Sherlock Holmes im 20. Jahrhundert bei PIDAX

Sherlock Holmes im 20. JahrhundertAb 20.12.19 bei Pidax: Sherlock Holmes im 20. Jahrhundert bei PIDAX. Die komplette zweiteilige Verfilmung aus der Reihe „Die Abenteuer von Sherlock Holmes und Dr. Watson“

Ein junger Mann, ein Ingenieur, kommt mit abgeschlagenem Daumen in die Praxis von Dr. Watson und bittet ihn darum, ihn zu verarzten. Die Geschichte, die der Patient dann erzählt, ist unglaublich. Ein zwielichtiger Mann hatte ihn vom Bahnhof abgeholt und in ein Haus gebracht, damit er im Keller eine Presse repariert. Als er Unregelmäßigkeiten an dem Gerät entdeckte, hatte sein Auftraggeber versucht, ihn zu töten.

 Nur mit Glück konnte er flüchten. Watson berichtet Sherlock Holmes von dieser mysteriösen Geschichte. Als die beiden das Haus aufsuchen wollen, finden sie es abgebrannt vor. Es ist der Beginn eines aufregenden Falles ...

Dieser spannende Sherlock-Holmes-Film verknüpft vier der packendsten Sir-Arthur-Conan-Doyle-Geschichten zu einer Handlung: „Der Daumen des Ingenieurs“, „Der zweite Fleck“, „Die Bruce-Partington-Pläne“ und „Seine Abschiedsvorstellung“. Der Krimi wurde eigentlich für das Fernsehen produziert, lief aber auch in den Kinos.

HANS SCHAFFNER PRÄSENTIERT „Sherlock Holmes im 20. Jahrhundert“ MIT Wassili Liwanow, Witali Solomin, Boryslaw Brondukow, Rina Seljonaja, Boris Kljujew, Innokenti Smoktunowski, Alexander Romanzow, Jelena Safonowa, Wiktor Korezki, Jewgeni Platochin, Larissa Gusejewa, Igor Jefimow, Jekaterina Sintschenko, Michail Morosow

Drehbuch: Igor Maslennikow (nach vier Erzählungen von Sir Arthur Conan Doyle)
Kamera: Juri Weksler
Ausstattung: Isaak Kaplan
Musik: Wladimir Daschkewitsch
Regie: Igor Maslennikow

1 DVD in einem Amaray-Case mit Wende-Inlay (inwendig ohne FSK-Logo)
Laufzeit: ca. 116 Min.
Bildformat: PAL 4:3
Sprache: Deutsch
Tonformat: Dolby Digital 2.0
Ländercode: 2 (Europa)
FSK: freigegeben ab 12 Jahren
Sowjetunion 1986

Bild: Cover Sherlock Holmes im 20. Jahrhundert, Pidax

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.