ZDF dreht neuen Samstagskrimi "Theresa Wolff" in Thüringen

ZDFJena und Umgebung ist Schauplatz für einen neuen ZDF-Samstagskrimi: Dort finden gerade Dreharbeiten für den Film mit dem Arbeitstitel "Theresa Wolff – Der Thüringenkrimi" statt. Die Titelrolle der Rechtsmedizinerin Theresa Wolff verkörpert Nina Gummich, den ermittelnden Polizeibeamten Robert Brückner spielt Thorsten Merten. Unter der Regie von Franziska Buch spielen unter anderen Peter Schneider, Florian Bartholomäi, Kirsten Block, Kristin Suckow, Lea Drinda, und Roland Wolf. Das Drehbuch schrieben Peter Dommaschk und Ralf Leuther. Konstantin Kröning führt die Kamera.

Theresa Wolff ist Rechtsmedizinerin, der Tod ihr Beruf, ihre Leidenschaft das Leben.

Gerade hat sie Berlin verlassen, um in ihrer alten Heimat Jena die Leitung des Instituts für Rechtsmedizin zu übernehmen.

Gleich in ihrem ersten Fall begegnet Theresa ihrer Jugendliebe Steffen Köhler (Florian Bartholomäi) wieder, der inzwischen Arzt an der Uniklinik Jena ist. Steffens Frau Vera (Antje Rau), die dort auch als Ärztin arbeitete, wird tot in ihrem Auto aus einem Stausee geborgen.Schnell erkennt Theresa, dass Vera das Opfer eines Gewaltverbrechens wurde. Um mehr über die Todesumstände zu erfahren, recherchiert sie über das Leben der Verstorbenen. Doch mit ihrer Eigenmächtigkeit gerät Theresa mit dem zuständigen Ermittler, Kriminalhauptkommissar Robert Brückner, aneinander, denn der ist von den Methoden der neuen Rechtsmedizinerin wenig begeistert.

Vera Köhler war kurz vor ihrem Tod zur Oberärztin befördert worden. Gab es Neid? Hat ihr Tod damit zu tun, dass sie bei einer Patientin Misshandlungen aufdeckte oder bei einem Kollegen Drogenmissbrauch? Dann gerät auch Steffen, der ein Verhältnis mit Assistenzärztin Melanie Uhlmann (Kristin Suckow) hat, ins Visier der Ermittler. Als Theresa weitere Untersuchungen an der Toten vornehmen will, ist Veras Leiche plötzlich verschwunden.

"Theresa Wolff – Der Thüringenkrimi" ist eine ZDF-Auftragsproduktion von Ziegler Film Berlin. Produzentin ist Tanja Ziegler, Producerin Kirsten Ellerbrake. Die Redaktion liegt bei Matthias Pfeifer. Die Dreharbeiten dauern voraussichtlich bis Freitag, 6. November 2020. Ein Sendetermin steht noch nicht fest.

Bild: ZDF-Logo aus der Wikipedia

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.