SOKO München wird nach 42 Jahren eingestellt

ZDFAuf der Fan-Seite von SOKO München (Facebook) teilte das Produktionsteam das Ende der krimiserie mit. Die 1978 gestartete Reihe war der Dauerbrenner im ZDF und nach Der Alte die älteste Krimiserie im Programm.

Der Wortlaut der Meldung liest sich so:

Liebe SOKO München-Fans,

seit 41 Jahren haltet ihr uns die Treue und habt uns über all die Zeit mit regelmäßigem Einschalten belohnt.

Trotz alledem hat das ZDF entschieden, dass die SOKO München nach der neuen Staffel - die aktuell von der UFA Fiction gedreht wird - nicht mehr fortgesetzt wird.

Damit endet eine erfolgreiche Ära und wir sind zutiefst traurig und enttäuscht. Wir möchten diese Chance ergreifen und uns bei euch Zuschauern für eure Begeisterung und Treue, aber ganz besonders auch bei unserem Cast und Team bedanken, das stets mit Herzblut und Einsatz dabei war und die SOKO München zu dem gemacht hat, was sie heute ist: Eine der wichtigsten und bekanntesten Krimi-Marken im deutschen Fernsehen.

SOKO München-Produzent, Simon Müller-Elmau, bedankt sich ebenfalls und möchte folgende Worte an euch richten: „Es ist ein sehr trauriger Tag für alle SOKO MÜNCHEN-Beteiligten. Ohne ein so professionelles und leidenschaftliches Team wäre diese Erfolgsgeschichte nicht denkbar gewesen. Großer Dank geht auch von mir an alle Mitarbeiter hinter und Schauspieler vor der Kamera und an die Redaktion für eine vertrauensvolle und stets kreative Zusammenarbeit. Ganz besonders möchte ich mich bei Dieter Schenk bedanken, der diese Serie vor über 41 Jahren erfunden und bis zum heutigen Tag mit Rat und Tat begleitet hat. Und nicht zu vergessen, verneige ich mich vor München. Es war ein großes Vergnügen über all die Jahre hier an so wunderbaren und unglaublichen Drehorten zu arbeiten und die Stadt immer wieder neu zu entdecken, die SOKOs ohne München ist für mich unvorstellbar.“

Die Folgen in diesem Jahr werden noch zu Ende gedreht, die Ausstrahlung der 42. Staffel ist für Ende 2020 geplant. Wir hoffen, dass ihr auch bei der letzten Staffel einschaltet und den Weg bis zum Ende mit uns geht.

Herzlichst, Euer SOKO München-Team

Die Serie trug bis 2015 noch den Titel SOKO 5113 und wurde dann in SOKO München umbenannt, um den namentlichen Anschluß an andere SOKO-Reihen zu finden. Über die Gründe der Einstellung ist ichts bekannt. Es kann aber von sinkenden Einschaltqouten ausgegangen werden. Die Serie war in der Vergangenheit oft in der Kritik, weil das Personal grundlos ausgetauscht wurde und das Konzept verändert wurde. Ein ausführlicher Bericht folgt.

Bild: ZDF-Logo aus der Wikipedia

Mehr zum Thema:
SOKO 5113: Die Ermordung des Manne Brand oder der Rausschmiss des Schauspielers Hartmut Schreier

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.