, aber auch blutige Passagen vom damaligen Verlagszensor herauslektoriert, eine Praxis, die zuweilen auch heute bei der Neuherausgabe älterer Genre-Romane zu beobachten ist, sehr zum Bedauern der Fans, die noch die alten Heftausgaben gelesen und geschätzt haben. Wir sind der Meinung, dass wir mit dem Originaltext die Belastbarkeit der stahlharten Nerven unserer Hexer-Stanley-Leserschaft keineswegs überschätzen ...

H.J. Müggenburg - Hexer Stanley Chroniken V
Erscheinungsdatum:13.03.2019
Größe/Umfang:20,3 x 12,7 x 1,7 cm / 272 Seiten
ISBN-13:978-1797444802
Verlagsseite
Taschenbuch:13,95€
Amazon
Transgalaxis

EBook:4,95€
Amazon:

Originalausgaben:Golem
Originalmanuskript von „Kevil, der Golem-Macher“
Silber Grusel-Krimi Nr. 173, Zauberkreis-Verlag, Rastatt,
10.01.1978

Wir, Satans Kinder!
Originalmanuskript des gleichlautenden Taschenbuchs
Zauberkreis Grusel-Krimi Nr. 16, Zauberkreis-Verlag, Rastatt,
1975

Vorwort:Jörg Schukys
AnhängeInformationen zu den Originaltexten

Ein Textvergleich – „Golem“ vs „Kevil, der Golem-Macher“
   Änderungen des Zauberkreis-Lektorats gegenüber dem
   Originalmanuskript
Der Autor - Kurzportrait H.J. Müggenburg
Die Cover-Illustratorin - Kurzportrait Beate Rocholz

Bild: Cover Hexer Stanley Chroniken V, EBM

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.