Drehstart für den ARD-Degeto-Thriller „Die letzte Ernte“ (AT) mit Kostja Ullmann und Kristin Suckow

1Unter der Regie von Genre-Spezialist Stephan Rick („The Super“, „Die dunkle Seite des Mondes“) haben im Umland von Berlin und an der Ostsee die Dreharbeiten zu dem Thriller „Die letzte Ernte“ (AT) begonnen. Darin taucht der Polizist Ben in die eigene Vergangenheit ein, um ein Netz aus traumatischen Erinnerungen und Lügen zu durchdringen. Mit unerwarteten Folgen…

Zum hochkarätigen Cast gehören neben Kostja Ullmann und Kristin Suckow in den Hauptrollen auch Michael Witte, Deborah Kaufmann, Martin Feifel, Urs Rechn und Christian Kuchenbuch.

Die Dreharbeiten dauern voraussichtlich noch bis zum 3. Dezember 2020.

Ben (Kostja Ullmann) arbeitet beim Zeugenschutz der Polizei. Nachdem er bei einem missglückten Einsatz angeschossen wurde, überredet ihn seine Freundin Marion (Kristin Suckow), zusammen an die Ostsee zu fahren. Hier, wo auch seine Eltern Ralph (Martin Feifel) und Anke (Deborah Kaufmann) leben, hat Ben als Kind seine Ferien verbracht. Doch nachdem sein bester Freund Timmi mit elf Jahren tragisch verunglückte, war er nie wieder dort.

Viele Jahre dachte Ben, Timmi sei damals ums Leben gekommen und fühlte sich für dessen Tod verantwortlich. Doch nun erfährt er, dass Timmi überlebt hat – und im Wachkoma liegt. Gemeinsam mit Marion gelingt es Ben, Kontakt zu Timmi herzustellen und über ein MRT-Verfahren sogar mit ihm zu kommunizieren. Er beginnt, die Ereignisse von damals zu rekonstruieren, um Timmi durch die Konfrontation mit seinem Trauma zurück ins Bewusstsein zu holen. Doch je tiefer Ben in die Vergangenheit eindringt, desto mehr gerät seine eigene Welt ins Wanken …


„Die letzte Ernte“ (AT) ist eine Produktion der Constantin-Tochter MOOVIE GmbH im Auftrag der ARD Degeto für die ARD, produziert von Sarah Kirkegaard sowie Jan Ehlert und Oliver Berben als Executive Producer. Regie führt Stephan Rick, hinter der Kamera steht Pascal Schmit. Das Drehbuch stammt von Thorsten Wettcke. Die Redaktion liegt bei Carolin Haasis und Christoph Pellander (ARD Degeto).

Bild: Das Erste-Logo aus der Wikipedia

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.